Copy
View this email in your browser

Fauxpax: Lesung mit Stefan Wolff


Liebe Männer und Frauen

Am Freitag mussten wir kurzfristig die Lesung von Stefan Wolff zur Manngeburt absagen. Leider hat offenbar die Absage per Direktnachricht und Facebook nicht alle erreicht. Einige standen am Abend vor verschlossenen Türen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich entschuldigen.

Der eine Punkt war die Unsicherheit über die Grenzschliessung: Verschiedene Quellen (auch Ruedis interne in der Luzerner Verwaltung) deuteten auf eine mögliche Grenzschliessung hin. Die Gefahr war gross, dass Stefans Ein- und vor allem die Ausreise erschwert oder verunmöglicht wurde.

Der andere Punkt betrifft die Bibliothek und meine, Ruedis, Rolle: Auch hier war eine Schliessung per sofort nicht ausgeschlossen. In meiner Rolle als Direktor war ich ab Mittag bis am Abend mit der Klärung von Fragen und der Kommunikation innerhalb der Bibliothek und ausserhalb beschäftigt. Die Hochschulen und die Uni haben zum Teil widersprüchliche Informationen rausgegeben. Ich hätte echt keine Zeit und keinen Kopf dafür gehabt, mich in Ruhe der Lesung, der Aufzeichnung und dem Interview mit Stefan zu widmen. 

Hätte ich gewusst, dass euch die Nachricht von Hannes nicht erreicht, wäre ich in der Bibliothek geblieben und hätte euch in Empfang genommen. Ich habe dann aber die Zeit zwischen der Medienkonferenz des Kantons und der direkten Mitteilung durch den  Regierungsrat genutzt, um ins Home-Office zu wechseln.

Im Versuch mit einem bewussten und angstlosen Umgang mit dem Virus und den Vorgaben der Behörden haben wir leider zu wenig gut mit euch kommuniziert. Ich hoffe, wir können das bald mit einem der kommenden Events wieder gut machen.

Bleibt gesund und verantwortungsbeswusst!

Im Namen von Stefan, Hannes & Ruedi für Männerwelten

PS: Für die kommenden geplanten Anlässe werden wir zeitnah über die Durchführung informieren. Anmeldungen sind jederzeit unverbindlich möglich und erwünscht. 

Männer am Feuer


2020 führen wir die Treffpunkte «Männer am Feuer» weiter: Männer treffen sich in der Natur um ein Lagerfeuer, besprechen, was sie bewegt und geniessen das einfache Zusammensein. Wir haben an verschiedenen Orten der Schweiz geeignete Plätze gefunden, an denen mann anschliessend im Schlafsack übernachten kann. Alles ganz unkompliziert und natürlich. Essen und Trinken nehmen wir selber mit. Es sind alle eingeladen, eine Anmeldung erleichtert uns die Planung. Wir haben für 2020 folgende Termine und Orte festgelegt: 
  • 15.5. Region Zürcher Unterland: Waltalingen, Blockhütte Egghölzli
  • 12.6. Region Luzern: Luzern, Gütschwald  > vorab Vereinsversammlung
  • 3.7. Region Stadt Zürich: Adlisberg
  • 21.8. Region Glarus: Filzbach
Die Teilnahme ist kostenlos. Formlose Anmeldung per E-Mail oder PN auf 079 523 00 56, damit wir dich kurzfrisitig z.B. über wetterbedingte Durchführung oder Ortsverschiebungen informieren können. Wir freuen uns auf dich Mann!

PS: Wer Lust hat, kann seinen Schlafsack und eine ISO-Matte mitbringen. Ruedi und Hannes werden jeweils vor Ort unter dem Tarp und im Zelt übernachten, 2 Plätze sind frei. Am Morgen gibt's dann noch einen Kaffee auf dem Feuer und wenn in der Nähe eine gute Bäckerei zu finden ist, ein Frühstück dazu.
Mehr erfahren
https://www.facebook.com/
Website
Email
YouTube
Copyright © www.maennerwelten.ch. Alle Rechte vorbehalten.

Verein Männerwelten
Hinterdorfstrasse 23
CH-8753 Mollis GL
Mobile: +41 79 523 00 56
info@maennerwelten.ch
www.maennerwelten.ch






This email was sent to <<Email Address>>
why did I get this?    unsubscribe from this list    update subscription preferences
Männerwelten · Hinterdorfstrasse 23 · Mollis 8753 · Switzerland

Email Marketing Powered by Mailchimp