Copy
Hinweis: Sie haben mehr von unserem Newsletter, wenn sie Bilder in dieser Email aktivieren. Außerdem: Mehr Menschen hätten etwas von diesem Newsletter, wenn Sie ihn weiterempfehlen.

Was wartet hinter dem Vorhang?
Schwarzer Stoff

Darf man das? Im TheaterGrueneSosse wird gerade für die nächste Premiere geprobt. In einer Kollektivarbeit entstehen "lustige Geschichten und drollige Bilder" nach Dr. Heinrich Hoffmanns von Pädagogen eher verschmähten Vorlage: Ganz genau, die Gruene Sosse macht den Struwwelpeter.
Für uns ist das ein Sammelsurium mächtiger Kinderphantasien - vom Fliegenlernen mit dem Regenschirm bis zum Monster im Wandschrank (das ist der Schneider mit der Scher'). Premiere am 28. Februar.

Ausschreibung
Performer gesucht

Das TheaterGrueneSosse sucht für eine Produktion in 2019 einen Spieler mit Bühnenerfahrung im Alter von 20 bis 30 Jahren. Die ganztägigen Proben finden vom 03. bis 22.06. und 12.08. bis 15.09.2019 in Frankfurt statt; Premiere wird im Freien Theaterhaus Frankfurt sein.

Das Stück kommt dort in zwei Blocks zur Aufführung. Für 2020 und 2021 sind weitere Aufführungen und Gastspiele geplant, deshalb ist ein Wohnsitz im Raum Rhein-Main erwünscht. Die Vergütung wird nach den Richtlinien des Ensemble-Netzwerks erfolgen.

Termine für Vorstellung und Probespielen werden am 07. und 08.02.2019 in unseren Räumen im Löwenhof, Löwengasse 27 K in Frankfurt-Bornheim stattfinden.

Kontakt: herold@theatergruenesosse.de

Außerdem:
TheaterGrueneSosse gewinnt

Beim Festival SPIELSTARK in Ottweiler gewann das TheaterGrueneSosse mit Heinrich der Fünfte den durch eine Bürgerjury vergebenen Theaterpreis. Wir bedanken uns herzlich! Ausdrücklich auch für die frische und liebevolle Laudatio (Ausschnitt):

„Unser“ Theaterstück schafft es eindrucksvoll, Macht, Gier, Krieg und Liebe verständlich, anschaulich und doch modern und packend umzusetzen und zeigt auch, dass ernste Geschichte humorvoll verpackt werden kann.

Es überzeugt aber nicht nur durch die Handlung und die Schauspieler mit ihrer enormen Spielfreude. Ebenso beeindrucken die gezielt und überaus anschaulich eingesetzten Bühnenelemente und Requisiten mit enormer Symbolkraft: Eine stolze Burg – aus Sand, zerbrechlich, sich langsam auflösend – bröckelnde Macht. Ein Boxring, Austragungsort von Kämpfen, ein abgestecktes Territorium, ein Feld für Sieger und Verlierer?

Und dann Soldaten als zerplatzende Luftballons. Luftballons und Krieg – denkt man da nicht an die 99 Luftballons auf ihrem Weg zum Horizont, 99 Jahre Krieg, ließen keinen Platz für Sieger. Mit scheinbarer Leichtigkeit werden weitreichende Konflikte begonnen.

Was haben einige unserer Flüchtlinge gedacht, als sie diese Geschichte über Krieg und Macht letzte Woche auf der Bühne gesehen haben? Vielleicht kommt ihnen der Krieg in ihrer Heimat genauso lang und aussichtslos vor wie in Nenas Lied. Wie gut tut da das tröstende Ende in unserem Theaterstück. Es zeigt, Lösungen sind möglich. Ein hoffnungsvoller Schluss.


- Programmhinweis -
SEX, DRUGS, ETHIK, GESCHICHTE UND ROCK'N'ROLL

Warum war John Lennon oft nackt? Wieviel Geld darf man haben? Ist Sekttrinken noch Kultur? Wie brav muss ein Schneewittchen sein? Sind Waffen OK, wenn man damit Kunst macht? Was verdienen Frauen in Deutschland? Wer darf Geschichte schreiben? Ist jeder Kioskbesitzer ein Dealer? Was soll man wissen? Was verstehen?
 
24.11.2018 19:00 Theaterhaus Frankfurt
27.11.2018 11:00 Theaterhaus Frankfurt
28.11.2018 11:00 Theaterhaus Frankfurt
29.11.2018 11:00 Theaterhaus Frankfurt
30.11.2018 11:00 Theaterhaus Frankfurt

 
Und dann liegt da auf einmal ein Kind im Stall.

Ox und Esel

Den ganzen Dezember im Löwenhof
 

Das Programmheft des TheaterGrueneSosse - Mit einem Klick runterladen.
 
Copyright © 2018 TheaterGrueneSosse, All rights reserved.


Den Newsletter können Sie hier abbestellen oder Ihre Benachrichtigungseinstellungen ändern.

Email Marketing Powered by Mailchimp