Copy
Diese Email im Browser ansehen
Infos von Florian Palzinsky über Spiritualität & Lebensthemen

Oktober 2021

Falsche Sicherheiten

Liebe Freunde,
Wie oft wiegen wir uns im Leben in unbedachten, kurzsichtigen und falschen Sicherheiten. Und das passiert nicht nur in der Politik, wo es vorkommen soll, dass Staatsmänner und Minister (= Diener) vergessen, warum sie eigentlich ihr Amt innehaben oder vom Volk gewählt wurden. Es passiert auch, wenn unverhältnismäßige Maßnahmen über einen viel zu langen Zeitraum durchgedrückt werden und erdrückende Folgen für Menschengemüter und Kinderseelen haben, für Gesellschaft und Wirtschaft, für Demokratie und Grundrechte.

Aber auch im eigenen Leben wiegen wir uns in falscher Sicherheit, wenn wir vergessen, dass nach einem herrlich warmen Sommer doch wieder ein stürmischer Herbst und ein kalter Winter kommen werden; wenn wir glauben, dass unsere Beziehungen, Aufgaben und Lebensumstände unverrückbar sind, dass unsere Gesundheit uns ewig Lebenskraft schenkt

und dass diese naturgegebene körperliche Mietwohnung unser Eigentum ist und wir darin unbegrenzt verweilen können.

Das Leben hat seine eigenen Gesetze, die wir mit unserem beschränkten Vorstellungsvermögen niemals ganz begreifen, definieren und manipulieren können. Wenn es uns immer wieder gelingt, uns von konservativen Vorstellungen über die Vergangenheit und von zielorientierten Zukunftsgedanken zu lösen, können wir unmittelbar in den lebendigen und unberechenbaren Lebensprozess der Gegenwart eintauchen. Erst daraus können Demut, Dankbarkeit und Zuversicht entstehen und die Fähigkeit, sich in all die Unsicherheiten hinein zu entspannen, die das wundervolle Lebendigsein bis zum letzten Atemzug mit sich bringt.

Nur durch einfühlsames Wahrnehmen und Meditieren spüren wir, wann der richtige Moment für Hingabe oder für Handeln ist, für Träumen oder Nachdenken, für Schlafen oder Wachen, für Loslassen oder Anhalten, für Liebe oder Empörung und für Vertrauen oder Skepsis. Dann ist in uns Ying und Yang, das Weibliche und Männliche und die Energie von Sonne und Mond in Symbiose und wir sind nicht überrascht und enttäuscht, wenn falsche Sicherheiten zusammenbrechen.
Veranstaltungen

Veranstaltungen im Mondseeland

Online-Veranstaltungen

... finden auf Spendenbasis statt, die Teilnahme an einzelnen Sessions ist möglich, Schnupperstunden sind gratis:

ETC

Interviews über Leben, Praxis & Spiritualität

2. Teil einer Podcast-Interview-Reihe von Axel Olzinger mit folgenden Fragen & Themen:

  • Mein Leben als Mönch
  • Bin ich in der Welt, oder ist die Welt in mir?
  • Die drei Gunas - Bewusstseinszustände von Tamas, Rajas, Sattva
  • Die drei Ebenen des Lebens: Alltag, Psyche, Transpersonaler Bereich
  • Yoga-Zustand im Alltag
    >> Zum Podcast-Interview

(>> zum 1. Teil)

NACH EINER WEILE

Nach einer Weile lernst du den feinen Unterschied kennen zwischen dem Halten einer Hand und dem Fesseln einer Seele.

Und du lernst, dass Liebe nicht anlehnen heißt und dass Kameradschaft nicht Sicherheit bedeutet und du lernst, dass Küsse keine Verträge sind und Geschenke keine Versprechen.

Du beginnst deine Niederlagen zu akzeptieren mit erhobenem Haupt und offenen Augen, mit dem Anmut einer Frau oder eines Mannes, nicht mit dem Kummer eines Kindes.

Und du lernst deine Straßen auf das Heute zu bauen, weil der Boden des Morgen zu unsicher ist für Pläne und Zukünfte manchmal mitten im Flug abstürzen.

Nach einer Weile lernst du, dass selbst Sonnenschein verbrennt, wenn du zu viel davon kriegst. Deshalb, pflanze deinen eigenen Garten und schmücke deine eigene Seele, anstatt auf jemanden zu warten, der dir Blumen bringt.

Und du lernst, dass du wirklich durchhalten kannst.
Und du lernst, dass du stark bist.
Dass du wertvoll bist.
Und du lernst und lernst… Mit jedem Abschied lernst du.

Veronica Shoffstall

Links zur Inspiration & zum Nachdenken


"Meditation über dir drei Aspekte des Herzens" Meditations-Podcast
"Die neue Gemeinwohlwirtschaft 2025", Astrologe und Zukunftsforscher Christoph Niederwieser
"24-Stunden-Fasten bei Erkältung"  Daniela Wolff
"Die letzte Rettung - Unser Immunsystem" Servus Reportage
"Corona natürlich behandeln": Covid19 ganzheitlich verstehen, vorbeugen und behandeln: Dr. Willsen & Dr. Mayr
"Wider dem ständige Schüren von Hass": Schriftsteller Ortwin Rosner
"Ich habe mich geirrt" Gunnar Kaiser
"Alles auf den Tisch"  KünstlerInnen und WissenschaftlicherInnen im Dialog über die Corona-Krise
"Gibt es nur eine Wahrheit?" Interview mit dem Hendrik Streeck
"Ich kann nicht mehr" Ein offener Brief eines ARD-Mitarbeiters
"Ungeimpft gesund" Eine Initiative zum Mitmachen
 

                                               Sonnenuntergang vom Frauenkopf.

"Und alles kommt und geht / Und atmet Leben / In all dem Atmen schwingt ein Segen
Der uns vielleicht / Auch in die Welt der Stille trägt / Wo alles ruht
Gesammelt / Gelöst von Zeit und Raum / Und ohne Warten ruht

Bis wieder Leben kommt und geht / Und alles kommt und geht / Und atmet Leben"  

                                                                                                                 (Verfasser bekannt)

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen viel Liebe & Mut zur der Wahrheit, dass Leben nicht immer Sicherheit bedeutet!

Namaste und herzliche Grüße aus dem Mondseeland,
Forward
Copyright © 2021 Simple Wisdom Yoga & Meditation, All rights reserved.


Hier kannst Du Dein Profil ändern oder Dich von der Liste abmelden.

Email Marketing Powered by Mailchimp