Copy
Externer Informationsservice - SIE


36. Ausgabe – Oktober 2019
Das Deutsch-Kolumbianische Friedensinstitut CAPAZ verschickt im 14-tägigen Rhythmus einen Newsletter mit Informationen zu Tagungen, Ausschreibungen, wissenschaftlichen und kulturellen Neuigkeiten, sowie aktuellen Publikationen mit Fokus auf den Friedensprozess in Kolumbien.

Sie wollen den Mailservice SIE abonnieren? Klicken Sie hier und schreiben Sie "Si" in den Maildiensten die Sie abonnieren möchten.

Dieser Mailservice SIE ist ein Informationsdienst des CAPAZ Instituts. Das CAPAZ ist nicht für die Angebote und externen Inhalte verantwortlich. Bitte senden Sie keine Bewerbungen an das CAPAZ Institut.
Share
Tweet
Forward
Destacado / Tipp der Woche
Der Frieden in Kolumbien nach drei Jahren der Unterzeichnung des Friedensabkommens
 
Das CAPAZ Institut und das Institut für Lateinamerika- und Karibikstudien der Universidad del Norte laden zum Seminar „Peacebuilding: Herausforderungen für Kolumbien nach drei Jahren der Unterzeichnung des Friedensabkommens“ ein. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
23. und 24. Oktober 2019
Universidad del Norte - Barranquilla, Kolumbien
Projektmitarbeiterinnen beim Projekt CAPAZ/CEDPAL
 
In Rahmen des Projektes zur wissenschaftlichen Begleitung der JEP und der CEV, das vom CAPAZ Institut und dem CEDPAL mit Finanzierung des Auswärtigen Amts durchgeführt wird, begrüßen wir Astrid Orjuela als wissenschaftliche Koordinatorin und Valentina Pardo als studentische Hilfskraft in unserem Team. Frau Orjuela ist Juristin, Expertin für Verfassungsrecht und besitzt einen MA der Universidad Nacional de Colombia in Gender Studies. An der Bristol University hat sie einen MSc in Internationaler Sicherheit absolviert. Frau Pardo studiert Sprach- und Kulturwissenschaft an der Universidad de Los Andes, Schwerpunkt in Soziologie. Sie hat ein Praktikum bei La Silla Vacía absolviert.
Dones cocaleres a Colòmbia (Kolumbianische Cocaleras)
 
Der Dokumentarfilm wurde 2019 in Kolumbien mit Unterstützung des Förderungsprogramms Beca DEV-Reporter'2019 & Latituds Program (TV3-C33), der spanischen Regierung und der EU gedreht. Die in Tumaco geborene Filmemacherin Milo del Castillo zeigt in ihrem Film die Situation, den Kampf und die Wünsche der kolumbianischen Cocaleras, die in der ersten Phase des Coca-Anbaus in den größten Anbaugebietenn wie Tumaco und Catatumbo arbeiten. Soziale und geschlechtsspezifische Gewalt werden dargestellt, ebenso die Initiativen der kolumbianischen Regierung, um diese Frauen zu unterstützen.
Trailer
Podcast: Frieden für Kolumbien
 
Anlässlich der Feierlichkeiten des internationalen Friedenstages präsentiert CLACSO diesen Podcast als Analyse des komplexen Friedensprozesses in Kolumbien.
Podcast (auf Spanisch).
Ofertas académicas y eventos /

Ausschreibungen und Veranstaltungen

Zeitgenössische Kunst im öffentlichen Raum und kollektive Erinnerung
 
An der dritten Sitzung der Ringvorlesung Cátedra de Paz diskutieren die Professoren Edgar Guzmanruiz (Universidad de los Andes) und Fabio Castro Bueno (Universidad Pedagógica Nacional) zum Thema Denkmale als Erinnerungsformen. Die Cátedra wird von der UIS und dem CAPAZ Institut durchgeführt.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
11. Oktober 2019, 15 Uhr
UIS Agora Auditorium - Bucaramanga, Kolumbien
Streaming der Cátedra de Paz UIS-CAPAZ 2019
 

Von September bis Dezember 2019 führen die Universidad Industrial de Santander (UIS) und das CAPAZ Institut die Ringvorlesung Cátedra de Paz durch. Am 4. Oktober 2019 fand die zweite Veranstaltung der Cátedra statt, zu Gast war der CAPAZ Direktor Prof. Dr. Stefan Peters. Streaming der Veranstaltung (auf Spanisch).
Pedagogías de la verdad
 

Die Veranstaltungsreihe thematisiert die Wahrheitspädagogik und die Arbeit der Wahrheitskomissionen in Kolumbien, Peru und Chile. Sie wird von Promotionsprogramm in Sozial- und Geisteswissenschaften der Pontificia Universidad Javeriana in Bogotá und dem CAPAZ Institut durchgeführt. Weitere Informationen (Spanisch).
 
15., 22. und 29. Oktober 2019, 18 – 21 Uhr
Pontificia Universidad Javeriana - Bogotá, Kolumbien
I Coloquio Internacional en Manizales
 
El coloquio sobre la implementación de los acuerdos de paz y sociedades rurales tendrá como invitada a la sesión inaugural a Victoria Sandino, representante de las mujeres en la mesa de negociación de los acuerdos de paz de la Habana.
Más información
 
Octubre 16 al 18 de 2019
Auditorio Melida Restrepo de Faume, Universidad de Caldas, Manizales - Colombia
Soziale Ungleichheiten und die Landfrage in Kolumbien
 
Prof. Dr. Stefan Peters (CAPAZ/JLU Gießen) und Diana Sanabria (Universität Konstanz) halten ihre Vorträge zum Thema soziale Ungleichheiten und Großgrundbesitz an der Universität Hamburg. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
30. Oktober 2019, 19 Uhr
WiWi-Bunker, Raum WiWi 0029
Von-Melle-Park 5, D-Hamburg
XXIII kolumbianische Tagung für Geographie
 
Das CAPAZ Institut unterstützt die Tagung im Jahr 2019 unter dem Motto: „Eine Geographie zur Friedenskonstruktion“. Weitere Informationen (Spanisch).
 
22.-25. Oktober 2019
Bogotá - Kolumbien
Vortrag von Prof. Manfredo Jóse Koessl
 
Prof. Manfredo Jóse Koessl hält seinen Vortrag „Del Coronel Buen día a Iván Márquez: Problemas de la Reintegración de Combatientes en Colombia“ an der Universidad Nacional in Bogota. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird von der Universidad Nacional und der Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert. Zum
Anmelde-Formular
 
22. Oktober 2019, 17-20 Uhr
Auditorio Camilo Torres, Universidad Nacional de Colombia
Bogotá – Kolumbien
XIV. Internationale Tagung für Strafrecht
 
Die Universidad Sergio Arboleda und das Rechtsstaatsprogramm für Lateinamerika der Konrad-Adenauer-Stiftung laden zur Tagung anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Weimarer Verfassung in Bogotá ein. Die Teilnahme ist kostenlos.
Weitere Informationen (Spanisch).
 
24. Oktober 2019, 8:30 - 17 Uhr
Hall 74 Centro de Eventos, Calle 74 No. 14-25, Bogotá - Kolumbien
Ausschreibung des AFK-Nachwuchspreises 2020

Die AFK vergibt jährlich einen Nachwuchspreis an junge WissenschaftlerInnen oder Initiativen, die einen herausragenden Beitrag zur Friedens- und Konfliktforschung geleistet haben. Der Preis ist dem Andenken an die Friedensforscherin Prof. Christiane Rajewsky gewidmet. Die AFK freut sich über Arbeiten, die sich der Friedens- und Konfliktforschung zurechnen. Weitere Informationen
 
Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 1. November 2019.
Convocatoria de movilidad internacional
 
La invitación surge de los acuerdos firmados por el Consejo Interuniversitario Nacional (CIN) (Argentina) con la Asociación Nacional de Universidades e Instituciones de Educación Superior (México) y la  Asociación Colombiana de Universidades (Colombia), en el marco del Programa de Intercambio Latinoamericano “PILA”. Está dirigida a docentes, investigadoras e investigadores de esos países. 
Más información
 
Fecha límite de postulación: noviembre 4 de 2019
Masterprogramm der Universidad de Caldas
 
Die Universidad de Caldas lädt alle Interessierte ein, sich für das Masterprogramm im ersten Semester 2020 in sozialer Gerechtigkeit und Friedensförderung einzuschreiben. Weitere Informationen (Englisch).
 
Einschreibungsschluss: 5. November 2019
Call for papers
 
On 18-20 March 2020 UCSIA organizes an international academic workshop on “Gender, Conflict, Citizenship and Belonging: Masculinities/Femininities in Times of Crisis” at the University of Antwerp, Belgium. The workshop invites theoretical and empirical papers.
More information (English).
 
Deadline for submission: 25 November 2019
Call for Papers: 20th Jan Tinbergen European Peace Science Conference
 
The 20th Jan Tinbergen European Peace Science Conference, the annual meeting of NEPS, will take place at King’s College, London (co-organized with University of Essex and Rice University), on 22-24 June 2020. Presentations that address any issue relating to peace and security broadly defined are welcome.
More information
 
Submission deadline by 31st January 2020.
Oportunidades / Stellenangebote

Convocatoria Caritas Suiza
 
Coordinador del Programa de Paz Multinivel Suiza – Colombia.
Más información
 
Fecha de cierre: octubre 13 de 2019
Convocatoria docente
 
Los Departamentos de Relaciones Internacionales y de Ciencias Políticas de la Pontificia Universidad Javeriana en Bogotá tienen abiertas varias convocatorias docentes. Más información
 
Cierre de la convocatoria: octubre 21 de 2019
Convocatoria docente y administrativa
 
Los programas de Derecho y Ciencia Política de la Universidad de Ibagué tiene abierta la convocatoria para suplir tres (3) cargos de docencia-investigación de tiempo completo y un (1) cargo de docente de tiempo completo con experiencia en gestión académica-administrativa.
Más información
 
Fecha de cierre: octubre 29 de 2019
Job offer at Leibniz Centre for Agricultural Landscape Research (ZALF)
 

The project “Implementing sustainable agricultural and livestock systems for simultaneous targeting of forest conservation for climate change mitigation (REDD+) and peace-building in Colombia (Peace-Co)” located in the Sustainable Land Use in developing countries (SusLAND) research group is offering a part-time (50%) from 01.12.2019-31.01.2021 (parental leave) as: Scientist (postdoc) (m/f/d). Further information
 
Application deadline: October 30, 2019
Convocatoria docente
 
Está abierta la convocatoria docente para el Instituto de Estudios Políticos en la Universidad Autónoma de Bucaramanga.
Más información
Publicaciones / Publikationen
Luis Gabriel Salas Salazar, Jonas Wolff & Fabián Eduardo Camelo (2019) Towards violent peace? Territorial dynamics of violence in Tumaco (Colombia) before and after the demobilisation of the FARC-EP, Conflict, Security & Development, 19:5, 497-520.
 

Más informaciones / Weitere Informationen
Morales Callejas, Mateo, Tickner, Arlene B. Dilemas de la gobernanza de la seguridad y la defensa en el posconflicto. Bogotá-Colombia: Friedrich-Ebert-Stiftung, abril de 2019. 13 p.
 

Más informaciones / Weitere Informationen
Carranza Franco, Francy. Demobilisation and Reintegration in Colombia. Building State and Citizenship, 1st Edition. Routledge, 2019. 172 p.

Más informaciones / Weitere Informationen
Supported by the DAAD with funds from the Federal Foreign Office

El SIE es un servicio informativo quincenal del Instituto CAPAZ, a cuyas informaciones usted accede bajo su responsabilidad. Los sitios enlazados operan bajo sus propios términos de uso. CAPAZ no se hace responsable por el contenido de cualquier sitio enlazado que no esté afiliado a CAPAZ. 
Usted recibe este boletín porque está registrado en nuestra base de datos. ¿No desea recibir más el SIE? Haga clic en el siguiente enlace y escriba NO en el campo SIE: Darse de Baja del SIE.
Si no desea recibir más algún tipo de correo del Instituto CAPAZ haga clic en el siguiente enlace: Darse de  baja



Instituto Colombo-Alemán para la Paz - CAPAZ
Carrera 8 No. 7-21 Bogotá, Colombia
PBX: (+571) 342 1803  Ext. 29981
info@instituto-capaz.org
www.instituto-capaz.org