Copy

Mini-Solar-News

Aktuelle Informationen und Hintergründe zu
Mini-Solar-Kraftwerken


KW 43 2020
zur Web-Version
 
In dieser Ausgabe:
 

Anbieter im Portrait: etm Solarservice aus Freiburg im Breisgau


Freiburg galt lange Zeit als Solarhauptstadt Deutschlands. Nicht nur fand dort erstmals die „Intersolar“ statt, heute die Leitmesse der europäischen Solarindustrie, auch das Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE hat dort seine Wurzeln. Aber auch das Balkonkraftwerk hat in der Schwarzwaldmetropole einen festen Platz inne, und das nicht erst seit dem die Stadt deren Anschaffung mit einem eigenen Förderprogramm bezuschusst.

Mark Schammel, Geschäftsführer von etm solarservice, wirbt bereits seit 2018 für die kleinen Kraftpakete. Der eingetragener Elektromeister, welcher schon als Solarteur zahlreiche Erfahrungen im Bereich nachhaltiger Energiegewinnung machte und in der Halbleiterfertigung bei einer Ausgründung des bereits erwähnten Fraunhofer ISE tätig war, berät seine Kunden mit der größtmöglichen Kompetenz.  
 
Das Unternehmen zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Ansatz aus, dessen Antrieb die individuell beste Lösung für den jeweiligen Kunden ist. Schammel bietet dabei von der Beratung bis zur Umsetzung, von der Bereitstellung an Montagelösungen über den Einbau der speziellen Energiesteckdose bis hin zur Anmeldung beim Netzbetreiber eine Projektbetreuung „aus einer Hand“ an. So wurden von ihm schon eine stattliche Anzahl an Dächern und Balkonen in Freiburg und Umgebung mit Photovoltaik-Modulen bestückt. 
  
  
Damit die Kunden auch lange Freude an der nachhaltigen Energiegewinnung des Balkonmodules haben, besteht Schammel auf die Verwendung hochwertigster Komponenten. So hat das Unternehmen etwa mehrere Modultypen “Made in Germany” auf Lager. Ein absolutes Highlight sind dabei die Vision60M Glas-Glas Module von Solarwatt. Der sehr erfolgreiche Hersteller aus Dresden bietet als einziges Unternehmen Module mit einer Zertifizierung für Überkopfverglasung und sagenhaften 30 Jahren Garantie an. Aber auch die Doppelglas-Module von der Sonnenstromfabrik Wismar mit 320 Wp und 25 Jahren Garantie sowie das Glas-Folie Standardmodul von Heckert Solar mit 330 Wp und 11-20 Jahren Garantie spielen qualitativ in der absoluten Oberliga.
 
Die Kombination aus Qualitätsbewusstsein und Kompetenz macht etm solarservice zum idealen Wegbegleiter für Balkonstrom-Interessenten aus Freiburg und Südbaden. Wenn du also zum eigenen Energieversorger werden möchtest und aus der Region kommst, dann empfehlen wir dir vorbehaltlos, das Angebot von etm solarservice genauer anzusehen.
 
ZUM ETM SHOP

Bitte Adressdaten prüfen


Wie sich das für eine Plattform mit Online-Dienstleistungen gehört, nehmen wir auf MachDeinenStrom.de fortlaufend Änderungen und Anpassungen vor, die unseren Nutzern die Verwendung dieser Dienstleistungen einfacher machen. Auch in dieser Woche haben wir dabei einen Meilenstein genommen.

Bisher waren die bei der Anmeldung angegebenen Adressdaten für unsere Nutzer nicht zugänglich und konnten daher auch nicht aktualisiert werden. Da Balkonkraftwerke ja aber bekanntlich beim Wohnungswechsel gerne mal mit umziehen, geben wir dir ab jetzt die Möglichkeit, deine Adressdaten vollständig zu aktualisieren. So ist gewährleistet, dass wir dir - egal wo in Deutschland es dich hin verschlägt - Bescheid geben können, wenn du zur Anmeldung unseren Formularservice nutzen kannst.

Aber auch wenn du nicht umgezogen bist, solltest du mal reinschauen. Einigen ist bei der Anmeldung nämlich der ein oder andere Tippfehler oder Zahlendreher unterlaufen, was für uns immer wieder viel Handarbeit im Hintergrund bedeutet. Du machst du uns also die Arbeit fürs Balkonkraftwerk leichter, wenn du deine Adressdaten jetzt gleich einmal prüfst und ggf. aktualisierst.
Vielen Dank dafür!

(Zur Prüfung bitte zuerst einloggen und dann entweder im Menü auf "Profil bearbeiten" oder zurück zum Newsletter und einfach auf den Button hier klicken:)
 
JETZT ADRESSDATEN PRÜFEN

Crowdfunding für Solar-Wasserstoff-Heimspeicher


Auch wenn es dabei eher um Dachanlagen als um Balkonkraftwerke geht, haben wir uns schon in vergangen Ausgaben dieses Newsletters ab und an mit dem innovativen Heimspeicher für Solarenergie "Picea" von Home Power Solutions (HPS) aus Berlin befasst. Das Unternehmen hat vor einigen Jahren schon mit der Entwicklung eines Speichersystems begonnen, das Sonnenenergie von der eigenen Solaranlage nicht nur in einer Batterie speichert, sondern darüber hinaus auch noch über Elektrolyse in Wasserstoff umwandelt, welcher als Langzeitspeichermedium den sommerlichen Energieüberschuss via Brennstoffzelle in Licht und Wärme für den Winter verwandelt. 

Nach viel Feinschliff hat das System nun seit diesem Sommer Marktreife erreicht. Zeit, um sich über  die Finanzierungsgrundlage und Vermarktung der nächsten Produktserie Gedanken zu machen. Hierbei hat HPS nun den Weg über die Gemeinschaft gewählt. Gemeinsam mit der Nachhaltigkeitsbank GLS bietet das Unternehmen Interessenten ab nächster Woche die Option an, sich an einer Crowdfunding-Finanzierung mit einer Zielsetzung von 4 Mio. Euro zu beteiligen. Wir sind zugegebenermaßen Fans des Unternehmens und der Idee und daher nicht ganz unvoreingenommen, der Zinssatz ist mit satten 7% bei einer Laufzeit von 5 Jahren aber auch von sich aus recht attraktiv. Dass Fertigung, Installation und Service inklusive zugehöriger Infrastruktur sowie Marketing und Vertrieb bereits in festen Strukturen sind, gibt der Sache zusätzliche Sicherheit.

Wer also aktuell nach einer sinnvollen und in jeder Hinsich nachhaltigen Investitonsmöglichkeit sucht, sollte das Angebot von HPS einmal genauer unter die Lupe nehmen.
 
ANGEBOT PRÜFEN
Du kennst andere Sparer, die nach nachhaltigen Investitionen suchen?
Dann gib ihnen doch mal Bescheid, dass hier eine Chance auf sie wartet!

   bei WhatsApp    

per Mail per Mail
auf Twitter auf Twitter
über Facebook über Facebook

In eigener Sache


Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die dezentrale, nachhaltige Energieversorgung zu fördern und Jedem die Möglichkeit zu geben, sich durch die Erzeugung eigenen Stroms auch privat an der Energiewende zu beteiligen.
Wenn du dieses Ziel teilst, dann teile auch diesen Newsletter mit deinen Freunden, like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, abonniere uns auf Instagram und baue mit am Energiekonzept der Zukunft!
liken
liken
folgen
folgen
abonnieren
abonnieren
Hier können auch deine Freunde den Newsletter abonnieren: https://machdeinenstrom.de/empfiehlt/newsletter-abo/
Wenn du unsere Arbeit für die Energiewende in Bürgerhand durch einen freiwilligen finanziellen Beitrag unterstützen möchtest, dann hast du hier die Gelegenheit dazu:
JETZT UNTERSTÜTZEN!
© 2020 EmpowerSource UG - Mach Deinen Strom!


Maileinstellungen Verändern? Kein Ding!
Aktualisiere Deine Einstellungen oder bestelle den Newsletter ab.