Copy
Diese Email im Browser ansehen
Infos von Florian Palzinsky über Spiritualität & Lebensthemen

Februar 2021

Grundbedürfnisse & Emotionen

Liebe Freunde,

Wenn meine Grundbedürfnisse wie Gesundheit, Unabhängigkeit, Wahrhaftigkeit, Respekt oder Gerechtigkeit zufriedenstellend abgedeckt werden, dann empfinde ich ganz natürliche und unmittelbare Freude. Werden diese Bedürfnisse aber nicht erfüllt oder ent-täuscht, dann löst dies negative Emotionen in mir aus, wie Angst, Wut, Schmerz oder Depression. Wann immer ich mir diese einfache Kausalität bewusst mache, dann kann ich die aufgeladene Energie, der wir zurzeit in uns und um uns begegnen, gut nachvollziehen.

Wenn hinter jeder Angst (oder Wut) ein unerfülltes Grundbedürfnis steht, dann stellt sich die nächste Frage:

Ist es eine Angst vor Krankheit und Tod oder eine Angst, meine Existenzgrundlagen oder meinen Wohlstand zu verlieren, oder vor Begegnungs- und Bewegungs-Einschränkungen, oder vor Diskriminierung? Aber tiefgreifende und um-sich-greifende Angst kann weniger durch logische Argumente aufgelöst werden als durch mitfühlende Empathie. Dazu braucht es allerdings von innen und außen eine gewisse Offenheit und Ausgeglichenheit …. und dabei beißt sich die Katze in den Schwanz, denn genau dies wird durch solch starke Emotionen überlagert.

Vielleicht kann ich schon viel in mir und um mich herum erreichen, wenn es mir gelingt, lähmende Angst in Vor- und Rücksicht zu verwandeln, destruktive Wut in kreative Power, zermürbenden Schmerz in sinnvolles Leiden und Depression in eine Traurigkeit, die mich feinfühlig werden lässt. Dabei sollte ich mich nicht nur auf meine eigenen unerfüllten Bedürfnisse konzentrieren, sondern auch feinfühliger gegenüber jene der anderen werden. Das kann tatsächlich zu einer spirituellen Meisterleistung werden, wenn mein Gegenüber eine ganz andere Meinung vertritt. In einem mitfühlenden Bewusstseinszustand ist es mir aber sogar möglich, jene, die ich derzeit oberflächlich als "die Übeltäter" identifiziere, als Opfer zu sehen, deren tiefe Wunden noch nicht geheilt sind. Diese Gesetzmäßigkeit ist nicht nur in der westlichen Psychologie bekannt, sondern wird in der östlichen Spiritualität seit Jahrtausenden als „Karma“ bezeichnet.

Der erste Schritt, um dem Teufelskreis einer mentalen, verbalen oder physischen Gewaltspirale zu entkommen, besteht darin, dass ich mir mit reflektierter Achtsamkeit immer wieder bewusst mache, welche unerfüllten Bedürfnisse tatsächlich hinter meinen Emotionen stehen. Und Ähnliches und Anderes werde ich dann auch bei allen anderen Mitgliedern der Menschheitsfamilie mitfühlend sehen oder erahnen können.

Achte auf Deine Absichten, denn sie werden zu Gedanken.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

Nach Charles Reade
 
Veranstaltungen 2021

Online-Workshop & Retreat

Online-Kurse

Mondseeland (auch Online) 

>> Mühlen-Termin von Gastlehrer*innen

Über die 10 Grundbedürfnisse des Menschseins

„Die Menschheit ist bedingt durch Bedürfnisse. Sind diese nicht befriedigt, so erweist sie sich ungeduldig; sind sie befriedigt, so erscheint sie gleichgültig. Der eigentliche Mensch bewegt sich also zwischen beiden Zuständen.“
Johann Wolfgang von Goethe

Für die meisten Menschen sind diese zehn Grundbedürfnisse - wenn sie mehr oder weniger erfüllt sind - dafür ausschlaggebend, um Freude zu erfahren und ein durchwegs zufriedenes Leben zu führen. Entsprechen diese jedoch nicht unseren Erwartungen (die bei jedem naturgemäß etwas anders gewichtet sind), dann zeigen sich eines oder mehrere von vier negativen Emotionen: Schmerz, Angst, Wut und/oder Trauer.

Dieses Konzept bildet die Grundlage der „Gewaltfreien Kommunikation". Dadurch wird klar, warum Menschen auf eine Krise - wie wir sie gerade erleben - so unterschiedlich reagieren.

Lebenserhaltung ist das essentiellste aller Grundbedürfnisse. Erst wenn mir ein sicheres Dach und vier Wände Sicherheit und Geborgenheit bieten, genug Kleidung mich vor Kälte und anderen widrigen Umständen schützt, mir ausreichend Nahrung nund Medizin gegen Hunger, Schmerz und Krankheit zur Verfügung stehen, ist mir eine Not-wendige Lebensgrundlage gegeben. Erst durch dieses essentielle, aber nicht selbstverständliche Wohlbefinden können sich Lebensgenuss, Kunst, Ästhetik und der Luxus einer spirituellen Praxis entfalten.

>> Weiterlesen

Meine Seele hat es eilig

Ich habe meine Jahre gezählt und festgestellt, dass ich weniger Zeit habe zu leben, als ich bisher gelebt habe.
Ich fühle mich wie dieses Kind, das eine Schachtel Bonbons gewonnen hat:
Die ersten isst es mit Vergnügen, einfach so. Aber als es merkt, dass nur noch wenige übrig sind, beginnt es, sie wirklich zu genießen.
Ich habe keine Zeit für endlose Konferenzen, bei denen die Statuten, Regeln, Verfahren und internen Vorschriften besprochen werden, in dem Wissen, dass nichts erreicht wird.
Ich habe keine Zeit mehr, absurde Menschen zu ertragen, die ungeachtet ihres Alters
nicht gewachsen sind.
Ich habe keine Zeit mehr, mit Mittelmäßigkeiten zu kämpfen.
Ich will nicht in Besprechungen sein, in denen aufgeblasene Egos aufmarschieren.
Ich vertrage keine Manipulierer und Opportunisten.
Mich stören die Neider, die versuchen, Fähigere in Verruf zu bringen, um sich ihrer Positionen, Talente und Erfolge zu bemächtigen.
Meine Zeit ist zu kurz um Überschriften zu diskutieren.
Ich will das Wesentliche, denn meine Seele ist in Eile. Ohne viele Süßigkeiten in der Packung.
Ich möchte mit menschlichen Menschen leben.
Menschen, die über ihre Fehler lachen können, die sich nichts auf ihre Erfolge einbilden.
Die sich nicht vorzeitig berufen fühlen und die nicht vor ihrer Verantwortung fliehen.
Die die menschliche Würde verteidigen und die nur an der Seite der Wahrhaftigkeit und Aufrichtigkeit gehen möchten.
Es ist das, was das Leben lebenswert macht.
Es ist das Wesentliche, was das Leben nützlich macht.
Ich möchte mich mit Menschen umgeben, die es verstehen, die Herzen anderer
zu berühren. Menschen, die durch die harten Schläge des Lebens lernen, und
die wachsen, wenn ihre Seele sanft berührt wird.
Ja, ich habe es eilig.
Ich habe es eilig, mit der Intensität zu leben, die nur die Reife geben kann.
Ich versuche, keine der Süßigkeiten, die mir noch bleiben, zu verschwenden.
Sie werden köstlicher sein als die, die ich bereits gegessen habe.
Mein Ziel ist es, das Ende zufrieden zu erreichen. In Frieden mit mir, meinen
Lieben und meinem Gewissen.
Wir haben zwei Leben: Das zweite beginnt, wenn du erkennst, dass du nur eines hast.


Mario de Andrade (Brasilien, 1893-1945)

Links zur Inspiration & zum Nachdenken


GESUNDHEIT
"Umfrage für Yogalehrende in Österreich" (Betroffene bitte mitmachen!)
"Gegen den Blues!"  (Neuester Blogeintrag von Daniela Wolff)
"Breath - Atem"  (Über die vergessene Kunst des Atmens - James Nestor)
"Die Buteyko-Methode"  (Das neueste Buch von Ralf Skuban

GESELLSCHAFT
"Astrologische Vorschau 2021: Eine neue Zeit bricht an" (Sylvia Grotsch)
"Das dialogische Prinzip" (Richard Stiegler)
"Freiheit fällt nicht vom Himmel" (Trailrr einer Doku, die Spenden sucht)
"11 Tipps für deinen Umgang mit Kritik auf fb" (Veit Lindau)

C-PROBLEMATIK
"Merkels Meditationsanweisung für den Lockdown"  : )
"Im schlimmsten Fall kollabiert unsere Weltordnung" (Interview mit dem Historiker Yuval Harari)
"Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko " (Aktuelles Buch von Clemens Arvay)
"Corona und China: Eine Diktatur als Vorbild?" (Neuester Vortrag des Historikers und Friedensforschers Daniele Ganser)
"Corona unmasked" ( Gespräch über dieses neue Buch mit Prof. Sucharit Bhakdi und Dr.Dr. Haditsch )
"Wer die Hoffnung wählt, geht mit festem Schritt hinaus in den heulenden Sturm und stellt sich den  Elementen in dem Bewusstsein, dass jedes Unwetter vorübergeht."  (Douglas Abrams)

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein schönes Frühlingserwachen .... wie diese >> musikalischen Stimmungsbilder es hier schon zum Ausdruck bringen!
Namaste und herzliche Insel-Grüße,
Forward
Copyright © 2021 Simple Wisdom Yoga & Meditation, All rights reserved.


Hier kannst Du Dein Profil ändern oder Dich von der Liste abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp