Copy

Mini-Solar-News

Aktuelle Informationen und Hintergründe zu
Mini-Solar-Kraftwerken


KW 35 2020
zur Web-Version
 
In dieser Ausgabe:

Anbieter im Portrait: Jurasol Solartechnik


Das Halbzellenmodul ist gegenwärtig die mit Abstand beliebteste Lösung, um den Effekten von Teilverschattung auf den Solarertrag entgegen zu wirken. Viele Anbieter haben die meist hoch effizienten Module mit dem eleganten Rennstreifen in der Mitte daher mittlerweile bereits im Sortiment. Allerdings ist keiner dabei so konsequent wie das aufstrebende kleine Unternehmen JuraSol aus Neumarkt in der Oberpfalz. Sämtliche Balkonkraftwerke im JuraSol-Sortiment sind mit Halbzellen-Modulen ausgeführt, darunter nicht nur die mit jeweils 340 sehr leistungsstarken TSMDE-06M Module von Trina Solar sondern auch die wirklich wunderschönen All-Black Module TSM-DD06M vom selben Hersteller.


Trina Solar ist die Hausmarke von JuraSol, und das aus gutem Grund. Der bekannte, weltweit aktive Modulfabrikant aus dem nur wenige Kilometer vom Ufer des mächtigen Jangtsekjang-Flusses entfernten Changzhou gehört zu den größten Unternehmen des Marktes und ist seit über 20 Jahren am Markt erfolgreich. Die hohen Qualitätsstandards und die stabile Verfügbarkeit der Module machen Trina für Andreas Thoma, den Geschäftsführer von JuraSol, zum idealen Partner. „Wir wollen, dass unsere Kunden ihr Kraftwerk so schnell und sicher wie möglich erhalten“, begründet er die Wahl für Trina. Und die Rechnung scheint aufzugehen. JuraSol-Kunden erhalten ihr Balkonmodul in der Regel schon nach vier bis fünf Tagen im versicherten Speditionsversand. Das Zubehör wird separat verschickt. Sendungsverfolgung und Versandavis sind bei beidem Standard. Selbstabholer können ihr Gerät gar schon nach zwei Tagen in Neumarkt in Empfang nehmen. „Aus diesem Anspruch heraus, war die Festlegung auf Trina-Module selbstverständlich“, so Thoma.
Er spricht dabei aus Erfahrung. Andreas Thoma ist bereits seit 15 Jahren im Solarbereich tätig. Er konnte dabei u.a. bei Wechselrichter- und Modulherstellern sowie bei Produzenten von PV-Montagesystemen tiefe Einblicke gewinnen. Dieses einzigartige Know-How des gelernten Elektromechanikers und Wirtschaftsfachwirts hinterlässt deutliche Spuren im Angebot von JuraSol. So beinhalten die Balkonkraftwerke z.B. ausschließlich den Wechselrichter YC600 von APSystems.  Dieser hat sich im Gegensatz zu anderen, gebräuchlicheren Modellen als höchst zuverlässig erwiesen. Bislang, so Thoma, sei es trotz hunderter verkaufter Systeme noch zu keinem einzigen Ausfall gekommen.

Neben den Balkonkraftwerken bietet JuraSol auch Dachanlagen und Moduloptimierer an. Auch wenn man sich also mit einem Stecker-Kraftwerk Appetit geholt hat und danach mehr möchte, bleibt JuraSol ein wertvoller Ansprechpartner. Da Solarstrom bekanntlich Lust auf mehr macht, ist dies ein weiterer triftiger Grund, sich das Angebot der Oberpfälzer einmal näher anzusehen. Schau doch gleich mal rein:

ZUM JURASOL-SHOP

Gratis-Gutscheine fürs Balkonkraftwerk in Rheinland-Pfalz


Die Verbraucherzentralen spielen bei der Verbreitung der Balkon-Photovoltaik schon seit langem eine wichtige Rolle. Die Verbraucherzentrale NRW etwa hat mit der "Steck die Sonne ein"-Kampagne im Frühling diesen Jahres eine Vielzahl an Verbrauchern mit Webinaren und Pressemitteilungen zum Thema aufgeklärt. Seit dieser Woche setzt nun die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz mit ihrer Aktion "Strom vom Balkon" die Aktivitäten zum Thema fort, wie die FAZ berichtet

Dabei geht es diesmal aber nicht nur um Aufklärung. Die Organisation möchte gleich Nägel mit Köpfen machen und die ersten Kraftwerke direkt in die Haushalte bringen. Zu diesem Zweck werden unter allen, die sich bis Ende September eine kostenlose Balkonsolar-Ersparnisprognose zusenden lassen 5 Gutscheine à 500€ für die Anschaffung eines eigenen Balkonmoduls verlost.

Wer also aus Rheinland-Pfalz stammt, sollte sich diese Gelegenheit zur weiteren Vergünstigung der ohnehin schon günstigen Geräte nicht entgehen lassen!
 
JETZT MITMACHEN UND GEWINNEN

Lade auch deine Freunde ein, sich zu beteiligen:

   bei WhatsApp teilen

auf Facebook teilen auf Facebook teilen
tweeten tweeten
per Mail teilen per Mail teilen

Balkonmodule zu gewinnen in Österreich


Von Energiegenossenschaften, Verbraucherzentralen und auch Kommunen ist bereits bekannt, dass sie ab und an Verlosungen oder Förderprogramme für Balkonkraftwerke aufsetzen. Dass ein Energiedienstleister dies tut, ist hingegen eher selten. In Österreich, wo die Balkonphotovoltaik schon ein paar Jahre länger etabliert ist als in Deutschland, gibt es seit dieser Woche zumindest einen Präzedenzfall in dieser Hinsicht.

Der niederösterreichische Energiedienstleister EVN verloste über den österreichischen Radiosender Radio 886 aktuell ein Kraftwerk der Eigenmarke "Joulie". Es handelt sich eigentlich um ein optisch sehr attraktives "Mein Kraftwerk"-Balkonmodul von Kioto Solar mit 310Wp. Die einzige Teilnahmebedingung war das Einsenden eines Fotos vom eigenen "Urlaub in Balkonien". Auch dank der aktuellen Einschränkungen beim Reisen gab es eine Vielzahl an Einsendungen, sodass sicher zeitnah ein Gewinner bestimmt werden wird.

Leider wurde die Landing-Page für das Gewinnspiel übers Wochenende geschlossen. Sollte sich dies in den nächsten Tagen wieder ändern, dann sollten unsere österreichischen Leser dies als Aufforderung verstehen, sich - wenn nicht schon passiert - am Gewinnspiel zu beteiligen. Wir drücken jedenfalls die Daumen!
 
ZUM GEWINNSPIEL (falls wieder online)

Freikarten für die Green World Tour Hamburg


Dieses Wochenende ist es schon soweit. Wir bestücken die Green World Tour in Berlin in der Malzfabrik, Bessemerstr. 2-14 mit Balkonkraftwerken. Viele unserer Leser haben sich bereits eine Freikarte dafür gesichert, demnach sind kaum noch welche übrig.

Anders sieht es für die Green World Tour Hamburg aus, welche zwei Wochen später stattfindet. Am 26. und 27. September machen wir wieder das Gelände um die Petrikirche zum Mini-Solarpark. Auch hier werden wir Vorträge zum Thema halten und die neusten Entwicklungen beim Balkonkraftwerk vorstellen sowie Fragen beantworten. 

Und auch hier können unsere registrierten Nutzern wie immer Freikarten abstauben! Wenn du uns also mal persönlich kennenlernen und deine Fragen loswerden (oder ein cooles BalkonStromer-Shirt oder ein Solarlicht zum Selberlöten erwerben möchtest), dann sichere dir jetzt freien Eintritt. Wir freuen uns auf dich!
 
JETZT FREIKARTE SICHERN!

Vortrag in Ahlen


Im Münsterland, wo sogar die Nagelstudios "Sonnenoase" heißen, muss gut Sonne ernten sein. Ein Mini-Solarkraftwerk zu betreiben lohnt sich dort also auf jeden Fall. So sieht das auch Energieberater Joachim Rölfing (hier im Bild mit Judith Spittler, Leiterin der lokalen Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW in Ahlen), der sich im Thema gut auskennt.

Um auch die übrigen Münsterländer über die Möglichkeiten aufzuklären, am heimischen Balkon Stromkosten zu sparen und nebenbei einen Beitrag zur Energiewende zu leisten, gibt Rölfing am 15.09. in der Volkshochschule Ahlen sowie am 29.09. im Haus Siekmann jeweils um 19:30 Vorträge zum Thema. Dabei erläutert er, was bei Planung, Kauf und Installation der Geräte zu beachten ist, und er beantwortet individuelle Fragen rund um das Thema Stecker-Solar. Der Eintritt ist frei. Um Anmeldung wird gebeten.
 
JETZT ANMELDEN

In eigener Sache


Wir haben uns zur Aufgabe gemacht, die dezentrale, nachhaltige Energieversorgung zu fördern und Jedem die Möglichkeit zu geben, sich durch die Erzeugung eigenen Stroms auch privat an der Energiewende zu beteiligen.
Wenn du dieses Ziel teilst, dann teile auch diesen Newsletter mit deinen Freunden, like uns auf Facebook, folge uns auf Twitter, abonniere uns auf Instagram und baue mit am Energiekonzept der Zukunft!
liken
liken
folgen
folgen
abonnieren
abonnieren
Hier können auch deine Freunde den Newsletter abonnieren: https://machdeinenstrom.de/empfiehlt/newsletter-abo/
Wenn du unsere Arbeit für die Energiewende in Bürgerhand durch einen freiwilligen finanziellen Beitrag unterstützen möchtest, dann hast du hier die Gelegenheit dazu:
JETZT UNTERSTÜTZEN!
© 2020 EmpowerSource UG - Mach Deinen Strom!


Maileinstellungen Verändern? Kein Ding!
Aktualisiere Deine Einstellungen oder bestelle den Newsletter ab.