Copy
Medieninformation der «IG Quartierparking Landhof – Nein!», Wettsteinquartier, Basel - 9. März 2018: Übergabe der Petition «Nein zum Quartierparking Landhof!» an den Regierungsrat und Grossen Rat am 14. März 2018, 14.30 Uhr
 
IG Quartierparking Landhof - Nein!
Medieninformation der «IG Quartierparking Landhof – Nein!», Basel - 9. März 2018:
Übergabe der Petition «Nein zum Quartierparking Landhof!» an den Regierungsrat und Grossen Rat
am 14. März 2018, 14.30 Uhr


Basel, Wettsteinquartier, 9. März 2018
Sehr geehrte Medienvertreterinen und Medienvertreter

Die «IG Quartierparking Landhof – Nein!» lädt Sie herzlich zur Übergabe unserer Petition «Nein zum Quartierparking Landhof!» ein, am
 
Mittwoch, den 14. März 2018
14.30 Uhr
im Hof des Rathauses Basel-Stadt

Im Anschluss sind Sie um 16 Uhr zu einem kleinen Apéro auf dem Landhof eingeladen.

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme!
Geben Sie uns doch gerne kurz ein Feedback, ob Sie (vor allem am Apéro um 16 Uhr) teilnehmen wollen, damit wir besser planen können.
 

Der Ratschlag des Regierungsrates zur Umgestaltung des Landhofs, der am 31.01. publiziert wurde, wird nun mit dem darin enthaltenen Quartierparking Landhof in den Kommissionen UVEK und BRK beraten.

Mit knapp 1000 Unterschriften für unsere Petition gegen das Quartierparking und für eine vernünftige Verkehrspolitik für das Wettsteinquartier (Stand 09.03., 12 Uhr) haben wir unseren ersten Meilenstein erreicht:
  • Das geplante Parking unter dem Landhof wird in der Öffentlichkeit und im Quartier endlich breit diskutiert.
  • Die vielen Unterschriften, mit sehr grosser Mehrheit aus dem Quartier, machen deutlich, dass die Mehrheit der Quartierbewohnerinnen und Quartierbewohner das Parkhaus unter dem Landhof nicht will und dass es ein solches Parkhaus auch nicht braucht.
Zeit also für uns, diese Unterschriften an den Regierungsrat und den Grossen Rat zu übergeben, um möglichst Einfluss auf den weiteren politischen Prozess zu nehmen.

Der Landhof ist kein Parkplatz – auch nicht unterirdisch!

 

Unsere Position in Kürze:

Das geplante Parkhaus unter dem als Grünanlagenzone deklarierten Landhof-Areal ist verkehrspolitischer und -planerischer Unsinn, führt zu mehr, und nicht zu weniger Verkehr und übergeht die tatsächlichen Bedürfnisse der Quartierbewohnerinnen und -bewohner!

Der geplante Bau wurde im Baurecht an den einzigen privaten Bewerber auf die 2016 erfolgte Ausschreibung vergeben. Für das geplante Parkhaus wird das Umweltschutzgesetz per Regierungsratsbeschluss ausgehebelt und der private Investor mit einer unzweckmässigen Verwendung des Pendlerfonds mit bis zu 1,7 Mio. bezuschusst.

Gleichzeitig wird per Regierungsratsbeschluss kein einziger der neu entstehenden 200-250 unterirdischen Parkplätze oberirdisch kompensiert werden, wie dies das Umweltschutzgesetz vorsieht. Es werden also 200-250 neue Parkplätze im Wettsteinquartier entstehen.
Der Bau des Parkhauses widerspricht eklatant den verkehrs- und umweltpolitischen Zielen des Kantons Basel-Stadt und dem Willen der Stadtbevölkerung zur Reduktion des motorisierten Verkehrs um 10%.

Wir, die «IG Quartierparking Landhof – Nein!» sind eine Gruppe von engagierten Personen aus dem Wettsteinquartier. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, das geplante Parkhaus zu verhindern und eine Diskussion über eine vernünftige und nachhaltige Verkehrspolitik und Verkehrsplanung für die Quartierbewohnerinnen und -bewohner zu erreichen.
 

Weiterführende Informationen:
 

Kontakt und weitere Auskünfte:

IG Quartierparking Landhof – Nein!
c/o Roberto Rivetti
Riehenring 16
4058 Basel
Tel. 079 125 04 61
kontakt@quartierparking-landhof-nein.ch
www.quartierparking-landhof-nein.ch


Diese Medieninformation als PDF-Dokument zum Ausdruck:
Quartierparking-Landhof-Nein!_Medieninformation_2018-03-09_final.pdf

Copyright © 2018 IG Quartierparking Landhof - Nein!, All rights reserved.
Email Marketing Powered by Mailchimp