Copy

Wer sucht, der findet.
 

Haben Sie schon einmal bei einem Test, einer Studie oder einem Versuch mitgewirkt? Nein? Sie denken, das machen üblicherweise StudentInnen, Hausmänner oder –frauen –
oder jene Menschen die über Zeit verfügen? Dann liegen Sie nur zum Teil richtig. Neben finanziellen Anreizen sind Motive wie beispielsweise „der Forschergeist“ oder das „Bedürfnis einen gesellschaftlichen Beitrag leisten“ mitentscheidend.
 

Für InnovatorInnen, EntwicklerInnen und die Wissenschaft sind die Testpersonen jedenfalls essenziell! Sie dienen den Innovationen im urbanen und öffentlichen Raum, um Versuche zur Mobilität von morgen zu fördern. VerkehrsplanerInnen, ArchitektInnen und Stadtverwaltung - sie alle testen im öffentlichen Raum und brauchen neben der geeigneten Testumgebung auch Menschen die bereit sind, NEUES auszuprobieren.   
 
zur UML-Website

Testpersonen suchen - und finden!
 

Das uml salzburg unterstützt Innovationsvorhaben, Testpersonen zu suchen und zu finden. Über die Plattform www.ways2dat.at von netwiss kommt man gut an Schlüsselpersonen, die wiederum weitere Personen kontaktieren und für die Teilnahme werben.
 
Zusätzlich zu diesem Premium-Angebot helfen wir auch sehr gerne direkt mit unserem Netzwerk weiter und weisen auf zwei ganz aktuelle Vorhaben, die sich über Zusagen zu Mobilitäts-Feldtests der ProbandInnen freuen:

  • Mitfahren in einem selbstfahrenden Shuttlebus, Testfahrten am 8., 13. und 14. August 2019. Anmeldung unter: karin.ausserer@factum.at
  • Bedingungen für FußgängerInnen verbessern im Walk&Feel-Feldtest am 23.7.2019, Salzburger Bildungswerk, Strubergasse 18/3, 5020 Salzburg, Anmeldung unter: linda.doerrzapf@tuwien.ac.at
Bild: Peter Zeile, Karlsruhe Institute of Technology
 

Coming soon: smartes Sitzmöbel - Test von Herry Consult
 

Für die Firma Herry Consult hat das uml salzburg einen idealen Standort in Salzburg gesucht und in der nahen Altstadt gefunden um den Einsatz das von ihnen entwickelte smarte Sitzmöbel in Salzburg zu ermöglichen. Was kann dieses Möbel? Es ist speziell gefertigt für Personengruppen mit besonderen Bedürfnissen, bietet hohen Komfort und kann die vorbeigehenden Passanten zählen. Bitte Ausschau halten – ab Oktober in Salzburg zu Testzwecken aufgestellt.

Bild: Herry Consult

Die AGIT - auch „Marktplatz“ für Prototypen und Tests
 

Vom 3. bis 5. Juli fand in Salzburg zum 31. Mal das AGIT Symposium und Expo der angewandten Geoinformatik statt. Der Konferenz-Schwerpunkt lag auf dem Kontext von Smart Cities mit der Fragestellung, „welchen Beitrag die Geoinformationswissenschaften leisten können, um die aufkommenden Herausforderungen aus den Feldern Energie, Infrastruktur und Mobilität zu bestehen?“
Das uml salzburg war mit Mobilitäts-Fachexpertin Nadin Brunnhofer vertreten, sie referierte über das Thema Innovationstools im Mobilitätssystem. Ihr Resümee: "Die AGIT war drei Tage geprägt voll fachlicher Gespräche, interessanter Diskussionen und mit dem Anspruch, die Geoinformatik für die Mobilität der Zukunft nutzbar zu machen."

Bild: Universität Salzburg
 

Fragen Sie uns

Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung:
Salzburger Institut für Raumordnung und Wohnen
Marlene Suntinger und Nadin Brunnhofer
+43 662 62 34 55 - 0
uml-salzburg@salzburg.gv.at

Das UML Salzburg ist gefördert im Rahmen des Forschungsförderungsprogramms „Mobilität der Zukunft“ durch das Bundeministerium für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT)
Copyright © 2018 Urbanes Mobilitätslabor Salzburg, alle Rechte vorbehalten.
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich über untenstehenden Link abmelden.

Unsere Anschrift:
Urbanes Mobilitätslabor Salzburg
Schillerstraße 25
Salzburg 5020
Austria

Hier können Sie Ihre Einstellungen ändern oder sich vom Newsletter abmelden.






This email was sent to <<E-Mail>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Urbanes Mobilitätslabor Salzburg · Schillerstraße 25 · Salzburg 5020 · Austria

Email Marketing Powered by Mailchimp