Öffnen Sie diese Email im Webbrowser

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

hiermit erhalten Sie eine Zusammenfassung von Informationen der letzten Wochen rund um die Arbeit mit Geflüchteten in Darmstadt. 
Leiten Sie die E-Mail gerne an Interessierte weiter und kontaktieren Sie mich, wenn Sie Fragen oder Anregungen haben.

1. Neuigkeiten

  • Orientierungsstadtführungen für Geflüchtete: Um die Darmstädter Hilfe- und Beratungslandschaft besser kennen zu lernen, gibt es im Rahmen des WIR-Fallmanagements das Angebot, mit Kursgruppen ca. 2-stündige Führungen zu zentralen Hilfseinrichtungen in Darmstadt durchzuführen. Beratungsstellen, die sich vorstellen möchten sowie Kursgruppen können sich unter fluechtlinge@darmstadt.de oder 06151 / 13 3079 informieren.
  • Die Ausländerbehörde der Wissenschaftsstadt Darmstadt hat an einem Projekt des HMSI zur Stärkung ihrer Handlungsfähigkeit teilgenommen. Das Ergebnis finden Sie hier.

2. Kurse, Angebote und Unterstützungsbedarf

  • Freie Plätze im Berufsorientierungsprojekt für junge Menschen bis 26 Jahre:
    Wann? Mo-Fr von 08:00-15:15 Uhr
    Was? Qualifizierung in der Holz- und Metallwerkstatt, ergänzt durch Unterrichtseinheiten, Betriebspraktika, gemeinsames Kochen und Essen sowie Ausflüge u.a. (Flyer)
  • Der Offene Treff in der Waldkolonie ist auf der Suche nach ehrenamtlicher Unterstützung für Deutschkurse. Mehr Informationen erhalten Sie unter otw-da@web.de
  • Therapie für Geflüchtete mit Posttraumatischer Belastungsstörung in Darmstadt, angeboten von der Goethe-Universtität Frankfurt. Teilnahmebedingungen und Informationen finden Sie hier.

3. Nützliches Wissen und Arbeitshilfen

  • Find it in FFM: Umfangreiche Seite mit nützlichen Adressen zu Ausbildung, Arbeit und Leben im Rhein-Main-Gebiet (Homepage
  • Neu: MedGuide Medizinischer Sprachführer für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik in Deutsch, Arabisch und Farsi (Leseprobe und Bestellung)
  • Arbeitshilfe der Diakonie zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis (Download)
  • Ratgeber für Flüchtlingshelfer: Wie kann ich traumatisierten Flüchtlingen helfen? (Download)

4. Veranstaltungshinweise

  • Der Opferschutzbeauftragte und der Migrationsbeauftragte des Polizeipräsidiums Darmstadt berichten über ihre Arbeit im Rahmen der Reihe  "Hilfe - aber wo? - Darmstädter Beratungseinrichtungen stellen sich vor":
    Wann? Donnerstag, 26.04.2018 von 14:00 - 16:00 Uhr
    Wo? Frauenzentrum, Emilstraße 10, Darmstadt
    Alle Angebote für geflüchtete Frauen finden Sie hier.
  • Das neue Programm des Mehrgenerationenhaus ist da - neben offenen Treffs ist u.a. der Sprachclub (Mo, 18-20 Uhr) für Geflüchtete interessant. (Download)
Mit freundlichen Grüßen
i.A.

Helen Saborowski
WIR-Fallmanagerin für Geflüchtete
Tel.: 06151/13-3079
E-Mail: helen.saborowski@darmstadt.de
Internet: www.darmstadt.de
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Büro der Flüchtlingsbeauftragten
Dezernat I
Rheinstr. 23
64283 Darmstadt
Sie möchten keine E-Mails mehr erhalten?
Hier können Sie Ihre Empfangseinstellungen ändern oder sich vom Verteiler abmelden.






This email was sent to <<E-Mail Addresse>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Büro der Flüchtlingsbeauftragten, Wissenschaftsstadt Darmstadt · Rheinstraße 23 · Darmstadt 64283 · Germany

Email Marketing Powered by Mailchimp