Copy

Art of Buna e.V.


Art of Buna e.V. ist eine Kunstgalerie im Belgischen Viertel in Köln. Neben dem Galeriebetrieb engagieren wir uns in verschiedenen sozialen Projekten. An dieser Stelle möchten wir unregelmässig, in losen Abständen, über Neuigkeiten aus unserem Verein berichten.

Heinrich Böll und Émile Bravo für Kids in Äthiopien


René Böll unterstützt seit einiger Zeit als bildender Künstler unserere Initiative „Artists for Cap Anamur“. Gemeinsam entstand die Idee, das einzige Kinderbuch dass je von seinem Vater Heinrich Böll erschienen ist, auch für Kinder in Äthiopien zugänglich zu machen.  Für den „Tag der Arbeit" am 1. Mai 1963, schrieb Heinrich Böll die „Anekdote zur Senkung der Arbeitsmoral“, für eine Sendung im NDR. Der französische Comiczeichner Émile Bravo setzte den Text 2012 grandios unter dem Titel "Der kluge Fischer" als Kinderbuch um.


Natürlich haben wir hier viel diskutiert, ob es sinnvoll ist Klassiker der deutschen Literatur nach Äthiopien zu bringen, oder ob es nicht wichtiger ist, äthiopische Autoren zu fördern und deren Werke zu veröffentlichen. Wir machen beides – und es gibt hier sicherlich kein Pa­tent­re­zept. Im Falle vom „klugen Fischer“ finden wir, dass hier eine wirklich besondere Geschichte vorliegt – großartig umgesetzt – deren Quintessenz zunehmend auch in Äthiopien an Bedeutung gewinnt.

Ein herzliches Dankeschön an René Böll, an Émile Bravo, an Iris Brandt vom Verlag Kiepenheuer & Witch (Köln) sowie an Allesandro Munari vom Verlag Glénat (Paris), die unsere amharische Ausgabe möglich machten. Die Übersetzung ins amharische wird Yonas Tarekegn (Goethe Institute Addis Abeba) übernehmen. Yonas Tarekegn hat schon einige Titel für uns übersetzt und kennt sich mit den deutschen Klassikern bestens aus – jüngst übersetzte er z.B. auch die Blechtrommel von Günter Grass ins Amharische. 

All unseren Projektpartnern werden wir Belegexemplare schicken, sobald der Band auf amharisch vorliegt. Dann können wir gemeinsam überlegen, welche Auflagen wir wohin liefern. Zumindest jede öffentliche Bibliothek im Land, die wir erreichen können, sollte ein/zwei Exemplare vorrätig haben.

Artists for Cap Anamur Literatur- und Kunstprojekt


Wir möchten im Rahmen unserer Initiative Artists for Cap Anamur Autoren/*innen dafür gewinnen, Kurzgeschichten, Prosa, Lyrik oder aber z.B. auch kurze kabarettistische Texte für eine „Cap Anamur-Benefiz-Textsammlung“ zu schreiben bzw. bereits vorhandene Texte, die thematisch passen, für die Sammlung zur Verfügung zu stellen.

Die Texte können Themen beinhalten wie: Menschen auf der Flucht, Menschen in Kriegs- und Katastrophengebieten, globale Gerechtigkeit / Solidarität, Hilfsorganisationen, Spender und ihre Spenden, usw. Wir fänden es wirklich schön, wenn diese Themen auch mal ausdrücklich nicht journalistisch – sondern literarisch, kabarettistisch – vielleicht sogar lyrisch behandelt werden würden. Wir reden über Kunst – es darf hier auch um die Ecke gedacht werden.

Wir möchten die Texte, die wir sammeln, bei uns im Tonstudio einsprechen lassen. Entweder von den Autoren selbst – oder aber auch von professionellen Schauspieler/*innen – wir haben da mehrere tolle Kandidaten, die uns ehrenamtlich unterstützen. Die Texte würden wir dann gerne als Hörbuch veröffentlichen und exklusiv in unserem Webshop „Artists for Cap Anamur“ anbieten. Eine weitere Idee ist es, die Texte später zusätzlich in einem Kunstbuch zusammen zu fassen. Dazu würden wir gerne eine limitierte Edition von 100 Exemplaren – weitestgehend händisch – selbst herstellen. Unsere Idee ist es hier, die (bildenden) Künstler/*innen, die bei Artists for Cap Anamur mitmachen, einzuladen, jeweils einen Text zu illustrieren bzw. um eine Grafik, einen Kunstdruck, eine Malerei oder Fotografie etc. zu ergänzen. Alle Einnahmen fließen zu 100% in Projekte von Cap Anamur.

Wer Lust hat sich einzubringen mit Vorschlägen, Kontakten usw. ist herzlich eingeladen, uns zu kontaktieren.

Kurz & Knapp


+++  Acht neue Radierungen/Aquarelle von René Böll sind nun in unserer Benefiz-Sammlung "Artists for Cap Anamur" zu erwerben. Ein herzliches Dankeschön für die Spende in unsere Sammlung. +++  Ein weiteres Dankeschön an Ralf Knoblauch, dessen zweite gespendete Königsskulptur wenige Stunden, nachdem Sie bei Artists for Cap Anamur im Shop stand, bereits verkauft war. Hier eine Grußbotschaft von Thomas Berghaus an Ralf Knoblauch für sein Kunstprojekt "Royal Messanges of Hope"  +++

Nachholtermine "Contemporary East-Africa #3"
in der Art of Buna Galerie


Wir sind zurück mit systemrelevanter Kunst!
Nachholtermine Contemporary East Africa #3:

Freitag, 22. Mai 17-20 Uhr (mit Thomas)
Samstag, 23. Mai 17-20 Uhr (mit Ermias)

Freitag, 29. Mai 17-20 Uhr (mit Jög)
Samstag, 30. Mai 17-20 Uhr (mit Ermias)

Freitag, 5. Juni 17-20 Uhr (mit Jög)
Samstag, 6. Juni 17-20 Uhr (mit Thomas)

(Maximal vier Besucher gleichzeitig)

https://www.facebook.com/events/277915459906326/

Danke für Ihr Interesse.

Mehr über unseren gemeinnützigen Verein erfahren Sie unter:
www.art-of-buna.de

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
Facebook
Website
Copyright © 2020 Art of Buna e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp