Copy
Externer Informationsservice - SIE


41. Ausgabe – März 2020
Das Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut CAPAZ verschickt im 14-tägigen Rhythmus einen Newsletter mit Informationen zu Tagungen, Ausschreibungen, wissenschaftlichen und kulturellen Neuigkeiten, sowie aktuellen Publikationen mit Fokus auf den Friedensprozess in Kolumbien.

Sie wollen den Mailservice SIE abonnieren? Klicken Sie hier und schreiben Sie "Si" in den Maildiensten die Sie abonnieren möchten

Dieser Mailservice SIE ist ein Informationsdienst des CAPAZ Instituts. Das CAPAZ ist nicht für die Angebote und externen Inhalte verantwortlich. Bitte senden Sie keine Bewerbungen an das CAPAZ Institut.
Share
Tweet
Forward
Destacado / Tipp der Woche
Kolumbianerinnen und Kolumbianer in Deutschland werden von der kolumbianischen Wahrheitskommission gehört
 
Das Auswärtige Amt hat dem Instituto CAPAZ Fördermittel zur Begleitung und Unterstützung der Arbeit der Wahrheitskommission Kolumbiens in Deutschland bewilligt. Zusammen mit der Justus-Liebig-Universität Gießen wird CAPAZ die Aktivitäten des Nodo Alemania begleiten. Der Nodo ist die Unterstützungsgrupppe der Kommission in Deutschland und setzt sich aus Organisationen der Zivilgesellschaft und Einzelpersonen zusammen. Eine der Aktivitäten in Deutschland wird es sein, die Aussagen von Opfern oder Zeugen der Ereignisse während des bewaffneten Konflikts zu sammeln. Die Zeugen werden während des Prozesses psychosozial unterstützt. Weitere Informationen
„Die Suche geht mit dir“: Dokumentationsreihe der UBPD
 
„La búsqueda es contigo“ (Die Suche geht mit dir) ist die erste Dokumentationsreihe der Behörde für die Suche der Veschwundene in Kolumbien (Unidad de Búsqueda de Personas dadas por Desaparecidas-UBPD). Produziert vom staatlichen Rundfunk RTVC, besteht die Reihe aus acht Folgen und präsentiert rund sechzig Aussagen von Verwandten der Verschwundene, die in 21 Städten Kolumbiens gesammelt wurden. Das Leid, die Solidarität und die Forderungen der Familien stehen im Mittelpunkt, denn sie suchen seit Jahren - sogar Jahrzehnten - Antworten auf ihre vermissten Angehörigen.
Weitere informationen (Spanisch).

 
Cátedra Europa 2020 an der Universidad del Norte
 
Der ehemalige Ministerpräsident Spaniens Felipe González wird die Ringvorlesung „Cátedra Europa“ an der Universidad del Norte in Barranquilla eröffnen. Der ehemalige spanische Präsident wird über die Demokratie und ihre Herausforderungen in Lateinamerika vortragen.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
6. März 2020
Coliseo Los Fundadores, Universidad del Norte
Barranquilla – Kolumbien
Ofertas académicas y eventos /

Ausschreibungen und Veranstaltungen

Vortrag von Alke Jenss an der Universidad del Rosario
 
Der Seminar für Soziologie und die Fakultät für Humanwissenschaften der Universidad del Rosario laden Sie zum Vortrag von Dr. Alke Jenss: “Colonialidad del poder y crímenes de Estado. La transformación de la propiedad comunal en México durante la ‘Guerra contra las drogas’” (Thema:
Drogen und Eigentumsregime in Mexiko) ein. Dr. Jenss ist Wissenschaftlerin am Arnold-Bergstraesser-Institut für Sozialwissenschaften in Freiburg.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
4. März 2020, 14.30 Uhr
Auditorio 2, Edificio Nuevo del Claustro
Universidad del Rosario - Bogotá, Kolumbien
Diskussionsrunde über die Sondergerichtsbarkeit für den Frieden
an der Universidad de los Andes
 
Die rechtswissenschaftliche Fakultät der Universidad de los Andes lädt zur Diskussionsrunde mit Expertinnen und Experten zu Erfolgen und Herausforderungen der Sondergerichtsbarkeit für den Frieden (JEP) in Kolumbien.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
4. März 2020
Auditorio Mario Laserna, Universidad de los Andes
Bogotá, Kolumbien
„Globale/lokale Krisen als Herausforderung für die Friedens- und Konfliktforschung“:
AFK-Kolloquium 2020
 
Das Kolloquium beschäftigt sich mit den Auswirkungen der vielfältigen globalen/lokalen Krisen, wie Klima-, Energie-, Nahrungsmittelpreis- und Finanzkrise, ihre weitreichenden Auswirkungen auf nationaler und lokaler Ebene und deren Bearbeitungsmöglichkeiten.
Programm
 
12.-14. März 2020
Evangelische Akademie Villigst
Call for Proposals
Conference at University of Malta,
16-19 September 2020


The conference welcomes proposals for panels and papers, from all disciplines for the section on Spatializing Peace and Conflict at the EISA 14th Pan-European Conference on International Relations in Malta, 16-19 September 2020. Further information
 
Deadline for abstracts submission: March 16, 2020
Call for Papers: I Internationales Kolloquium zu Visualität und Macht
 
Die Universidad Andina Simón Bolívar (Masterstudiengang in Kommunikation, der Visualität und Diversitäten) lädt Interessierte ein, Beiträge für das I. Internationale Kolloquium Visualität und Macht einzureichen.

Weitere Informationen (Spanisch).
 
Einreichungsfrist von Abstracts: 30. März 2020
Preisevergabe der Stiftung FAAE
 
Die Alejandro-Ángel-Escobar-Stiftung (Fundación Alejandro Ángel Escobar-FAAE) hat die Ausschreibung für Verleihung von Preisen in der Kategorie Wissenschaft und einem Preis in der Kategorie Solidarität für das Jahr 2020 eröffnet.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
Einsendeschluss für Bewerbungen: 31. März 2020
Call for Papers: CPD Policy Blog
 

The Conflict Peace & Democracy Policy Blog (CPD Policy Blog) from Universität Graz takes an interdisciplinary approach and would like to encourage experts and scholars from various fields and disciplines to contribute. The CPD Policy Blog  and the Think & Do Tank Shabka are looking for contributions on the subject "Resolution 1325 on Women, Peace and Security". More information
 
Submission deadline: March 31, 2020
Ausschreibung der UN-Fonds für den Frieden in Kolumbien
 

Der Fonds der Vereinten Nationen für den Frieden in Kolumbien lädt ein, Vorschläge von zivilgesellschaftlichen Organisationen einzureichen, die das Zusammenkommen und die Versöhnung im Rahmen des Wiedereingliederungsprozesses fördern. Weitere Informationen (Spanisch).
 
Einreichungsfrist von Vorschlägen: 5. April 2020
Call for Papers Praxis
 
Praxis is a peer-reviewed journal that welcomes submissions focused on original research, scientific surveys, opinions and reflection. It will be publishing our next issue soon, July - December 2020. Theme: Crises, challenges, trends and expectation on education for peace.
Further information (Spanish).
 
Reception of manuscripts is open until 12th April 2020
Summer School: Transitional Justice and Conflict Transformation, 6-17 July, 2020
 
The Lausanne Summer School "Transitional Justice and Conflict Transformation" brings together young researchers from around the world whose PhD-work tackles the difficult problem of how legacies of violence and injustice are addressed during societal transitions and beyond. The school promotes multi-disciplinary perspectives on transitional justice, collective memory, dealing with the past and conflict transformation. It combines lectures given by internationally renowned experts with educational visits, manuscript discussions and project work.
More information
 
Registration deadline: 15 April 2020
Kunst, Design und Wissenschaft stellen die Krisen der globalisierten Welt dar
 
Die Austellung „Making Crises Visible“ ist ein interdisziplinäres Projekt, das von Studierenden der Hochschule für Gestaltung Offenbach durchgeführt wird. Sie erarbeiten kreative Visualisierungen und Kommentare zu den Forschungsergebnissen des Leibniz-Forschungsverbundes „Krisen einer globalisierten Welt“. Gemeinsam mit weiteren Partnern und Förderern entsteht so eine Ausstellung, welche die Kunst mit der Wissenschaft verbindet und durch ein interaktives und innovatives Design in den Dialog mit der Öffentlichkeit treten lässt. So werden die Krisen als kreativer Moment in einem gesellschaftlichen Transformationsprozess erfahrbar. Die Austellung ist vom 11.02. bis zum 02.06.2020 im Naturmuseum Senckenberg in Frankfurt am Main zu sehen.
Weitere Informationen
Oportunidades / Stellenangebote

Vacantes
 
La Corporación Opción Legal tiene abiertas diferentes convocatorias dirigidas a profesionales en las áreas de derecho, antropología, ciencias políticas, humanidades.
Más información

Fecha de cierre: marzo 8 de 2020
 
Concurso profesoral
 
La Universidad Nacional de Colombia invita a participar en el Concurso Profesoral 2020, sede La Paz.
Más información
 
Fecha límite: marzo 27 de 2020, 4:00 p.m. hora colombiana
Stellenausschreibung
 
Am Zentrum für Konfliktforschung der Philipps-Universität Marburg, Prof. Thorsten Bonacker, sind zum 01.05.2020 befristet bis 30.04.2023 eine Postdoc (100%) und eine PhD-Stelle (65%) im DFG-Projekt „Reparationspolitik von Opferorganisationen in Transitional- Justice-Prozessen“ ausgeschrieben. Gefördert bei der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Laufzeit: 2020-2023.
Weitere Informationen
 
Bewerbungsfrist: 20.3.2020
Stellenausschreibung
 
Das Goethe-Institut Bogota sucht zum 01. April 2020 eine/n Sachbearbeiter/in für die Spracharbeit in den Arbeitsbereichen Bildungskooperation Deutsch (50 %) und Sprachkurse und Prüfungen (50 %). Weitere Informationen (.PDF).
 
Bewerbungsfrist: 15. März 2020
Convocatoria
 
Vinculación de un o una investigadora postdoctoral en el Cider de la Universidad de los Andes, línea de investigación: planificación, gobernanza y desarrollo territorial.

Más información
 
Fecha de cierre: marzo 27 de 2020
Job offer
 
The Washington Office on Latin America (WOLA) seeks a Vice President for Programs for a fast-paced, research and advocacy organization advancing human rights in the Americas. Start date: April or May 2020.
Further information
 
Application deadline: Accepting applications on a rolling basis
Publicaciones / Publikationen
Rojas, A. y Useche, V. Guardias indígenas, afrodescendientes, campesinas. Trayectos y desafíos, departamento del Cauca. Universidad del Cauca. Editorial Samava, Popayán: octubre de 2019. 40 p.

La cartilla fue publicada con el apoyo del Instituto CAPAZ, resultado del proyecto seleccionado en la convocatoria para apoyar investigaciones entre 2018 y 2019.


Más información / Further information
Cortés Rodas, Francisco. Del arte de la paz. Reflexiones filosóficas sobre la justicia transicional. Siglo del Hombre Editores. 192 p.

Más información
Special Issue: Colombia at the Crossroads: War, Resistance,T ransformation, and Peace-Building. Bulletin of Latin American Research (BLAR) Volume 39, Issue 1, January 2020. 122 p.

More information
Baquero Melo, J. (Ed.). Territorios, conflictos agrarios y construcción de paz: comunidades, asociatividad y encadenamientos en el Huila y sur del Tolima. Editorial Universidad del Rosario, 2020.

Más información
Supported by the DAAD with funds from the Federal Foreign Office

El SIE es un servicio informativo quincenal del Instituto CAPAZ, a cuyas informaciones usted accede bajo su responsabilidad. Los sitios enlazados operan bajo sus propios términos de uso. CAPAZ no se hace responsable por el contenido de cualquier sitio enlazado que no esté afiliado a CAPAZ. 
Usted recibe este boletín porque está registrado en nuestra base de datos. ¿No desea recibir más el SIE? Haga clic en el siguiente enlace y escriba NO en el campo SIE: Darse de Baja del SIE.
Si no desea recibir más algún tipo de correo del Instituto CAPAZ haga clic en el siguiente enlace: Darse de  baja



Instituto Colombo-Alemán para la Paz - CAPAZ
Carrera 8 No. 7-21 Bogotá, Colombia
PBX: (+571) 342 1803  Ext. 29981

info@instituto-capaz.org
www.instituto-capaz.org