Copy
SIE 50

Externer Informationsservice
Servicio de Información Externa
November/Noviembre 2020

Neuerscheinigungen/Novedades vom/del 03.11.2020
50. SIE-Ausgabe
Wir sind ein wenig stolz, dass wir Ihnen heute bereits den 50. SIE-Newsletter zusenden können. Unser SIE bleibt weiterhin aktiv bei den Ankündigungen und Nachrichten über die Friedensforschung- und Konstruktion in Kolumbien. Bleiben Sie auch bei den nächsten 50 Ausgaben dabei!
Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
SIE - Abonnieren Sie hier (Schreiben Sie das Wort Si im Feld)
Der SIE ist ein kostenloser Informationsdienst des Deutsch-Kolumbianischen Friedensinstituts CAPAZ. Er enthält Angebote von CAPAZ und anderen Institutionen, deren Inhalte nach sorgfältiger, redaktioneller Betreuung veröffentlicht werden. CAPAZ ist nicht verantwortlich für die Inhalte und Angebote der externen Institutionen. Sind Sie an einem Angebot interessiert? Wenden Sie sich bitte direkt an den Anbieter. Bitte senden Sie keine Bewerbungen an CAPAZ.
Tipp der Woche / Destacado
CAPAZ-Event
„Uno, dos y tres: al derecho y al revés“ – Veranstaltungsreihe zur Erinnerungspädagogik

Save the date! Am 13., 19. und 26. November 2020 findet die virtuelle Veranstaltungsreihe „Uno, dos y tres: al derecho y al revés. Memoria, pedagogía y educación intercultural en el aula“ statt. Im Zentrum stehen Diskussionen zur historischen-politischen Bildung mit einem Austausch zu Erfahrungen aus Argentinien, Chile, Deutschland, Kolumbien und Peru. Wir sehen uns an den Live-Übertragungen durch die Social Media der kolumbianischen Wahrheitskommission und des CAPAZ! Weitere Infos demnächst auf der
CAPAZ-Webseite und Instagram.
CAPAZ-Fotowettbewerb
"Instantáneas de paz": Sind Sie bereit, auf Instagram abzustimmen?

Nur ein paar Stunden trennen uns von der Bekanntgabe der Gewinnerfotos des CAPAZ-Fotowettbewerbs „Instantáneas de paz“! Die Jury hatte es nicht leicht: es wurden über 200 Fotos eingereicht. Die zwölf Gewinnerfotos werden auf dem CAPAZ Instagram geteilt, damit alle CAPAZ-Follower*innen für ihre drei Favoriten stimmen können. Geben Sie Ihre „Likes“! „Instantáneas de paz“ ermöglicht ein Forum, um den Frieden durch Fotografie zu verstehen. Wir laden Sie herzlich zur virtuellen Preisverleihung und Diskussion über Fotografie und Frieden mit Ehrengästen, am Mittwoch, 25. November 2020, 17 Uhr, ein. Save the date! Weitere Infos auf
CAPAZ-Instagram
„Sonidos por la vida“ #SomosMasQueUnaCifra

CAPAZ und das Goethe-Institut stellen mit der gemeinsamen Kampagne „Sonidos por la vida“, die aus kurzen Videobeiträgen zum Thema Frieden und Musik mit kolumbianischen Musiker*innen besteht, das Leben in das Zentrum. Am 24.11.2020, 17 Uhr findet hierzu eine Diskussion über Musik und friedlichen Widerstand statt.
Weitere Infos (Es).
Nodo Alemania
„Stimmen im Exil“: Podcast über Kolumbianer*innen in Deutschland
 
Die vier Episoden des Podcast „Voces del exilio“ erzählen die Lebensgeschichten in Deutschland lebender Kolumbianer*innen und sind ein Beitrag zur Wahrheitsaufklärung und zur Anerkennung kolumbianischer Stimmen im Ausland. Der Podcast wird vom Nodo Alemania (Unterstützergruppe der Wahrheitskommission Kolumbiens) produziert und vom CAPAZ unterstützt. Der Soundtrack stammt von der kolumbianischen Band La Pacifican Power. Hören Sie den Teaser und die erste Folge mit Siomara Loango Carabalí und Lorena Andrade ab sofort auf Spotify!
Zum Podcast (Es).
Ausschreibungen und Veranstaltungen / Ofertas académicas y eventos
Virtuelle Diskussionsrunde über Gewalt in der kolumbianischen Karibik
 
An der Diskussion nehmen Lerber Dimas (Universidad de La Guajira); Lina Britto (Northwestern University); Francisco Gutiérrez Sanín (Universidad Nacional de Colombia) und Fabio Silva Vallejo (Universidad del Magdalena) teil. Die Moderation übernimmt Alke Jenss (Arnold-Bergstraesser-Institut - ABI). Die Diskussionsrunde findet am Mittwoch, 4. November 2020, um 10 Uhr statt. (CO). Sprache: Spanisch. Foto: ABI-Website.
Weitere Infos (Es).
Virtuelle Konferenz zur Wissenschaftsdiplomatie

Themen der Agenda Europas wie Wissen, Innovation, Umwelt, Nachhaltigkeit, internationales Krisenmanagement und Offenheit der Wissenschaft werden am Donnerstag, 5. November 2020 diskutiert. Der Direktor des CAPAZ nimmt am Workshop zum Krisenmanagement teil.
Weitere Infos und Voranmeldung
CAPAZ nimmt am Programm De País in País 2020 teil

Die Reihe der Universidad de Antioquia bietet virtuelle akademische und kulturelle Veranstaltungen zu den Themen: Territorien, Frieden und Gerechtigkeit. 2020 ist Lateinamerika zu Gast. Am Donnerstag, 5. November 2020, um 16 Uhr (CO) nimmt der CAPAZ Direktor an der Diskussionsrunde
über soziale Ungleichheiten und Frieden teil. Weitere Infos (Es).
Vortrag von Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M., an der JLU Gießen

Das Franz von Liszt-Institut für internationales Recht und Rechtsvergleichung und die Professur für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Thilo Marauhn, M. Phil.) der JLU Gießen lädt Sie zur Vortragsveranstaltung im Hybridformat ein: „Postkategorialer Schutz vor Diskriminierung. Statt Anti-Gender-Wahn: Aktuelle Fragen der Geschlechterforschung zum Recht“ von Prof. Dr. Susanne Baer, LL.M., Richterin des Bundesverfassungsgerichts. Im Anschluss besteht die Gelegenheit zur Diskussion. Die Veranstaltung findet am 5. November 2020, 12.15 Uhr, statt (Foto: JLU).
Weitere Infos
Four Years of Peace Accord Implementation in Colombia

This conference by The Kroc Institute will present research perspectives on the four years of implementation of the Final Peace Accord in Colombia, signed in 2016 by the Colombian government and the former FARC-EP guerrillas. This conference further will bring international comparative perspectives into conversation to provide an “eagle’s eye” view of implementation processes and trajectories. Time: Mon Nov 9, 2020 - Wed Nov 11, 2020, 9:00 AM – 12:00 PM. All times are in EST U.S./Colombia.
Further information
Vortrag von Lerber Dimas beim CEDPAL
 
Der kolumbianische Antropologe Lerber Dimas führt einen Forschungsaufenthalt in Deutschland durch. Auf Einladung von CEDPAL hält er einen Vortrag über die Situation der sozialen líderes und lideresas in Kolumbien. Die virtuelle Veranstaltung findet am Donnerstag, 12. November 2020, um 19.30 Uhr statt (DE).
Weitere Infos (Es).
Letzte Termine der Reihe zu Gewalt und Konflikten in Lateinamerika

Die Veranstaltungsreihe beendet im November 2020 mit folgenden Vorträgen: Eugenia Alier Montaño (3. November, UNAM); Rodolfo de Roux (10. November, Université Jean Jaurès Toulouse); Stefan Rinke (17. November, FU Berlin) und Stefan Peters (23. November, CAPAZ/JLU Gießen). Nehmen Sie an den Live-Übertragungen auf dem Youtube-Kanal Uninorte Académico teil! Die Reihe wird von CAPAZ, CALAS, Instituto de Estudios de América Latina y El Caribe der Universidad del Norte und der JLU Gießen durchgeführt. Weitere Infos (En).
Youtube-Live zu Gender und Klimawandel

Transforma (Kolumbien) und Polis 180 (Deutschland) entwickelten ein gemeinsames Projekt zu Gender und Klimawandel mit dem Titel: Kolumbien, Gender und Klima. Die Forschungsergebnisse werden am Donnerstag, den 12. November 2020 um 9 Uhr (CO) über
Youtube-Live TransformaGlobal präsentiert. Zur Voranmeldung
(Es).
Lateinamerikagespräche in Hofgeismar 2021 zur Corona-Krise

Aus der Perspektive der Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft wird sich das nächste Lateinamerikagespräch an der Evangelischen Akademie Hofgeismar mit der Corona-Krise in Lateinamerika beschäftigen. CAPAZ organisiert die Veranstaltung, die vom 22. bis 24. Januar 2021 stattfindet.
Weitere infos (Es).
Stellenangebote / Oportunidades
Vacante

Asesor(a) en Articulación Interinstitucional - ProPaz II. El plazo vence el 9 de noviembre de 2020.

Más información
Stellenausschreibungen der KU Eichstätt-Ingolstadt

Koordinator (m/w/d) 50% und Institutskoordinator (m/w/d) 80%.
Weitere Infos
Publikationen / Publicaciones
MENDIA AZKUE, Irantzu; GUZMAN ORELLANA, Gloria; GUILLEROT, Julie; ZIRION LANDALUZE, Iker; GOMEZ CORREAL, Diana Marcela. Enfoque de género en comisiones de la verdad: Experiencias en América Latina y África. Bilbao, Hegoa, 2020, 1 vol; 171 pp; 28cm, 978-84-16257-55-3, Español. Más información
Mehrl, Marius, Paul W. Thurner, 2020. The Effect of the COVID-19 Pandemic on Global Armed Conflict: Early Evidence. Accepted for publication: Political Studies Review. Further information
Pardo, Neyla. Storytelling: Representaciones Mediáticas de las Memorias en Colombia. Pragmática Sociocultural / Sociocultural Pragmatics. 10.1515/soprag-2020-0004. Más información
Gallo Callejas, Mauricio Andrés (Editor): Reflexiones académicas alrededor de la paz. Editores, Mauricio Andrés Gallo Callejas, Katerine Hernández Tirado, Daniela María Orozco Poveda. Primera edición. Medellín: UPB, 2020. 202 p. ISBN: 978-958-764-876-8 Más información
Instituto Colombo-Alemán para la Paz - CAPAZ - Carrera 8 No. 7-21 Bogotá, Colombia - PBX: (+571) 342 1803  Ext. 29981 / info@instituto-capaz.org / www.instituto-capaz.org


Supported by the DAAD with funds from the Federal Foreign Office
El SIE es un servicio informativo del Instituto CAPAZ, a cuyas informaciones usted accede bajo su responsabilidad. Los sitios enlazados operan bajo sus propios términos de uso. CAPAZ no se hace responsable por el contenido de cualquier sitio enlazado que no esté afiliado a CAPAZ. Copyright © Instituto CAPAZ. Los contenidos de este boletín y la marca del Instituto CAPAZ están protegidos por derechos de autor. En caso de interés en divulgarlos en otros contextos, será indispensable previamente establecer contacto con el Instituto CAPAZ para solicitar autorización.Usted recibe este boletín porque está en nuestra base de datos. ¿Desea dejar de recibirlo? Haga clic en el siguiente enlace y escriba NO en el campo SIE: Darse de Baja del SIE Si desea dejar de recibir algún tipo de correos de CAPAZ, haga clic en el siguiente enlace: Darse de  baja