Copy
View this email in your browser

Corona und die Manngeburt


Hallo <<First Name>>

Wir erleben gerade eine sehr spannende Zeit: Ein Virus versetzt viele Menschen in Ängste und bewegt gerade rund um die Welt die Menschheit. Ralph Willms von der Transpersonalen Akademie (einer der Lehrer von Hannes), folgert in seinem Newsletter: 

«Der "Störfall Corona-Virus" wird uns für die feinen Zwischentöne sensibilisieren. Er ruft uns, der «Krone der Schöpfung», die Endlichkeit unserer menschlichen Existenz ins Bewusstsein. Er hilft uns alte Ängste zu konfrontieren und loszulassen. Er befreit uns von der Schwere, eines rein auf materiellen Erfolg ausgerichteten Lebens. Er bereitet uns darauf vor, den Flügeln der Seele wieder unsere Aufmerksamkeit zu widmen, damit, wenn wir einst den Körper verlassen, mit Gelassenheit und Gleichmut den Transit in die immaterielle Welt der Seele vollziehen können. Vor allem aber verlangsamt das Virus, dieses uralte, kosmische Wesen, die verheerende exponentielle Beschleunigung der Konsumgesellschaft. Vielleicht gibt er uns einen Aufschub, um unsere Beziehung zur Natur und unseren Mitmenschen zu überdenken. Das Virus hat das Potential ein globaler Wakeup-Call zu werden, der uns zu einem Sterbeprozess des alten System und einem Neuanfang führen kann.»

Solche Gedanken und diese Sicht sind mutmachend und erhellend. Loslassen ist eines der grossen Geheimnisse des Lebens, das uns immer wieder herausfordert. Während unseren Trainings und vor allem im Jahres-Training Manngeburt lernt mann, so manches loszulassen, damit Raum für Neues entstehen kann. Und die Auseinandersetzung mit dem Tod und der Vergänglichkeit führen zu mehr Bewusstheit und Gelassenheit.

Lesung mit Stefan Wolff findet im kleinen Kreis statt
Das Corona-Virus und die Verhaltensempfehlungen von Bund und Kanton Luzern haben auch Einfluss auf die Lesung mit Stefan Wolff. Wir führen sie wie geplant am 13. März an der ZHB Luzern durch, setzen aber in erster Linie auf die Online-Verbreitung. Wir zeichnen die Lesung und Fragen/Antworten auf und veröffentlichen sie anschliessend auf unserem Youtube-Kanal. 
Wer live einen Einblick hinter die Kulissen von Männerwelten und der Manngeburt erhalten möchte, kann sehr gerne mit dabei sein. Treffpunkt ist um 18.30 Uhr für eine kurze Führung durch die frisch sanierte ZHB. Um 19.30 Uhr beginnt die Lesung.
Wir bitten um deine Anmeldung, mit der du auch bestätigst, dass du in den letzten 14 Tagen nicht in einem Risikogebiet warst und dass du  keine Symptome einer Erkältung oder Grippe hast. Anmeldung mit einer persönlichen Nachricht an Hannes (+41 79 523 00 56).

Sehen wir uns? Cool, wenn du mit dabei bist!
Einladene Grüsse − Hannes & Ruedi

PS: Ab Glarnerland gibt es 3 freie Mitfahrplätze nach Luzern und zurück. Bitte dafür bei Hannes melden!

Findet statt: Lesung mit Stefan Wolff


Freitag, 13.3.2020
Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
Sempacherstrasse 10, 6002 Luzern

18:30 Uhr Treffpunkt Führung durch die frisch renovierte und eröffnete Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
19.30 Uhr Lesung «Manngeburt» (mit Videoaufzeichnung)
Anschliessend Apéro

An diesem Anlass sind auch Frauen herzlich eingeladen!

Bitte Anmeldung mit PN an Hannes (+41 79 523 00 56)

www.manngeburt.ch

Männer am Feuer


2020 führen wir die Treffpunkte «Männer am Feuer» weiter: Männer treffen sich in der Natur um ein Lagerfeuer, besprechen, was sie bewegt und geniessen das einfache Zusammensein. Wir haben an verschiedenen Orten der Schweiz geeignete Plätze gefunden, an denen mann anschliessend im Schlafsack übernachten kann. Alles ganz unkompliziert und natürlich. Essen und Trinken nehmen wir selber mit. Es sind alle eingeladen, eine Anmeldung erleichtert uns die Planung. Wir haben für 2020 folgende Termine und Orte festgelegt: 
  • 15.5. Region Zürcher Unterland: Waltalingen, Blockhütte Egghölzli
  • 12.6. Region Luzern: Luzern, Gütschwald  > vorab Vereinsversammlung
  • 3.7. Region Stadt Zürich: Adlisberg
  • 21.8. Region Glarus: Filzbach
Die Teilnahme ist kostenlos. Formlose Anmeldung per E-Mail oder PN auf 079 523 00 56, damit wir dich kurzfrisitig z.B. über wetterbedingte Durchführung oder Ortsverschiebungen informieren können. Wir freuen uns auf dich Mann!

PS: Wer Lust hat, kann seinen Schlafsack und eine ISO-Matte mitbringen. Ruedi und Hannes werden jeweils vor Ort unter dem Tarp und im Zelt übernachten, 2 Plätze sind frei. Am Morgen gibt's dann noch einen Kaffee auf dem Feuer und wenn in der Nähe eine gute Bäckerei zu finden ist, ein Frühstück dazu.
Mehr erfahren!

Noch 4 freie Plätze:
Wut − eine Herzensangelegenheit


Was: Selbsterfahrungs-Seminar mit Transformations-Wirkung rund um das Thema Wut
Workshopleiterin: Sabine Schröder, München
Assistenz: Hannes Hochuli, Mollis
Für wen: Männer, Frauen und Paare
Wann: Pfingsten, Freitag 29.5. bis Montag 1.6.2020 im Hotel Allegro in Einsiedeln SZ
Mehr erfahren

Männerwelten ist Teil
vom «Netzwerk bewusster sein»

Hier findest du den Veranstaltungskalender unterschiedlicher Anbieter, mit einer Vielfalt von Selbsterfahrungs-Seminaren für Männer, Frauen und Paare: 

www.netzwerk-bewusster-sein.de

https://www.facebook.com/
Website
Email
YouTube
Copyright © www.maennerwelten.ch. Alle Rechte vorbehalten.

Verein Männerwelten
Hinterdorfstrasse 23
CH-8753 Mollis GL
Mobile: +41 79 523 00 56
info@maennerwelten.ch
www.maennerwelten.ch






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Männerwelten · Hinterdorfstrasse 23 · Mollis 8753 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp