Copy

Art of Buna e.V.


Art of Buna e.V. ist eine Kunstgalerie im Belgischen Viertel in Köln. Neben dem Galeriebetrieb engagieren wir uns mit unserem Verein in verschiedenen sozialen Projekten. Mit unserem Projekt "Förderung von Literatur für junge Menschen in Äthiopien" beispielsweise, erarbeiten wir frischen Lesestoff für Kinder und Jugendliche am Horn von Afrika.

An dieser Stelle möchten wir unregelmässig, in losen Abständen, über Neuigkeiten aus unserem Verein berichten.

Books for Lalibela

Ziggy Staudinger war für "Hope for Ethiopia e.V." wieder in der Gegend um Lalibela unterwegs. Hope for Ethiopia schreibt über die Projektreise:
 

Während unseres aktuellen Aufenthaltes in Lalibela konnten wir, Dank der grosszügigen Bücherspenden unseres Kooperationspartners "Art of Buna e.V." aus Köln, drei Aktionen im Rahmen unseres Projekts >Books for Lalibela< durchführen. Insgesamt wurden 90 äthiopische Kinderbücher weitergegeben. Die Asheten Schule in den Bergen um Lalibela hat nun auch eine >Fikire Library<. Dort wird von der ersten bis zur achten Klasse unterrichtet, in zwei Schichten täglich, vormittags und nachmittags. Die Lehrer vor Ort sind sehr begeistert über das breite, altersumfassende, Angebot der wunderbaren äthiopischen Kinderliteratur, mit der wir die kleine Library bestücken und die Schulkinder halten das allererste Mal phantastisch illustrierte, bunte Bücher in amharischer Sprache in ihren Händen. Das Staunen ist bei Allen gross! In der Koyita Schule konnten wir die bestehende >Fikire Library< mit der Fabel „Tief im Äthiopischen Dschungel“ von Fitsame Teferra auffüllen, und haben des Weiteren ihr Buch " My first book of amharic words" dort weitergegeben. An der Seite der Koyita Schuldirektorin Aleme Mentesnot gibt es aktuell ein neues Team aus weiblichen Lehrkräften. Alle Lehrerinnen waren hellauf begeistert von den neuen Büchern. Insbesondere von "My first book of amharic words“, den grossartigen Illustrationen und dem lerndidaktischen Aufbau dieses Buches. Sie bedanken sich herzlich für diese sehr besondere Unterstützung ihres Unterrichts! Zudem konnten wir schließlich noch einige ausgesuchte, lern - und lesefreudigen Kids in Patenschaft mit dem „ Äthiopischen Dschungelbuch" beglücken. Das Staunen der Kinder war oftmals sehr, sehr gross! Wunderbarer Weise dürfen wir feststellen, dass sich bei all den Kindern und Schulkindern sowie Lehrern durch diese ausgewählte äthiopische Kinderliteratur etwas bewegt- auf sehr besondere Art und Weise! Und in jedem Fall macht das gemeinsame, laute Lesen dieser Bücher ganz praktisch gesehen den Kids in der Schule riesigen Spass! 

Ziggy hat wirklich bezaubernde Fotos mitgebracht - die komplette Galerie findet Ihr hier: http://art-of-buna.de/asheten-school-lalibela-aethiopien/

Afrika-Tag im Rautenstrauch-Joest-Museum

Der Afrika-Tag im Rautenstrauch-Joest-Museum am Kölner Neumarkt, war für uns wirklich ein großes Fest. Rund 300 Kinder (weit mehr als wir erwartet hatten) besuchten unsere Film-Vorführungen von "Bino und Fino" – einer Zeichentrick-Serie aus Nigeria, die wir ins Deutsche adaptieren durften. Dazu kamen an die 200 Kinder zu unserer Lesung mit Carmen Plate. Carmen las Märchen aus Äthiopien und Eritrea – zwei der Märchen werden in diesem Jahr noch in einem unserer neuen Kinderbücher für Kids in Äthiopien erscheinen. Insgesamt zählte der Afrika-Tag rund 3.200 Besucher..!

Artists for Cap Anamur - Benefiz-Kunstsammlung

In unserer Benefiz-Kunstsammlung "Artists for Cap Anamur" befinden sich nun auch Bilder von Sami Art (Äthiopien/Deutschland), Nahosenay Negussie (Äthiopien) sowie Linolschnitte von James Albon (Schottland). Die Benefiz-Sammlung "Artists for Cap Anamur" wurde von uns vor gut zwei Jahren ins Leben gerufen und umfasst heute rund 120 Kunstwerke von 25 Künstlern. Die Einahmen aus dem Verkauf der Bilder fliessen zu 100% in die Projektarbeit von Cap Anamur. https://www.artists-for-cap-anamur.de/

East African Krautjazz Alliance feat. Sami Art:
"Tizita (ትዝታ)"

Gemeinsam mit Sami Art und dem Musikprojekt "East African Krautjazz Alliance" haben wir unsere eigene Interpretation, eines der wohl bekanntesten Äthiopischen Klassikers eingespielt. "Tizita" ist ein Traditional, von dem bis heute unzählige Versionen aufgenommen wurden. Musik und Text variiert immer etwas – der Text, den Sami hier singt, orientiert sich an der Version von Mahmoud Ahmed.

https://buero9.bandcamp.com/album/east-african-krautjazz-alliance-feat-sami-art-tizita-2019

Veranstaltungen in der Art of Buna Galerie


2. Feb.– 9. März 2019  |  Freitags und Samstags 17-20 Uhr
(1. & 2. März wegen Karneval geschlossen)
"Still Frames of Cairo" – Paintings by Marcin Korbanek
Marcin Korbanek ist Maler, Kunst-Konservator und Restaurator aus Polen. Nachdem er in Ägypten an der Restauration eines 5000 Jahre alten Grabes arbeitete, entschied er sich zeitnah nach Ägypten zurück zu kehren, um für fünf Monate in Kairo zu leben. Hier entstand eine Serie von Bildern, die Korbanek erstmalig im Juli 2018 unter dem Titel „Still Frames“ in der Arcade Gallery in Kairo ausstellte.
https://www.facebook.com/events/1967148503580196/

Samstag, 9. Februar 2019  |  18 Uhr
Kino: Supa Modo (Kenia 2018)
ein Film von: Likarion Wainaina
Supa Modo (Kenia / Deutschland 2018) Drama, 74 min, Farbe
Empfohlen für Kinder ab 9 Jahren sowie für Erwachsene
Swahili, Kikuyu, Englisch mit Deutschen Untertiteln
Da wir und das Publikum letztes Jahr so begeistert waren, zeigen wir Supa Modo ein zweites mal in der Galerie.
https://www.facebook.com/events/1961332287507565/

Samstag, 16. Februar 2019  |  17 Uhr
Lyrik, Jazz und schöne Bilder –
Lesekonzert mit Adrian Kasnitz und Felix Miles

Der Kölner Autor, Verleger (Parasitenpresse), Herausgeber, Übersetzer und Literatur-Veranstalter (Literaturclub Köln) Adrian Kasnitz liest bei uns Lyrik und Prosa. Dazu spielt der ebenfalls in Köln lebende Musiker, Arrangeur und Komponist Felix Miles neue Stücke aus seinem bisher unveröffentlichem Vocal-Jazz-Album "Blue Miles".
https://www.facebook.com/events/1138642409631648/

Samstag, 23. Februar 2019  |  18 Uhr
Kino: aKasha – The Roundup (Sudan 2018)
ein Film von Hajooj Kuka, Farbe, Arabische OF / englische UT, 78 min.
Nachdem wir vor 2 Jahren bereits "Beats of the Antonov" in der Galerie zeigten, freuen wir uns nun auf den neuen Spielfilm von Hajooj Kuka – eine Liebeskomödie mitten im Kriegsgebiet der Nuba-Berge im Sudan.
https://www.facebook.com/events/548693505642673/

Samstag, 9. März 2019  |  18 Uhr
Kino: Ethiopiques – Revolt of the Soul (Äthiopien, Deutschland, Polen 2017)
Regie: Maciek Bochniak Originalfassung: englisch, amharisch – Untertitel: englisch. Ein groovender Must-See-Film für alle Ethio-Jazz-Liebhaber und Kenner der Éthiopiques Serie!
https://www.facebook.com/events/282932085703918/

Samstag, 6. April 2019  |  18 Uhr
Ethiojazz Live: Jazzmaris
Alle Jahre wieder – so wie in den letzten beiden Jahren, gastieren auch in diesem Jahr wieder die Jazzmaris mit Äthiopischem Jazz bei uns in der Galerie.
https://www.facebook.com/events/384603222303847/


 

Vorschau:

4. Mai - 8. Juni 2019 - »Tshukudu – Transporteure zwischen den Welten«  Fotoausstellung von Jürgen Escher. Im Rahmen der Photoszene Köln 2019.

7. September - 12. Okotber 2019 "Artists for Cap Anamur" in der Art of Buna Galerie. Benefitz-Kunstausstellung zum 40. Geburtstag von Cap Anamur / Deutsche Not-Ärzte e.V.

Danke für Ihr Interesse.

Mehr über unseren gemeinnützigen Verein erfahren Sie unter:
www.art-of-buna.de

Share
Tweet
Forward
Copyright © 2019 Art of Buna e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp