Copy
Liebe Leser*innen

Es ist so weit: unser erster gemeinsamer Newsletter unter der Marke «Citizen Science Zürich» ist da! Das Design hat sich etwas geändert, ansonsten bleibt vieles beim alten. Der Newsletter ist nach wie vor gespickt voll mit spannenden News, Projekt-Updates und Events rund um Citizen Science!

Neu versenden wir den Newsletter entweder auf Deutsch oder auf Englisch. Der Inhalt ist in beiden Versionen derselbe. Ihr möchtet lieber den Newsletter in Englisch erhalten? Dann meldet Euch gleich hier an:
 
Abonniert den Newsletter auf Englisch
Und damit wünschen wir Euch eine spannende Lektüre.
Das Citizen Science Zürich Team

 NEUES VON UNS 

Save the Date: Open House Citizen Science Zürich

Wir laden Euch herzlich ein zu unserem Open House am 26. September. Kommt uns besuchen, lernt spannende Projekte kennen und knüpft neue Kontakte! Unsere Türen öffnen um 16:00, das offizielle Programm startet um 17:00.

26 September 2023
ab 16:00
Kurvenstrasse 17, 8006 Zürich

 Detailliertes Programm 

Anmeldung jetzt geöffnet: Modul «Einführung in Citizen Science»

Seid Ihr Bachelor, Master oder PhD-Studierende? Neugierig zu erfahren, wie Forschung aussehen kann, an der Bürger*innen teilhaben können? Möchtet Ihr lernen, welche Rolle dabei Diversität, Open Science und Wissenschaftskommunikation spielen? Das Modul «Einführung in Citizen Science», welches wir im Rahmen der School for Transdisciplinary Studies der UZH anbieten, gibt Euch eine Einführung ins Thema Citizen Science.

 Jetzt anmelden 

Lernt neue Methoden für die Ko-Produktion von Wissen kennen: Methoden am Montag

Neugierig, neue Methoden für Ko-Produktion von Wissen kennenzulernen? Ab September finden wieder unsere MethodenMontage statt! Jeden ersten Montag im Monat widmen wir uns einer Methode aus der td-net Toolbox und wenden diese direkt an. Die Veranstaltungen können einzeln besucht werden, die Teilnahme am Kick-Off Event am 4. September 2023 empfehlen wir Euch wärmstens - besonders, wenn Ihr zum ersten Mal teilnehmt. Wir freuen uns auf Euch!

Daten: 04.09. / 02.10. / 06.11. / 04.12. / 08.01. / 05.02.
Zeit: 12:15 – 13:15

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Workshop: Citizen Science – harnessing the power of citizen-generated data

Die Aktivitäten von Citizen Science Zurich sind regelmässig Gegenstand eines der acht Workshops, die die ETH-Bibliothek zweimal im Jahr zum Thema Forschungsdatenmanagement organisiert. Der Workshop «Citizen Science - harnessing the power of citizen-generated data» behandelt Themen wie die Macht von Crowdsourcing, Stärken und Grenzen von Citizen Science-Daten, offene Citizen Science-Tools und mehr. Ihr könnt Euch für die einzelnen Workshops oder für die gesamte Reihe anmelden.

 Mehr Informationen 

Seed Grants 2023: Sechs spannende Projekte rund um Tierwohl, Nachhaltigkeit und Gesundheit

Auch dieses Jahr haben wir wieder zahlreiche spannende Seed Grant-Projektanträge erhalten! Die Auswahlkommission hat sich für die Förderung von sechs diversen Projekten entschieden: Gemeinsam mit Citizen Scientists wird der Einfluss von Katzen auf unsere Tierwelt aufgespürt, der Nachhaltigkeit von Schweizer Unternehmen auf den Zahn gefühlt oder die Zusammenarbeit zwischen Patient*innen, Angehörigen und Forschenden verbessert. Möchtet Ihr wissen, was Coiffeur-Salons mit sexueller Gesundheit zu tun haben? Wie die Umgebung von Frühchen verbessert werden kann? Oder was man aus dem Mikrobiom alles lesen kann? Dann schaut Euch die geförderten Projekte genauer an!

 Zu den Seed Grant-Projekten 

 NEUES AUS DER COMMUNITY 

Expert*innen-Datenbank für Citizen Science mitgestalten: Jetzt an Umfrage teilnehmen

Gemeinsam mit der Citizen Science-Community gestaltet die deutsche Plattform Bürger schaffen Wissen eine Datenbank, die Expert*innenwissen sichtbar und recherchierbar macht. Ihr habt Spezialwissen im Bereich Citizen Science oder sucht Expert*innen? Bürger schaffen Wissen lädt Euch herzlich ein, an einer Umfrage teilzunehmen und damit die Entwicklung der Expert*innen-Datenbank aktiv mitzugestalten. Eure Erfahrungen, Ideen und Bedürfnisse sind gefragt! Die Teilnahme ist bis zum 30. September möglich.

 Jetzt mitmachen 

«Iltis, Dachs und Hausspitzmaus»

Dieses Jahr dreht sich bei StadtWildTiere Zürich alles um die Säugetiere in der Stadt. Das Ziel des Projekts «Iltis, Dachs und Hausspitzmaus» ist es, möglichst vollständige Verbreitungskarten von den Säugetieren in der Stadt Zürich und den umliegenden Wäldern herzustellen. Dabei sind sie auf Eure Hilfe angewiesen!

Habt Ihr in Zürich ein Eichhörnchen, einen Igel oder ein anderes Säugetier gesehen? Meldet Eure Beobachtungen auf zuerich.stadtwildtiere.ch!

 Mehr Informationen 

Open Access Woche 2023: Posterausstellung «Wissenschaftsgeführte offene Wissenschaft» und Paneldiskussion

Welche Projekte und Initiativen gibt es an der UZH im Bereich Open Science und wissenschaftsgeführten Open-Access- und Open-Data-Praktiken? – An der Posterausstellung «Community-led Open Scholarship», die im Rahmen der Internationalen Open-Access-Woche 2023 im Lichthof (UZH Zentrum) stattfindet, werden diese erstmals von den lokalen Initiant*innen vorgestellt.

Eröffnet wird die Posteraustellung am Montag, 23.10., um 9:15 Uhr. Von 11–12 Uhr findet anschliessend an die Ausstellungseröffnung eine Paneldiskussion über die Zukunft der Open-Access-Transformation statt.

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Eure Katzen unterstützen die Forschung!

Katzen sind effiziente Jäger*innen. Schätzungen zufolge erbeutet eine Hauskatze zehn kleine Säugetiere (z.B. Mäuse, Spitzmäuse) pro Monat. Obwohl die Beute meist gleich vor Ort verspiesen wird, werden einzelne Tiere als «Geschenk» den Besitzer*innen gebracht. Um die Verbreitung der Säugetieren zu untersuchen, ist StadtWildTiere Zürich an Beutetieren (nur kleine Säugetiere) und toten Kleinsäugern aus der Stadt Zürich interessiert.

 Helft mit! 

Senior:innen-Universität Zürich UZH3: Vom Geschichtenerzählen über die Biodiversität bis zum Vitamin B12

Das Herbstsemester der «UZH3 – Universität für Menschen 60+» startet am 26. September 2023. Das abwechslungsreiche Programm bietet einen Einblick in die Vielfalt der Forschungsthemen an der UZH und der ETH Zürich. Die hybriden Vorlesungen werden im Livestream auf die Lernplattform «myUZH3» übertragen und stehen dort zum zeitversetzten Ansehen zur Verfügung. Zusatzangebote bieten die Möglichkeit, sich vertieft mit einzelnen Themen auseinanderzusetzen und neue Kompetenzen zu erwerben. Die UZH3 fördert informelles Lernen und den Austausch zwischen den Generationen.

 Mehr Informationen 

Real-Labor «urbane Agrarökologie» - neue Wege für nachhaltige Ernährung erproben

Das durch einen Seed Grant geförderte Projekt «Urbane Agrarökologie» arbeitet in einem Real-Labor mit verschiedenen Akteuren in Zürich-Nord zum Thema urbane Agrarökologie und nachhaltige Ernährungssysteme. Dabei geht es insbesondere darum, Produzent*innen und Konsument*innen näher zusammenzubringen. Die Förderphase neigt sich dem Ende zu. Im Artikel erfahrt Ihr, was alles gemacht wurde und wie es mit dem Projekt weitergeht.

 Lest den Artikel 

 KOMMENDE EVENTS 

Sa. 02.09. -
So. 03.09

Citizen Science Zürich an der Scientifica 2023

Citizen Science Zürich ist auch an der diesjährigen Scientifica 2023 mit dabei! Zusammen mit drei Projekten zur Luftqualität, zum Tierwohl und zur Biodiversität in Städten bringen wir dem Publikum Citizen Science näher. Besucht uns an unserem Stand A59 im Zentrum UZH. Es warten nicht nur spannende Projekte auf Euch, sondern auch grossartige Preise, die Ihr mit etwas Glück gewinnen könnt!

 Mehr Informationen 

Mo. 04.09.
12:15 - 13:15

MethodenMontag: Kick-Off

Ab September 2023 findet unsere online Workshop-Serie «Methoden am Montag» wieder statt. Jeden ersten Montag des Monats widmen wir uns einer ausgewählten Methode aus der td-net Toolbox und wenden diese direkt an. Die Veranstaltungen können einzeln besucht werden, wir empfehlen Euch den Besuch des Kick-Offs aber sehr.

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Do. 07.09.
08:00 - 12:00

Online-Webinar: Open Data für Geisteswissenschaften

Ihr seid Geistes-, Sozial- und Kulturwissenschafter*innen und möchtet Eure Daten offen zur Verfügung stellen? Ihr habt darin jedoch noch wenig Übung? In diesem Webinar geht Ihr gemeinsam einen Datenmanagementplan durch und diskutiert in Kleingruppen die einzelnen Fragen in Bezug auf exemplarische Testdaten. Der Workshop ist Teil der Serie «Open Data in Citizen Science», die wir gemeinsam mit der D-A-CH-AG anbieten.

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Mo. 18.09. -
So. 24.09.

Lernfestival «Zürich lernt»

Während einer ganzen Woche im September 2023 wird in der Stadt Zürich Wissen ausgetauscht. Und Citizen Science Zürich ist mit dabei! Wir bieten selber zwei Kurse an und stellen unsere Räumlichkeiten zudem für die Durchführung von weiteren Kursen zur Verfügung. Alle Kurse sind kostenlos. Kommt vorbei und besucht uns!

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Di. 26.09.
16:00

Open House Citizen Science Zürich

Wir laden Euch herzlich ein zu unserem Open House am 26. September. Kommt uns besuchen, lernt spannende Projekte kennen und knüpft neue Kontakte! Unsere Türen öffnen um 16:00, das offizielle Programm startet um 17:00.

 Mehr Informationen & Programm 

Mi. 27.09.
10:00 - 11:30

Online-Webinar: Digitale Ethik in Citizen Science

Citizen Science-Projekte sind zwangsläufig auch ethischen Gesichtspunkten unterworfen, insbesondere durch die Zusammenarbeit mit Personen ausserhalb des Forschungsbetriebes oder durch die Verwendung von digitalen Tools. Vor welchen ethischen Herausforderungen stehen Citizen Science-Projekte im digitalen Raum? Diese und weitere Fragen beantwortet die Expertin Prof. Dr. Petra Grimm von der Hochschule der Medien in Stuttgart in einem Webinar, das wir gemeinsam mit der D-A-CH AG organisieren.

 Mehr Informationen 

Mo. 02.10.
12:15 - 13:15

MethodenMontag: Power-Interest Matrix

In unserer online Workshop-Serie «Methoden am Montag» widmen wir uns jeden ersten Montag des Monats einer ausgewählten Methode aus der td-net Toolbox. Dieses Mal ist es die Power-Interest Matrix.

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Mi. 22.11.
09:00 - 11:00

Workshop: Citizen Science – harnessing the power of citizen-generated data

Die Aktivitäten von Citizen Science Zurich sind regelmässig Gegenstand eines der acht Workshops, die die ETH-Bibliothek zweimal im Jahr zum Thema Forschungsdaten-management organisiert. Der Workshop «Citizen Science - harnessing the power of citizen-generated data» behandelt Themen wie die Macht des Crowdsourcing, Stärken und Grenzen von Citizen Science-Daten, offene Citizen Science-Tools und mehr. Ihr könnt Euch für diesen einzelnen Workshop oder für die gesamte Reihe anmelden.

 Mehr Informationen & Anmeldung 

Wenn Ihr jemanden kennt (Kolleg*innen, Freunde), die an diesem Newsletter interessiert sein könnten, leitet diese E-Mail gerne weiter und lädt sie ein, diesen zu abonnieren via einem Klick auf die Schaltfläche unten.
 
Abonniert diesen Newsletter
Facebook
Twitter
Website

Copyright © 2023 Citizen Science Center Zürich, All rights reserved.