Copy

Art of Buna e.V.


Art of Buna e.V. ist eine Kunstgalerie im Belgischen Viertel in Köln. Neben dem Galeriebetrieb engagieren wir uns in verschiedenen sozialen Projekten. An dieser Stelle möchten wir unregelmäßig, in losen Abständen, über Neuigkeiten aus unserem Verein berichten.

Autismus in Äthiopien


Autismus in Äthiopien verhält sich nicht anders, als überall sonst auch auf der Welt. Tritt Autismus jedoch in Kombination mit Armut auf, wird er für die betroffenen Familien zu einer unerträglichen Last.
 

» Mit einem langfristig angelegten Austausch zwischen Experten aus Deutschland und Äthiopien, möchten wir das fachliche Wissen im Lande über die Förder- und Therapiemöglichkeiten von Kindern mit Autismus verbessern, und äthiopische Familien mit autistischen Kindern stärken. «


Aufgrund von Corona verzögerte sich alles – nun sind aber die Verträge unterschrieben und die Finanzierung ist gesichert. Das Programm läuft von September 2020 bis März 2022 und wird durch ein Porgramm der GIZ gefördert.

In Äthiopiens Hauptstadt Addis Abeba befinden sich drei Zentren zur Förderung autistischer Kinder, ein weiteres Zentrum wurde mittlerweile in Hawassa (ca. 300 km südlich von Addis Abeba) eröffnet. Dies sind die einzigen Einrichtungen dieser Art im ganzen Land. Die Zentren wurden in Eigeninitiative von Müttern autistischer Kinder gegründet und agieren heute als staatliche anerkannte NGOs. Im Nehemiah Autism Center werden beispielsweise derzeit rund 60 Kinder von 20 Betreuern geschult. Auf den Wartelisten dieser Einrichtungen stehen aber an die tausend Namen von Kindern, die gerne Förderung erfahren würden.

Die Freude bei uns war wirklich groß, als wir nach bald einjähriger Suche und vielen Gesprächen auch in Deutschland einen kompetenten Partner für unser Projekt begeistern konnten: Der Autismus Köln/Bonn e.V. wurde ebenfalls vor über 30 Jahren von Müttern autistischer Kinder gegründet und betreibt heute in Köln drei Therapiezentren, sowie drei weitere Zentren in Bonn, Siegburg und in Bergisch Gladbach.

NEHEMIAH - a chance for a change von Georgina Ebeyan und Jürgen Jelinek

Der kluge Fischer (ብልሁ አሳ አጥማጅ) – Eine wirklich schöne Äthiopische / Französische / Deutsche Kooperation


Unser neues Kinderbuch für Kids in Äthiopien „Der kluge Fischer" (ብልሁ አሳ አጥማጅ) ist nun im Druck! Die Erzählung des Nobelpreisträgers Heinrich Böll als Bilderbuch – in Szene gesetzt vom preisgekrönten Illustrator Émile Bravo. Eine zeitlose Fabel über das Glück. Bald liefern wir Ansichtsexemplare an alle unsere Projektpartner.

Text: Heinrich Böll / Illustrationen: Émile Bravo / Übersetzung: Yonas Tarekegn  / Typo Titel: Sami Gebremariam.

Vielen lieben Dank an René Böll, an Émile Bravo, an den Verlag Kiepenheuer & Witch, Köln und an Glénat Comics, Grenoble/Frankreich - die uns den Titel lizenzfrei für Äthiopien zur Verfügung stellen. Ein herzliches Dankeschön auch an Sven Nieder vom Eifelbildverlag in Daun, mit dessen Hilfe wir die Druckkosten für das Buch um fast 65% (!) senken konnten.

Artists for Cap Anamur Literatur- und Kunstprojekt


Im letzten Newsletter hatten wir unser Cap Anamur Literatur Projekt vorgestellt. Jetzt gibt es bereits erste Texte zu hören.

Bastian Schneider las für uns aus dem Gedichtband "Irgendwo, Jemand" (Parasitenpresse, Köln, 2017) den zweiten Zyklus „Sieben unscharfe Idyllen“.

Schauspieler Stefko Hanushevsky las für uns zwei Kapitel aus dem Roman "Bessermann" von Adrian Kasnitz (Lauenweber Verlag, Köln, 2017).

Sami Omar stellte uns die Hörbuchfassung seines Textes "Wiblingen" zur Verfügung. Der Text erschien 2016 in dem Buch "Geht, schon Danke" (Büro.9 Verlag, Köln).

Hier geht es zu den Hörbüchern im Artists for Cap Anamur Shop

Wir werden nach und nach weitere Texte in unserem Onlineshop einstellen. Wenn wir einmal genügend Beiträge gesammelt haben, soll ein Kunstband entstehen, bei dem bildende Künstler aus der Initiative die Texte visuell ergänzen.

Vorschau Art of Buna e.V. Galerie


20. März bis 24. April 2021 – Ethiopian Art & Music Fest – Kunstausstellung mit Engdaget Legesse (Berlin) in unserer Galerie plus kleines EthioJazz Festival mit dem Feven Yoseph Trio (Berlin) und den Jazzmaris (Dortmund/Köln/Korbach). Dazu eine Filmreihe mit drei äthiopischen Musikfilmen.

22. Mai bis 26. Juni 2021 – Ethiopia Skates – Fotoausstellung von Daniel Reiter (Berlin) im Rahmen der Photoszene Köln. Mit ausgedehntem Rahmenprogramm.

Danke für Ihr Interesse.

Mehr über unseren gemeinnützigen Verein erfahren Sie unter:
www.art-of-buna.de

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
Facebook
Website
Copyright © 2020 Art of Buna e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp