Copy
Weddingweiser-Newsletter vom 25.11.2021


Es gibt jetzt wieder einige neue kostenpflichtige Toilettenanlagen im Wedding - wie hier am Schillerpark (Ausgang Ungarnstr.), aber auch auf dem Nettelbeckplatz und an der Soldiner Straße (Pankeweg).
 
 
Hallo Wedding,

Der Wedding müsste eigentlich bald mit 2G geschrieben werden. Die vierte Corona-Welle sorgt für viele Einschränkungen für Ungeimpfte – nur noch im Nahverkehr und am Arbeitsplatz reicht es aus, einen aktuellen Test bei sich zu führen. Weitere Einschränkungen für Berlin mit einer umfangreichen Ausweitung der 2G-Regel ab dem Wochenende findet ihr beim rbb.
 
Vielleicht denkt spätestens jetzt der eine oder die andere darüber nach, sich erstmals gegen Corona impfen zu lassen. Wie kommt ihr da heran? In den Berliner Impfzentren Messe und Tegel werden an allen Tagen Spontanimpfungen in der Zeit von 9 bis 17 Uhr angeboten. Impfwillige können auch weiterhin online oder über die Hotline unter 030/9028-2200 einen Termin in einem der Berliner Impfzentren vereinbaren. Ganz einfach geht es auch in den Einkaufszentren ALEXA im 1. OG Montag bis Samstag, 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Schönhauser Allee Arcaden, Schönhauser Allee 80, 1. OG, Montag bis Samstag, 12:30 Uhr bis 19:30 Uhr und im Rathaus-Center Pankow, Breite Straße 20,1. OG, Montag bis Samstag, 11:30 Uhr bis 18:30 Uhr. Außerdem sind auch noch das LINDEN-Center und das Ring Center dabei.
 
 
Die Schule am Schillerpark möchte den Schüler:innen zukünftig mehr Abwechslung auf ihrem Außengelände bieten. In Eigenleistung und mit viel Engagement haben die Schüler:innen gemeinsam mit der Lehrerschaft damit begonnen, die neue Begrünung zu planen und anzulegen.

Bereits im nächsten Sommer kann dann die Ernte an den neuen Himbeer- und Blaubeersträuchern beginnen. Die Naschsträucher werden in Zukunft als kleiner Snack zwischendurch da sein. Dieser gesamtheitliche Ansatz unterstützt zum einen eine gesunde Ernährung und zeigt zum anderen den Kindern spielerisch, wie der Kreislauf der Jahreszeiten funktioniert. Die Kinder lernen so den rücksichtsvollen Umgang mit der Natur und haben eine hohe Identifikation mit dem selbst geschaffenen Projekt. Erwiesenermaßen beruhigt eine grüne Umgebung auch das Auge. Das Außengelände wird zukünftig in das Beschäftigungs- und Förderangebot mit einbezogen. Fielmann war von dem Projekt begeistert und unterstützte daher gerne mit einer „grünen Spende“, insgesamt 45 Sträucher und Gräser.
 

Was ist 87.000 m² groß, liegt im Wedding und ist dennoch relativ unbekannt? Der „Zentrale Festplatz“ nahe Kurt-Schumacher-Damm und Ex-Flughafen Tegel. Normalerweise finden auf dem ehemaligen Munitionslager der französischen Allierten Volksfeste aller Art statt, es gab mal ein Autokino und zeitweise wurde der Festplatz zum Testplatz (Corona-Test). Damit ist wohl bald Schluss, in den Koalitionsverhandlungen für Berlin wurde sich darauf geeinigt, diesen nun zu bebauen. Wie genau steht noch nicht fest, also wieviel Prozent davon bezahlbar sein soll und auch noch nicht wann. Wir sind gespannt!
 

Waffeln oder Kuchen, Kaffee oder Eis? Probiert es aus, wir schenken euch einen von fünf 5 Euro-Gutscheine für das Café EisKult Wedding, wo es neben Leckereien auch tolle Gewürze zu kaufen gibt. Mehr Infos in diesem Artikel. Schreibt uns eine Mail (Betreff: "Waffeln und mehr") und erklärt uns, ob ihr schon einmal in diesem Café wart oder ob ihr es zum ersten Mal ausprobieren möchtet.


Die Dezemberausgabe der Weddinger Allgemeinen Zeitung ist bereits erschienen - ihr findet sie wie gewohnt in den üblichen Auslagestellen oder online.
 
Das StattLab hat jetzt schon mehrere Designmärkte abgehalten, immer an verschiedenen Orten (LOBE Block, Drontheimer Straße, Fabrik Osloer Straße). Jetzt sucht der Organisator Vorschläge für Locations, wo der Markt (unter 2G-Bedingungen) stattfinden könnte. Fällt euch etwas ein? Dann schickt eure Ideen bitte per Mail an hello@belaplume.com
 

Vor zwei Monaten haben die Markierungsarbeiten auf der Müllerstraße für den Radweg zwischen Leopoldplatz und S/U Wedding begonnen. Nee, falsch. Sollten beginnen. Begannen aber nie. Wurde aber versprochen – aber davor auch schon zwei Mal gebrochen. Verwirrend? Nein. Es bleibt alles wie es ist, scheint das Motto vom Bezirksamt zu sein. Warme Worte hin oder her...
Dazu auch unser Tweet der Woche:


 

Dem Café Leo geht es anscheinend an den Kragen. Zumindest wurde dem derzeitigen Betreiber Herrn Ünlü mitgeteilt, dass Ende des Jahres Schicht im Schacht ist. Kürzere Kündigungsfristen in Corona-Zeiten gibt es sonst nur im Fitnesscenter. Die Lage ist aber etwas komplizierter. Herr Ünlü betreibt seit einigen Jahren das Café, der Bezirk verpachtet es an ihn. Investieren musste aber er. Der Bezirksbürgermeister von Dassel sagt: Es muss alle paar Jahre eine neue Ausschreibung für den Betrieb geben. Die LINKE sagt: stimmt nicht, rechtlich wäre das anders lösbar. Nun gibt es Hickhack. Bei der ersten BVV-Sitzung ging es hoch her (siehe unseren Bericht). Wir bleiben dran.
 

Nach den Wahlen bildet sich auch im Bezirk eine neue Regierung. Dem Vernehmen nach haben im Bezirk die Grünen und die SPD eine Zählgemeinschaft gebildet. In der Vereinbarung sind auch wesentliche inhaltliche Punkte für die nächsten fünf Jahre festgehalten worden. Vereinbart wurde unter anderem, dass bis 2026 mindesten 25 Prozent der Parkplatzflächen entsiegelt, mit Bäumen bepflanzt oder für nachbarschaftliche Nutzungen zur Verfügung gestellt werden sollen. Details können unter anderem online bei der Berliner Morgenpost nachgelesen werden.Nach den Wahlen bildet sich auch im Bezirk eine neue Regierung. Dem Vernehmen nach haben im Bezirk die Grünen und die SPD eine Zählgemeinschaft gebildet. In der Vereinbarung sind auch wesentliche inhaltliche Punkte für die nächsten fünf Jahre festgehalten worden. Vereinbart wurde unter anderem, dass bis 2026 mindesten 25 Prozent der Parkplatzflächen entsiegelt, mit Bäumen bepflanzt oder für nachbarschaftliche Nutzungen zur Verfügung gestellt werden sollen. Details können unter anderem online bei der Berliner Morgenpost nachgelesen werden.
Weiterhin gibt es ein Brunchangebot im Monella -  jeden Sonntag für 15 Euro plus Getränke. Montags gibt es Spiele im Monella wie Schach, 4 gewinnt oder "Cards vs. Humanity", dazu ein Tages-Special. Donnerstag bietet die Pizzeria immer Akustikkonzerte und Freitag ist Aperitivo-Zeit mit Pizza und Drinks für 12 Euro (17-19 Uhr).
Wen oder wat freu' ick?" "Mir"
 
Ja, das ist ein Grund zur Freude.
Das Prime Time Theater öffnet wieder in der Müllerstrasse seinen imaginären Vorhang für "Das Wunder vom Späti". Darüber freut sich unsere treue Leserin Bettina, die uns dieses Foto schickte.
 

• Wedding in Bildern •


 
 

Und sonst so auf dem Blog?


Novemberwetter - was fällt einem dazu ein? Wir hätten da einen Spaziergehtipp, eine Architekturkritik und ein paar Gedanken beim Gassigehen. Melancholie im Wedding.

Anders einkaufen als immer nur bei EDEKA, ALDI & Co? Wir zeigen euch drei Möglichkeiten im Wedding auf - aber lest selbst mehr über Ungewöhnliche Arten des Einkaufs im Wedding.

Ein einfühlsames Porträt des Künstlers David Bloom könnt ihr hier lesen.

Hier könnt ihr das gastronomische Angebot des Brüsseler Kiezes in einem Artikel finden. Dazu zählt auch das "Art in Caffè", wo es Kunst und süditalienisches Flair gibt.

Schilder aufgestellt, und das war's. Zu einer echten Fahrradstraße, auf der es sich sicher und angenehm radeln lässt, gehört mehr. Unser Kommentar zu den ersten Fahrradstraßen im Wedding.


Weitere News jeden Sonntag auf dem Blog in "Wedding kurz & knapp"
Wir suchen Verstärkung! Wer Lust auf Schreiben hat, ist beim Weddingweiser herzlich willkommen!

Eure Newsletter-Redakteure Andaras und Joachim

weddingweiser.de
Facebook
Twitter
Link
Telegram







This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Weddingweiser · Bellermannstr. 92 · Berlin 13357 · Germany