Copy
Hallo Wedding,

Sagt euch das Wort Pinsa etwas? Wenn nicht, probiert sie einmal in der Pizzeria Monella, wo es diese aus der alten Römerzeit stammende Spezialität jetzt auch im Wedding gibt. Das Wort "pinsere" bedeutet im Italienischen strecken oder ausbreiten. "Wir haben die klassische römische Pinsa modern interpretiert", erklärt Dario vom Betreiberteam des Restaurants, das sich in den Räumlichkeiten des ehemaligen Schraders befindet. "Die Inspiration kam zwar aus dem alten Rom, aber wir verwenden neue Zutaten und natürlich auch moderne Technik." Dabei handelt es sich nicht um das, was heute als neapolitanische Pizza bekannt ist. So wird die Pinsa nicht ausgerollt, sondern zurechtgedrückt.


Im Monella wird die Pinsa von Francesca zubereitet - mit viel Einfallsreichtum und Liebe zum Essen.

Ursprünglich kam das Rezept der Legende nach aus den Vororten Roms, wo die arme ländliche Bevölkerung lebte. Sie stellten dort eine Art Focacce oder Schiacciatine her, wobei Hirse, Gerste und Dinkel zu einem Teig vermischt und mit Salz und Kräutern gewürzt wurden.

Probieren könnt ihr die Pinsa auch bei der Helloweenparty am 30. Oktober im Monella, Liebenwalder Str. Ecke Malplaquetstraße.
Und wenn wir noch mal ans Schraders denken, was wurde eigentlich aus dem Wein, der eigens für den Wedding im Keller eines naheländischen Winzers in Bad Kreuznach zusammengestellt wurde? Na, den gibt es gegenüber in der Galerie 5h people project in der Malplaquetstr. 28.

Nicht vergessen: Am Wochenende werden die Uhren wieder zurückgestellt, das heißt die Nacht ist eine Stunde länger.
Und gleich am nächsten Tag ist Helloween. Ob das unter Corona-Bedingungen und noch dazu an einem Sonntag von den Weddinger Kindern gefeiert wird, wissen allerdings höchstens die Dämonen, die man damit vertreiben will.

 

Das Himmelbeet muss umziehen, und zwar schon bald. Denn bis zum 8.11 muss bereits der vordere Bereich der Ruheplatzstraße geräumt sein. Es stehen viele Aufgaben an das Team braucht Unterstützung.  "Der Fokus diese Woche liegt auf dem Abbauen der Beete. Wir müssen aktuell vor allem die Biodiversitätsecke und die restlichen Kräuterbeete auflösen. Danach geht es an die ersten Pachtbeete. Falls ihr ein Auto oder ein Lastenfahrrad habt, könnt ihr auch gerne schon ein paar Pflanzen ins ElisaBeet transportieren!", schreibt das Himmelbeet. Ihr könnt aktuell immer Di.- So. von 10:30- 17:00 Uhr immer so viel machen wie ihr Zeit habt. 
 

Das Geschichtsprojekt Anno erzählt hat eine Stadtführung mit dem Stadtforscher Christian Kloss organisiert. Der Experte wird bei einem Rundgang durch das Brunnenviertel am 30. Oktober um 11 Uhr auf besondere Gebäude in dem Stadtteil hinweisen. Die Teilnahme an der Stadtführung ist kostenlos. Treffpunkt für die Veranstaltung ist die Fußgängerzone Swinemünder Straße in Höhe Bernauer Straße. Corona-Hinweis: Die Veranstaltung findet vollständig im Freien statt.
 

In der Seestraße gibt es ein evangikales Café namens Mandelzweig. Was so arglos daherkommt, sei in Wirklichkeit ein Ort für Corona-Leugnung, rechte Hetze und Antifeminismus, so eine Initiative, die das Café Mandelzweig am liebsten aus dem Kiez verschwinden sehen möchte. Am Samstag gibt es um 15 Uhr eine Demo vor dem Café in der Seestraße 101. Mehr dazu auf dieser Seite.
 


Nun sind 4 Wochen rum seit der Wahl. Am 27.9. hätten eigentlich auf der Müllerstraße die Markierungsarbeiten für einen geschützten Radweg beginnen sollen, einen Tag nach der Wahl.  Aber wie wir alle sehen, sehen wir nichts. Hermannstr, Kottbusser Damm, Karl-Marx Str, Hasenheide, Skalitzer Str, Gitschiner Str, Kantstraße...  Alles keine Nebenstraßen in Berlin, alles keine Straßen, die nicht mit viel Verkehr zu kämpfen haben. Aber alle haben einen Radstreifen bekommen. Keine Deckensanierung der U6, keine plötzliche Erkenntnis, dass es ja Haltestelle und Ladezonen auf der Müllerstraße gibt, sollte doch gegen die kleinen putzigen beweglichen Warnbaken ankommen? Natürlich richtet sich die Kritik gegen den Bezirksbürgermeister. Er regiert, er kommuniziert, oder auch nicht - und er versprach – und brach. Vor 3 Wochen hieß es, die zuständige Firma arbeitet an der Ausarbeitung eines Verkehrszeichenplans (Auf Weddingweiser-Nachfrage). Und wie weiter? Mit Almut Neumann haben die Grünen eine in Verkehrsfragen engagierte Person für den Stadtratsposten nominiert. Wir sind gespannt, ob sich in Sachen Verkehrswende in Mitte jetzt bald etwas tut!


Wenn ihr mal was Neues ausprobieren wollt, hätten wir hier was für euch. DELABUU Eis wird mit allerlei Zutaten angereichert und am Schluss gerollt. Und wenn ihr das mal probieren wollt, nehmt doch an der Verlosung von 5 x 10 Euro-Gutscheinen teil. Schreibt eine Mail an redaktion@weddingweiser.de (Betreff: Eis) und sagt uns, was euch im Wedding an Genüssen fehlt.
Was geht im Wedding? Dann schaut mal in unseren Kalender. Dort soll alles stehen, was im Wedding so los ist Veranstalter:innen, Organisator:innen, Ehrenamtliche, die etwas planen, bitten wir, ihre Events bei uns einzutragen. Es geht ganz einfach. Wir schalten das regelmäßig frei und dann erscheinen auch eure Veranstaltungen im Wedding-Kalender.Hier findet ihr schon jetzt alle wichtigen Veranstaltungen im Wedding.

 

• Wedding in Bildern •



Und sonst so auf dem Blog


Falls das Erika-Heß-Eisstadion, das als Impfzentrum fungierte, schon ab 1.11. geöffnet sein sollte, empfehlen wir noch mal diesen Beitrag zu lesen.

Kein Abseits! heißt die Devise eines Vereins, der Mentoren für benachteiligte Schulkinder vermittelt. Hier unser Porträt dieses Vereins, dem es um Chancengleichheit geht.

Das zertrampelte Ufer des Plötzensees wird besser geschützt. Eine neue Allgemeinverfügung verbietet den Zugang am Ostrand, neue Pflanzen wurden angesiedelt und ein Zaun errichtet. Hier unser Beitrag zu dem Thema.

Wenn ihr auch mal ein Lastenrad ausleihen wollt, hier geht das im Wedding.

Corona-Sport Wandern und Spazierengehen. Wenn ihr diesen Geheimtipp noch nicht kennt, unbedingt ausprobieren: Der Treidelpfad am Schifffahrtskanal.

Vielleicht keine Eis-Zeit gerade, aber Zeit, was Neues auszuprobieren allemal: Kennt ihr schon das gerollte Eis von DELABUU?

Und noch bis zu diesem Wochenende gehen die Festspiele am Plötzensee. Was das ist und was ihr da erleben kömnnt, steht hier.
Weitere News jeden Sonntag auf dem Blog in "Wedding kurz & knapp"

Wir suchen Verstärkung! Wer Lust auf Schreiben hat, ist beim Weddingweiser herzlich willkommen!

Eure Newsletter-Redakteure Andaras und Joachim
Facebook
Twitter
Link
Telegram







This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Weddingweiser · Bellermannstr. 92 · Berlin 13357 · Germany