Copy

Art of Buna e.V.


Art of Buna e.V. ist eine Kunstgalerie im Belgischen Viertel in Köln. Neben dem Galeriebetrieb engagieren wir uns mit unserem Verein in verschiedenen sozialen Projekten. Mit unserem Projekt "Förderung von Literatur für junge Menschen in Äthiopien" beispielsweise, erarbeiten wir frischen Lesestoff für Kinder und Jugendliche am Horn von Afrika. Mit der Initiative "Artists for Cap Anamur" unterstützen wir aktiv die Arbeit der Kölner Hilfsorganisation "Cap Anamur".

An dieser Stelle möchten wir unregelmässig, in losen Abständen, über Neuigkeiten aus unserem Verein berichten.

Die Maus und Herr Eichhorn (ኣንጭዋን ማንቲለን) in Lalibela und in Aksum eingetroffen...


Unser neues Kinderbuch "Die Maus und Herr Eichhorn (ኣንጭዋን ማንቲለን)" ist nun in Lalibela und in Aksum, Äthiopien eingetroffen. Ziggy Staudinger konnte die Bücher für den Verein Hope for Ethiopia aus Jena in die heilige Stadt bringen. Ziggy lieferte das neue Märchenbuch in die Asheten School sowie in die Koyita School, im ländlichen Bergland um Lalibela. An den beiden Schulen konnten wir mit Hope for Ethiopia in den letzten Jahren kleine Schulbibliotheken einrichten. Zudem lieferte Ziggy unsere Bücher auch erstmals in die 2002 entstandene Stadtbibliothek von Lalibela.

Negassty Abraha und Marcel Heuer vom Hawelti e.V. aus Nürnberg waren im November wieder in– und um Aksum unterwegs. Negassty und Marcel lieferten 100 mal „Die Maus und Herr Eichhorn“ (in Tigrinya) sowie nochmal 120 Exemplare von „Counting Addis Abeba“ an einige Schulen ganz im Norden Äthiopiens, an der Grenze zu Eritrea. Auch in Aksum konnten wir die Stadtbibliothek mit Exemplaren unseres neuen Kinderbuches ausstatten - hier ist gerade eine schöne Kinderecke eingerichtet worden.
Ziggy hat noch eine ganze Reihe weiterer sehr, sehr beeindruckender Fotos aus Lalibela mitgebracht, die Ihr hier in einer Galerie betrachten könnt.

Kinderbücher für Kindertagesstätten von Humedica in Addis Abeba und Bishoftu, Äthiopien.


Humedica zählt zu den größeren Deutschen Hilfsorganisationen, mit Projekten auf der ganzen Welt. Pünktlich zum 40. Geburtstag der Organisation starten wir eine kleine Kooperation was unsere Kinderbücher angeht. Humedica Äthiopien betreibt ein Büro und mehrere Langzeitprojekte im Land. Wir lieferten unsere Kinderbücher in eine Kindertagesstätte in Kazanchis, einem Stadtteil von Addis Abeba. Die Einrichtung bietet Schulförderung, sowie eine ganztägige Betreuung für Kinder, sodass Eltern die Möglichkeit haben zur Arbeit zu gehen. Auch zahlreiche Straßenkinder bekommen hier die Chance, durch Bildung eine Perspektive für ihre Zukunft zu erhalten. Die Einrichtung beheimatet drei Gruppen mit je 20 Kindern. Etwas größer sind die Gruppen in einer weiteren humedica-Kindertagesstätte in Bishoftu - südöstlich von Addis Abeba (je 50 Kinder in drei Gruppen). Auch diese Kindertagesstätte durften wir mit unseren Büchern ausstatten. Ein Dankeschön geht an den Berliner Fotografen Daniel Reiter, der uns den Kontakt zu humedica herstellte und im kommenden Jahr in unserer Galerie in Köln ausstellen wird. Hier ein Artikel über die Kindertagesstätte in Kazanchis(Foto: humedica e.V.)

Kurz & Knapp


+++  René Böll wurde Teil unserer Sammlung "Artists for Cap Anamur". René Böll widmet sich der Malerei, dem Zeichnen und der Druckgrafik (Lithographie, Radierungen). Über seine Tätigkeit als bildender Künstler hinaus arbeitete er als Verleger, er ist Mitbegründer der Heinrich-Böll-Stiftung und Nachlassverwalter des literarischen Werkes von Heinrich Böll. Seine Arbeiten sind Gegenstand zahlreicher Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland, u. a. in China, Japan, USA und Südamerika. Böll spendete uns einige seiner Aquarelle sowie eine chinesische Tuschezeichnung. Hier findet Ihr René Böll bei Artists for Cap Anamur.  +++ 

+++ Werke von Nahosenay Negussie (Addis Abeba) aus unserer Benefiz-Sammlung "Artists for Cap Anamur" sind bis Februar 2020 in der Kanzlei des Kölner Rechtsanwaltes Dawit Stefanos zu sehen. Etwaige Erlöse aus dem Verkauf von Bildern fliessen zu 100% in die Projektarbeit von Cap Anamur. +++ 

+++ Sami Omar – ein Freund unserer Galerie – drehte bei uns für die Kampagne "vielfalt. viel wert." der Caritas Rheinisch Bergischer Kreis in Kooperation mit dem Rubicon e.V., Viedo Clips, die mit Vorurteilen und Klischees über Menschen aus der LGBT-Welt aufräumen. Hier einige Bilder vom Dreh, wir sind sehr gespannt auf das Ergebnis! +++

+++ Der Intombi e.V. feierte bei uns seinen 10. Geburtstag. Anlässlich der Feierlichkeiten zeigte der Kölner Verein die Ausstellung "#girlscanchange" des Fotografen Andreé Josselin in unserer Galerie. Die Fotos zeigen Aufnahmen eines Intombi-Mädchen-Projektes in Ruanda. Hier gibt es zahlreiche Fotos und Infos zu der Veranstaltung Wir gratulieren nochmals herzlichst +++

+++ Wir wünschen Euch ein frohes Fest und alles Gute für das neue Jahr! +++

Veranstaltungen in der Art of Buna Galerie

 

29. Februar – 4. April 2020
Freitags & Samstags von 17 bis 20 Uhr

Contemporary East Africa #3 - Modern Art from Ethiopia & Rwanda

Künstler der Ausstellung:

Tamerat Siltan (Addis Abeba, Äthiopien)
Innocent Nkurunziza (Kigali, Ruanda)
Nahosenay Negussie (Addis Abeba, Äthiopien)


Vernissage am 29. Februar 2020 17-20 Uhr
Gast: Tamerat Siltan (Addis Abeba, Äthiopien)

+++ Live-Painting mit Tamerat Siltan (Addis Abeba) +++
+++ Ethio-Jazz mit DJ Ermias Belai (Köln) +++
+++ Orig. äthiopische Kaffee-Zeremonie mit Gursha by Sophie (Köln) +++

Contemporary East Africa #3 wird gefördert durch das Kulturamt der Stadt Köln.

https://www.facebook.com/events/403233233892407/

Contemporary East Africa #3 - Modern Art from Ethiopia & Rwanda
Samstag 7. März 2020 | 18 Uhr  –  3. Ostafrikanischer Kurzfilmtag

Gast: Mantegaftot Sileshi (Bonn / Addis Abeba)
Mit Kurzfilmen aus Äthiopien und Ruanda.

https://www.facebook.com/events/1386922691475475/

Contemporary East Africa #3 - Modern Art from Ethiopia & Rwanda
Samstag 14. März 2020 | 18 Uhr  –  Kino: Finding Hillywood

Leah Warshawski, Chris Towey / Ruanda, USA / 2013 / 57 min. Englisch und Kinyarwanda mit englischen Untertiteln.

https://www.facebook.com/events/797859680658588/

Contemporary East Africa #3 - Modern Art from Ethiopia & Rwanda
Samstag 28. März 2020 | 18 Uhr  –  Ethio-Jazz Live: Jazzmaris (mit Multivision)

Livekonzert der Ethio-Jazz Band „Jazzmaris“. In einer Multivision zeigen wir während dem Live-Konzert Fotografien aus Äthiopien.

https://www.facebook.com/events/2529690497267967/

Vorschau:

23. Mai - 20. Juni 2020 "Ethiopia Skates". Fotoausstellung von Daniel Reiter - im Rahmen der Photoszene Köln 2020. Mit Rahmenprogramm.

Danke für Ihr Interesse.

Mehr über unseren gemeinnützigen Verein erfahren Sie unter:
www.art-of-buna.de

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
Facebook
Website
Copyright © 2019 Art of Buna e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp