Copy
Externer Informationsservice - SIE


33. Ausgabe – Juli 2019
Das Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut CAPAZ verschickt im 14-tägigen Rhythmus einen Newsletter mit Informationen zu Tagungen, Ausschreibungen, wissenschaftlichen und kulturellen Neuigkeiten, sowie aktuellen Publikationen mit Fokus auf den Friedensprozess in Kolumbien.

Sie wollen den Mailservice SIE abonnieren? Klicken Sie hier und schreiben Sie "Si" in den Maildiensten die Sie abonnieren möchten. 

Dieser Mailservice SIE ist ein Informationsdienst des CAPAZ Instituts. Das CAPAZ ist nicht für die Angebote und externen Inhalte verantwortlich. Bitte senden Sie keine Bewerbungen an das CAPAZ Institut.
Share
Tweet
Forward
Destacado / Tipp der Woche
Gerechtigkeit und Wahrheit: Schlüssel zum Friedensprozess in Kolumbien
 
Das CAPAZ Institut in Zusammenarbeit mit CEDPAL der Georg-August-Universität Göttingen führen bis Ende 2020 ein Projekt zur Friedenstabilisierung durch Gerechtigkeit und Wahrheit in Kolumbien durch. Ziele sind u.a. die wissenschaftliche Begleitung der Sondergerichtsbarkeit (JEP) und der Wahrheitskomission (CEV). Das Projekt wird vom Auswärtigen Amt finanziert. 
Weitere Informationen (auf Englisch).
Besuch beim Botschafter Kolumbiens in Berlin

Der Geschäftsführer des CAPAZ Institutes und der Botschafter Kolumbiens in Deutschland trafen sich, um sich über die Tätigkeiten des CAPAZ, die wissenschaftliche Arbeit und Initiativen beider Länder zum Thema Frieden in Kolumbien auszutauschen. Das Gespräch fand im Juli 2019 in Berlin statt. 
Weitere Informationen (auf Englisch).
De Hidroituango a Santurbán
 
KünstlerInnen aus Brasilien, Chile, Kolumbien und den Vereinigten Staaten beschäftigen sich mit den Medien Fotografie, Skulptur, Zeichnung, grafischen Medien, Performance und Video zu den Themen legaler und illegaler Bergbau, Energieprojekten, Fracking und anderen extraktivistischen Aktivitäten. 
Weitere Informationen (auf Spanisch).
 
5. Juli – 22. August 2019 - Sala Beatriz González, Centro Cultural del Oriente
5.-31. Juli 2019 - Sala Macaregua sede UIS Bucarica
Bucaramanga, Kolumbien
ARTE – Filmtipp:
Kolumbien – Der lange Weg zum Frieden

 
Bis zum 28. August 2019 ist der Dokumentarfilm Kolumbien - Der lange Weg zum Frieden in der ARTE Mediathek verfügbar. Die Dokumentation von Uli Stelzner erforscht den dramatischen Konflikt in einem Staat, der bis heute von Kriegsfolgen und sozialer Ungleichheit gezeichnet ist. 
Weitere Informationen
Ofertas académicas y eventos /

Ausschreibungen und Veranstaltungen

Call for applications Academic Collaborator CAPAZ/CEDPAL
 
With funding from the German Federal Foreign Office (AA), the CAPAZ Institute, and the Centre for Studies of Latin American Criminal Law and Criminal Procedure (CEDPAL) belonging to the University of Göttingen will implement the project: “Stabilization of Peace in Colombia through Justice and Truth”. Based within academia, the general objective for the project is to strengthen the Colombian Integrated System of Truth, Justice, Reparation and Non-Repetition. 
Those interested are invited to submit their application as candidates for the following position: Academic Collaborator (Place: Bogotá, Colombia. Duration: 16 months). Please read the Terms of Reference. Contact and application only at: convocatorias@instituto-capaz.org

Application deadline: August 13, 2019
Vortrag und Diskussionsrunde:
Democracia participativa, conflictos territoriales y consulta popular

 
Dr. Kristina Dietz (LAI der FU Berlin/CAPAZ) wird zu Gast an der UNIMINUTO in Bogota sein und einen Vortrag zum Thema partizipative Demokratie und territoriale Konflikte halten. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen (auf Spanisch).
 
31. Juli 2019, 16 Uhr
Auditorio C203, sede principal UNIMINUTO (Calle 80)
Bogotá, Kolumbien
Seminar: 
¿El medio ambiente como víctima de la paz? deforestación y conservación de biodiversidad
 

Auf dem Kurzseminar wird das Verhältnis von Entwaldung, Entwicklung und Umweltspolitiken thematisiert. Das CAPAZ Institut, die Universidad de los Andes und die Heinrich-Böll-Stiftung in Kolumbien führen das Seminar durch. Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen (auf Spanisch).
 
6. August 2019, 14-18 Uhr
Salón SD 1003, Edificio Julio Mario Santo Domingo
Universidad de los Andes – Bogotá, Kolumbien
Diskussionsveranstaltung über Gewalt und Frieden
 

Die Diskussionsveranstaltung „Vendas: Reflexión de una sociedad violenta e indiferente“ thematisiert die Reflexion über die Überwindung der Gewalt als Beitrag für einen nachhaltigen Frieden. Die Veranstaltung wird von der Fakultät für Politikwissenschaften, Governance und Internationalen Beziehungen der Universidad del Rosario durchgeführt. Weitere Informationen (auf Spanisch).

8. August 2019, 9 Uhr
Sede Claustro Universidad del Rosario - Calle 12C No 6-25
Bogotá, Kolumbien
Ausschreibung zur Förderung von Kleinprojekten von Diaspora-Organisationen
 
Das Förderangebot des BMZ zur „Stärkung des entwicklungspolitischen Engagements von Diaspora-Organisationen“ (Klassische Ausschreibung 2019) richtet sich an Diaspora-Organisationen in Deutschland. Das BMZ unterstützt entwicklungsrelevante Projekte in Partnerländern der deutschen Entwicklungszusammenarbeit, darunter Kolumbien. Ziel ist es, das gemeinnützige Engagement im Heimatland zu unterstützen. Weitere Informationen

Einreichungsfrist: 12. August 2019 (23:59 deutsche Zeit)
Seminar zum Thema Frieden und Bildung an der UPB
 
Das CAPAZ Institut, Das Programm Construcción de Paz en Perspectiva Educativa, Focos Estratégicos und die Vicerrectoría Pastoral der Universidad Pontificia Bolivariana in Medellín (UPB) laden herzlich zum Seminar „Seminario Construcción de Paz en Perspectiva Educativa“ ein. 
Weitere Informationen (auf Spanisch).
 
16. August 2019, 8-12 Uhr
Aula Magna Manuel José Sierra Ríos, UPB Campus Laureles, Medellín – Kolumbien
Wettbewerb: literarische Texte, Comics und Illustration zum Thema Energie und ökologische Krisen
 
Die Heinrich Böll Stiftung Bogotá lädt SchriftstellerInnen und IllustratorInnen ein, sich für den Wettbewerb zum Thema Energie und Ökologie zu bewerben. Interessierte können ihre Texte, Comics und Illustrationen einreichen, die Beiträge werden als Buch Ende 2019 erscheinen. 
Weitere Informationen (auf Spanisch).

Einreichungsfrist: 30. August 2019
Internationale Tagung: Verringerung der sozialen Ungleichheiten
 

Die Tagung „Reducción de las desigualdades“  wird von der Universidad Cooperativa de Colombia in Bucaramanga durchgeführt. Weitere Informationen (auf Spanisch).
 
12. September 2019
Salón Gustavo Liévano, Hotel Chicamocha
Bucaramanga, Kolumbien
Oportunidades / Stellenangebote

Diversas convocatorias
 
La misión en Colombia de la Organización Internacional para las Migraciones (OIM) ofrece diferentes vacantes. 
Más información
 
Plazos para envío de postulaciones: julio 26 y 31 de 2019
Convocatoria
 
La Federación Colombiana de Municipios, con el apoyo de la Unión Europea tiene abierta la convocatoria para postular al proyecto “Municipios Visibles para la Paz”. 
Más información
 
Plazo para envío de postulaciones: agosto 2 de 2019, 5:00 p.m. (hora en Colombia)
Stellenausschreibung
Wiss. Mit­arbeiter/-in (Postdoc) (m/w/d)

 
Die Junior Research Group Food for Justice des Lateinamerika-Instituts (LAI) der Freien Universität Berlin sucht ein*e wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für die Verwaltung und Durchführung von Forschung zur sozialen Mobilisierung und zu sozialen Innovationen im Hinblick auf Nahrungsmittelungleichheiten in Deutschland. 
Weitere Informationen
 
Bewerbungsschluss: 26. August 2019
Publicaciones / Publikationen
Anika Oettler & Angelika Rettberg (2019). Varieties of reconciliation in violent contexts: lessons from Colombia, Peacebuilding, 7:3, 329-352.
 

Más información / Weitere Informationen
García-Corrales, LM., Avila, H., Gutierrez, R. Land-use and socioeconomic changes related to armed conflicts: A Colombian regional case study. Enviromental Science and Policy. Volume 97, July 2019, Pages 116-124.
 
Más información / Weitere Informationen
Special Section Articles: Colombia at the Crossroads: War, Resistance, Transformation, and Peace‐Building. Bulletin of Latin American Research, July 2019.
 
Más información / Weitere Informationen
González, Angélica María Anicharico; Ortega, Héctor Martinez; Ruiz, Claudia Cristina Cerón; and Agudelo, Katherine Rengifo (2019). Hacia una mirada feminista del rol de la mujer en el posconflicto colombiano. Journal of International Women's Studies, 20(6), 75-93.

Más información / Weitere Informationen
El Instituto CAPAZ es una plataforma de cooperación académica entre Colombia y Alemania, y es financiado por el Servicio Alemán de Intercambio Académico (DAAD), con recursos del Ministerio Federal de Relaciones Exteriores de Alemania (AA).
 

El SIE es un servicio informativo quincenal del Instituto CAPAZ, a cuyas informaciones usted accede bajo su responsabilidad. Los sitios enlazados operan bajo sus propios términos de uso. CAPAZ no se hace responsable por el contenido de cualquier sitio enlazado que no esté afiliado a CAPAZ. 
Usted recibe este boletín porque está registrado en nuestra base de datos. ¿No desea recibir más el SIE? Haga clic en el siguiente enlace y escriba NO en el campo SIE: Darse de Baja del SIE.
Si no desea recibir más algún tipo de correo del Instituto CAPAZ haga clic en el siguiente enlace: Darse de  baja



Instituto Colombo-Alemán para la Paz - CAPAZ
Carrera 8 No. 7-21 Bogotá, Colombia
PBX: (+571) 342 1803  Ext. 29981
info@instituto-capaz.org
www.instituto-capaz.org