Copy

Art of Buna e.V.


Art of Buna e.V. ist eine Kunstgalerie im Belgischen Viertel in Köln. Neben dem Galeriebetrieb engagieren wir uns in verschiedenen sozialen Projekten. An dieser Stelle möchten wir unregelmäßig, in losen Abständen, über Neuigkeiten aus unserem Verein berichten.

Krieg in Äthiopien

Nachdem seit nunmehr einem Jahr Krieg immer mehr unserer Partner-Organisationen in ihren Projektregionen die Arbeit einstellen mussten, sind nun auch unsere eigenen Vorhaben betroffen: Aufgrund der kriegerischen Auseinandersetzungen in Äthiopien mussten jetzt auch wir unsere für Anfang Dezember geplante Projektwoche zum Thema: "Austausch zwischen Expert:innen über die Therapiemöglichkeiten von Kindern mit Autismus", in Addis Abeba absagen. Ob das Projekt noch mal neu angeschoben werden kann ist unklar, da die Projektförderung durch die GIZ im März 2022 ausläuft – nach gut zwei Jahren Vorbereitungszeit mussten wir bereits wegen Corona mehrfach verschieben.

Wir leiden mit der Zivilbevölkerung und unseren Freunden in Äthiopien – und sind zutiefst enttäuscht.

IBBY-Asahi Reading Promotion Award 2022

Das International Board on Books for Young People hat nun die nominierten-Liste für den IBBY-Asahi Reading Promotion Award 2022 bekannt gegeben. 18 tolle Projekte, verteilt über den ganzen Globus. Wir sind mit unserem äthiopischen Kinderbuch-Projekt dabei! Sollten wir gewinnen, würden wir gerne mit dem Preisgeld, in Kooperation mit Fitsame Teferra (Habte Books / Berlin), in einem Workshop mit äthiopischen Autor:innen, Stoff für ein neues Kinderbuch entwickeln. Die Preisverleihung findet im September 2022 beim IBBY Congress in Malaysia statt. Drückt uns die Daumen!

Nobelpreis für Literatur 2021

Was für eine Überraschung! Wir gratulieren Abdulrazak Gurnah zum Nobelpreis für Literatur 2021. Im Oktober 2018 war Gurnah bei einer Lesung Gast in unserer kleinen Galerie – ein wenig macht uns das stolz. Wir gratulieren hier aber auch im besonderen Christa Morgenrath und dem Team von den Stimmen Afrikas, die die Lesung damals bei uns veranstaltet haben.

Abdulrazak Gurnah (Nobelpreisträger für Literatur), 2018 in unserer Galerie. (Fotos: Herby Sachs)

Deutscher YouTube-Chanel von Bino & Fino

Die von uns ins Deutsche synchronisierten Folgen der nigerianischen Kinder-Zeichentrick-Serie "Bino und Fino" sind nun alle (gratis) auch auf Youtube zu sehen: https://www.youtube.com/channel/UCdaoY1CMsHBapUbcqV3wtJg

Bino & Fino – Folge "Fino liebt Fußball"

Neues bei Artists for Cap Anamur...


Helen Efe Doghor-Hötter spendete uns drei Zigarilloboxen in 16 mal 10 cm, in Acryl bemalt mit den Porträts afrikanischer Frauen. Hier geht es zu den Arbeiten von Helen im Artists for Cap Anamur Online-Shop.

Acryl auf Zigarillobox "16-TEN" (1, 2, 3) - Helen Efe Doghor-Hötter
Neu erwerblich im Artists for Cap Anamur Shop ist auch der Roman "Reich mir deine Hand" von Victoria Pachner. Das Erstlingswerk der jungen, 17jährigen Autorin, handelt von einem Mädchen, dass im Sudan geboren wurde. Ihre friedliche Kindheit endet als sie in die Hände von Menschenhändlern gerät. Sie kann entkommen und nach Deutschland fliehen. In dem Roman geht es um die Gegenüberstellung der afrikanischen und europäischen Kulturen, um Rassismus und Mobbing im echten Leben und auf Social Media, um Gewalt und Verlust, aber auch um Toleranz und Akzeptanz. Victoria Pachner spendet die Einnahmen aus dem Verkauf des Buches (im regulären Buchhandel) zu 50% an Cap Anamur – und gab uns zudem 10 Exemplare für unseren Shop, deren Erlös zu 100% an Cap Anamur geht. Mehr zu dem Roman und Victorias persönliche Beziehungen zum Thema erfahrt Ihr hier in unserem Shop.
Reich mir deine Hand, Roman, Papierfresserchens MTM-Verlag 2021
Am 30. Oktober spielte das Dirk Schaadt Organ Trio bei uns vor ausverkauftem Haus ein fulminantes Konzert zugunsten von Cap Anamur. Mit den Spenden des Abends und dem Verkauf von Kunst aus der Sammlung "Artists for Cap Anamur" konnten wir satte 1.100 Euro – dieses mal zweckgebunden für Afghanistan – an Cap Anamur übergeben.
Dirk Schaadt Organ Trio in der Art of Buna Galerie (Fotos: Thomas Berghaus)
TIPP: Der Kölner Filmemacher Mirko Polo drehte in Sierra Leone mit der kubanischen (in Köln lebenden) Sängerin Mirta ein tolles Video zu ihrem Song: "Revolución". Die Dreharbeiten fanden zum Teil im Cap Anamur Straßenkinderhaus "Pikin Paddy" – sowie im "Ola During", einem durch Cap Anamur unterstütztem Kinderkrankenhaus in Freetown statt.
Mirta - Revolución feat. Gert Kapo, Roland Peil & Regis Molina
Einnahmen aus dem Verkauf von Kunst, Musik oder Literatur aus unserem Artists for Cap Anamur Shop gehen zu 100% in Cap Anamur Projekte in Afghanistan, Bangladesch, Libanon, Sierra Leone, Sudan und in die Zentralafrikanische Republik. Seit 2017 konnten wir bereits 20.244,40 Euro in Cap Anamur Projekte fließen lassen.

Danke für Ihr Interesse.

Mehr über unseren gemeinnützigen Verein erfahren Sie unter:
www.art-of-buna.de

Share Share
Tweet Tweet
Forward Forward
Instagram
Facebook
Website
Copyright © 2021 Art of Buna e.V., All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp