www.weblaw.ch
facebook RSS Twitter
jusletter
Online Version
Jusletter 18. März 2019

Liebe Leserinnen und Leser
 
Das Bundesgericht hatte sich jüngst mit der Frage des alternativen Gerichtsstands zu befassen, wenn ein Arbeitnehmer seine Tätigkeit an verschiedenen Orten ausübt. Arnaud Parreaux kommentiert das zur Publikation vorgesehene Urteil 4A_527/2018 vom 14. Januar 2019 und zeigt, wie das Bundesgericht sich vom EU-Recht inspirieren liess.
 
Die eidgenössische StPO wird derzeit einer Praxistauglichkeitsprüfung unterzogen. Christof Bernauer und Ylber Hasani widmen sich der Anpassung des Strafbefehlsverfahrens, welches sich auch der Kritik der mangelnden Rechtsstaatlichkeit ausgesetzt sieht. Die Autoren erachten die Anpassungen mehrheitlich als begrüssenswert, machen jedoch keine Effizienzsteigerung aus. 
 
Es bleibt in der Familie – das soll auch für die AG gelten. Um den Eintritt von Dritten in das Aktionariat zu verhindern, sehen Familienaktiengesellschaften in ihren Statuten mitunter sogenannte Familienklauseln vor. Marine Ecabert untersucht die Rechtsgültigkeit solcher Klauseln, die Haftbarkeit des Verwaltungsrats und zeigt auf, wie die Interessen der Familie mit denen der AG in Einklang bleiben können.

Auch in dieser Ausgabe von Jusletter geht es um das Institutionelle Abkommen Schweiz–EU: Marino Baldi analysiert das InstA im Licht des Freihandelsabkommens von 1972 und dessen geplanter Modernisierung, besonders mit Bezug auf die Beihilfenkontrolle. Er empfiehlt dem Bundesrat, die Beihilfenfrage aktiv anzugehen und Unsicherheiten etwa bei steuerlichen Investitionsbeihilfen mit der EU zu klären. 
 
Amédéo Wermelinger rezensiert die Dissertation von Daniel Donauer zum Thema «Der Verwalter im schweizerischen Stockwerkeigentumsrecht». Neben der Vertiefung von Lehre und Rechtsprechung und dem Einbringen eigener Ansätze befasst sich Daniel Donauer mit der Haftung und der Frage, ob von einer Schutzwirkung zugunsten Dritter (insbesondere der Stockwerkeigentümer) auszugehen ist. 
(vgl. hierzu Daniel Donauer, Haftung des Verwalters im Stockwerkeigentumsrecht, in: Jusletter 10. September 2018) 

Wir wünschen Ihnen eine spannende Lektüre und einen guten Start in die Woche.

Daphne Röösli
Produktmanagerin Jusletter

Inhaltsverzeichnis
Urteilsbesprechungen
›  Arnaud Parreaux, Le travailleur itinérant : enjeu procédural

Beiträge
›  Christof Bernauer / Ylber Hasani, Die geplante Revision des Strafbefehlsverfahrens: Meilenstein oder Rohrkrepierer?
›  Marine Ecabert, Transmissibilité des actions dans les sociétés de famille
›  Marino Baldi, Zu den Auswirkungen des geplanten Rahmenabkommens mit der EU

Rezension
›  Amédéo Wermelinger, Rezension: Der Verwalter im schweizerischen Stockwerkeigentum

Europäischer Gerichtshof
›  Jurius, Sozialbeiträge für Vermögen, die in der schweizerischen Sozialversicherung versichert sind

Aus dem Bundesgericht
›  Jurius, Unzulässige Begrenzung ausserkantonaler Spitalbehandlungen
›  Jurius, Bedarf für Spezialprodukte nicht belegt: Keine Erhöhung der Nothilfe für Diabetiker
›  Jurius, Präparate aus Zellextrakten von Ostschweizer Klinik nicht zulassungspflichtig
›  Jurius, Braquage d’une bijouterie à Vevey : procureur récusé
›  Jurius, Mann muss Freiheitsstrafe von 19 Jahren wegen Mordes vollumfänglich verbüssen
›  Jurius, Behandlungsfehler: Arzt wird der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden

Aus dem Bundesverwaltungsgericht
›  Jurius, Cannabisblüten unterstehen der Tabaksteuer

Aus dem Bundesstrafgericht
›  Jurius, Früherer Währungsfonds-Direktor wegen Betrugs verurteilt

Medienmitteilungen
›  Jurius, Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Verwaltungsbereich vereinfacht

Vernehmlassungsübersicht
›  Jurius, Übersicht über laufende Vernehmlassungen (März 2019)

Vorschau
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
News
›  Leitfaden zu Wahlen und Abstimmungen und weitere Themen zum Datenschutz im Rundmail 25.

›  dRSK (Digitaler Rechtsprechungs-Kommentar): Monatsübersicht Februar 2019, Ausgabe 93.

Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Weblaw AG finden Sie hier.
Pfeil nach oben
Urteilsbesprechungen
Arnaud Parreaux
Pfeil nach rechts Le travailleur itinérant : enjeu procédural
Der Beitrag befasst sich mit der Argumentation des Bundesgerichts bezüglich des in Art. 34 Abs. 1 ZPO vorgesehenen alternativen Gerichtsstands bei Arbeitsverträgen, welcher im Urteil 4A_527/2018 vom 14. Januar 2019 angewendet werden musste. Es stellt sich die Frage, wo der «Ort, an dem die Arbeitnehmerin oder der Arbeitnehmer gewöhnlich die Arbeit verrichtet», ist, wenn die Arbeit von zuhause aus oder an mehreren Orten erledigt wird. (jb)
Rechtsgebiete: Arbeitsrecht, Zivilprozessrecht, Europarecht

Pfeil nach oben
Beiträge
Christof Bernauer / Ylber Hasani
Pfeil nach rechts Die geplante Revision des Strafbefehlsverfahrens: Meilenstein oder Rohrkrepierer?
Der Bundesrat hat am 1. Dezember 2017 den Vorentwurf einer Teilrevision der schweizerischen Strafprozessordnung in die Vernehmlassung geschickt, in deren Rahmen unter anderem das Strafbefehlsverfahren mehreren bemerkenswerten Änderungen unterzogen werden soll. Der vorliegende Beitrag unterzieht die Pläne des Bundesrats unter Berücksichtigung der inzwischen veröffentlichten Vernehmlassungsantworten einer kritischen Würdigung.
Rechtsgebiete: Strafprozessrecht

Marine Ecabert
Pfeil nach rechts Transmissibilité des actions dans les sociétés de famille
Als Säule unserer Wirtschaft wollen Familienaktiengesellschaften oft die Kapitalbeteiligung im Familienbesitz erhalten. Zu diesem Zweck führen sie in ihre Statuten sogenannte Familienklauseln ein, deren Rechtsgültigkeit aber umstritten ist. Folglich kann der Verwaltungsrat haftbar gemacht werden, wenn er die Übertragung von Aktien gestützt auf eine Familienklausel verweigert hat, umso mehr, als ihm manchmal eine mangelnde Unabhängigkeit von der Familie vorgeworfen werden kann und die Wahrung des Familiencharakters des Aktienbesitzes als gesellschaftliches Interesse ungewiss ist.
Rechtsgebiete: Gesellschaftsrecht

Marino Baldi
Pfeil nach rechts Zu den Auswirkungen des geplanten Rahmenabkommens mit der EU
Dynamische Rechtsübernahme und Streitbeilegung sind die zentralen Elemente des Entwurfs für ein institutionelles Abkommen (InstA). Auf sie fokussierte vorerst die Diskussion. Das laufende Konsultationsverfahren hat drei weitere Fragen ins Licht gerückt: die Modalitäten des Lohnschutzes, die Übernahme von Teilen der Unionsbürgerrichtlinie und den Vorschlag für eine stringentere Beihilfenkontrolle. Letzteres Postulat stösst in der Schweiz auf verbreitete Skepsis, vorab wegen rechtlicher Unsicherheiten. Der Beitrag befasst sich ferner generell mit den Leitideen, die dem InstA hinsichtlich «Modernisierung» des FHA 1972 zu entnehmen sind.
Rechtsgebiete: Europarecht, Bilaterale Abkommen CH-EU

Pfeil nach oben
Rezension
Amédéo Wermelinger
Pfeil nach rechts Rezension: Der Verwalter im schweizerischen Stockwerkeigentum
Stockwerkeigentum ist in der Schweiz seit 1965 eine kaum mehr wegzudenkende Form der Eigentumsausgestaltung. Eine ordnungsgemässe Verwaltung gehört als Grundvoraussetzung zu jeder Stockwerkeigentümergemeinschaft. Der Verwalter nimmt deshalb eine zentrale Stellung ein.
Rechtsgebiete: Sachenrecht

Pfeil nach oben
Anzeige
Anzeige
events
Top Events
›  27.03.19 Brown Bag «Scheidungen und Trennungen online»
Informatik, Internet und Recht
Brown Bag «Scheidungen und Trennungen online» online
›  28.03.19 Hands-on blockchain training for legal and accounting professionals
Informatik, Internet und Recht
Hands-on blockchain training for legal and accounting professionals Postplatz 1, Zug
›  03.04.19 LIVECAST: Le disposizioni di recepimento delle Direttive ATAD in Italia
Steuerrecht
LIVECAST: Le disposizioni di recepimento delle Direttive ATAD in Italia Centroeventi, Via Industria 2, 6814 Cadempino & Live @ Weblaw
›  04.04.19 Webinar@Weblaw – «Das neue Kindesunterhaltsrecht – in welche Richtung geht die höchstrichterliche Praxis?»
Webinar@Weblaw – «Das neue Kindesunterhaltsrecht – in welche Richtung geht die höchstrichterliche Praxis?» online
›  05.04.19 Programmieren für Juristinnen und Juristen
Programmieren für Juristinnen und Juristen Weblaw AG, 3008 Bern

›  19.03.19 Erbrecht 2019
Erbrecht
  Park Hyatt Zürich
›  23.03.19 E-Mail für Anwälte
Informatik, Internet und Recht, Strafrecht, Zivilrecht
  Bildungszentrum Sihlpost
›  28.03.19 Die Wirtschaftskanzlei im digitalen Wandel
Informatik, Internet und Recht
  Restaurant Tiemanns im Clubhaus des DTV Hannover
›  29.03.19 6. Basler Stiftungsrechtstag - Stiften und spenden
Andere Rechtsgebiete
  Novotel Basel City
›  30.03.19 Informations- und Kommunikationssicherheit für Anwälte
Informatik, Internet und Recht
  Bildungszentrum Sihlpost
›  02.04.19 30e Journée de droit du travail
Arbeitsrecht
  Genève, Palexpo, Centre de Congrès

Weitere juristische Veranstaltungen online auf Agenda. Bewerben auch Sie Ihre Veranstaltung in der Agenda der Weblaw AG. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pfeil nach oben
dRSK
Zuletzt wurden im dRSK folgende Beiträge publiziert:
›  Letizia Schlegel / Dario Galli / Markus Vischer, Irrtümliche Bezeichnung des Schuldners in der Abtretungsurkunde

›  Daniel Donauer, Regressprivileg des Arbeitgebers

›  Daniel Donauer / Christophe Gösken / Anna Pellizzari, Qualifikation des Bonus im Arbeitsrecht

Der dRSK umfasst Rechtsprechungskommentare von über 100 SpezialistInnen in mehr als 30 Rechtsgebieten. Die Volltexte finden Sie (passwortgeschützt) sowohl im dRSK als auch im Informations- und Rechercheportal Push-Service Entscheide. AbonnentInnen erhalten jeweils am ersten Donnerstag im Monat per E-Mail die Monatsübersicht der Online-Zeitschrift dRSK. ISSN 1663-9995, Editions Weblaw.
Pfeil nach oben
Europäischer Gerichtshof
Jurius
Pfeil nach rechts Sozialbeiträge für Vermögen, die in der schweizerischen Sozialversicherung versichert sind
EuGH – Einkünfte aus dem Vermögen von in Frankreich wohnenden Personen, die in der schweizerischen Sozialversicherung versichert sind, dürfen nicht Sozialbeiträgen unterworfen werden, die der Finanzierung von Leistungen der sozialen Sicherheit in Frankreich dienen. (Urteil C-372/18)
Rechtsgebiete: Europarecht und Internationales Recht, Sozialversicherungsrecht

Pfeil nach oben
Aus dem Bundesgericht
Jurius
Pfeil nach rechts Unzulässige Begrenzung ausserkantonaler Spitalbehandlungen
BGer – Der Kanton Neuenburg verstösst mit einer Limitierung ausserkantonaler Spitalbehandlungen gegen Bundesrecht. Dies hat das Bundesgericht in einem Leiturteil entschieden und die entsprechende Verordnung aufgehoben. (Urteil 9C_435/2018)
Rechtsgebiete: Gesundheitssystem, Gesundheitspolitik, Kranken-, Unfall- und Invalidenversicherung

Jurius
Pfeil nach rechts Bedarf für Spezialprodukte nicht belegt: Keine Erhöhung der Nothilfe für Diabetiker
BGer – Das Verwaltungsgericht des Kantons Zürich hat zu Recht die Erhöhung der Nothilfe für einen abgewiesenen Asylbewerber mit Diabetes abgelehnt. Gemäss der vom Betroffenen eingereichten Arztberichte muss er keinen speziellen Ernährungsplan mit bestimmten, festgelegten Lebensmitteln einhalten, die besondere Kosten auslösen würden. Vielmehr kann er die ärztlich empfohlene Ernährung auch ohne Erhöhung der Nothilfe beschaffen. (Urteil 8C_603/2018)
Rechtsgebiete: Ausländer- und Asylrecht

Jurius
Pfeil nach rechts Präparate aus Zellextrakten von Ostschweizer Klinik nicht zulassungspflichtig
BGer – Die von einer Klinik im Kanton Appenzell Ausserrhoden auf ärztliche Verschreibung hergestellten Präparate aus Zellextrakten sind entgegen der Ansicht des Schweizerischen Heilmittelinstituts Swissmedic nicht zulassungspflichtig. Das Bundesgericht heisst die Beschwerde der Klinik gut. (Urteil 2C_424/2018)
Rechtsgebiete: Gesundheitsrecht, Heilmittel, Medizinprodukte, Lebensmittel

Jurius
Pfeil nach rechts Braquage d’une bijouterie à Vevey : procureur récusé
BGer – Der Waadtländer Staatsanwalt, der die Untersuchung des Raubüberfalls auf eine Bijouterie im September 2018 führt, wird in den Ausstand versetzt. Das Bundesgericht hat die Beschwerde der Bijoutiers gutgeheissen. Diese wehrten sich gegen eine Entscheidung des Staatsanwalts, welche zur Freilassung zweier in die Straftat verwickelter Personen geführt hat. (Urteil 1B_524/2018) (as)
Rechtsgebiete: Strafrecht Schweiz Allgemeiner Teil

Jurius
Pfeil nach rechts Mann muss Freiheitsstrafe von 19 Jahren wegen Mordes vollumfänglich verbüssen
BGer – Ein von der Berner Justiz im Jahr 2006 wegen Mordes verurteilter Mann muss seine Freiheitsstrafe von 19 Jahren vollumfänglich im Gefängnis verbringen. Das Bundesgericht hat eine Beschwerde gegen die Ablehnung der vorzeitigen bedingten Entlassung abgewiesen. (Urteil 6B_32/2019)
Rechtsgebiete: Straftaten gegen Leib und Leben, Strafprozessrecht

Jurius
Pfeil nach rechts Behandlungsfehler: Arzt wird der fahrlässigen Tötung für schuldig befunden
BGer – Das Bundesgericht hat die Beschwerde eines Arztes abgewiesen, dem fahrlässige Tötung vorgeworfen wird. Er soll eine Britin falsch behandelt haben, die ihre Mutter nach Zürich begleitete. Die schwerkranke Mutter beging in Pfäffikon ZH einen begleiteten Suizid. (Urteil 1B_409/2018)
Rechtsgebiete: Straftaten gegen Leib und Leben, Arzthaftung, Haftung für medizinische Handlungen

Pfeil nach oben
Aus dem Bundesverwaltungsgericht
Jurius
Pfeil nach rechts Cannabisblüten unterstehen der Tabaksteuer
BVGer – Das Bundesverwaltungsgericht kommt zum Schluss, dass Cannabisblüten vorwiegend wie Tabakprodukte verwendet werden. Es unterstellt das Produkt deshalb der Tabaksteuer. (Urteil A-1211/2018)
Rechtsgebiete: Gesundheitsrecht, Heilmittel, Medizinprodukte, Lebensmittel

Pfeil nach oben
Aus dem Bundesstrafgericht
Jurius
Pfeil nach rechts Früherer Währungsfonds-Direktor wegen Betrugs verurteilt
BStGer – Das Bundesstrafgericht hat Jacques de Groote, den ehemaligen Direktor des Internationalen Währungsfonds IMF im Zusammenhang mit dem MUS-Fall in Tschechien wegen Betrugs verurteilt. Von den Vorwürfen der Geldwäscherei und der ungetreuen Geschäftsbesorgung hat ihn das Gericht freigesprochen. (Urteil SK.2019.3)
Rechtsgebiete: Straftaten gegen das Vermögen

Pfeil nach oben
Medienmitteilungen
Jurius
Pfeil nach rechts Grenzüberschreitende Zusammenarbeit im Verwaltungsbereich vereinfacht
Die Zustellung von amtlichen Schriftstücken aus dem Ausland in die Schweiz und aus der Schweiz ins Ausland wird vereinfacht: Künftig ist es nicht mehr notwendig, ein Zustellungsdomizil in der Schweiz zu bezeichnen, wenn die ausländische Behörde die direkte Zustellung von amtlichen Schriftstücken ebenfalls erlaubt. Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 15. März 2019 entsprechende Gesetzesänderungen auf den 1. April 2019 in Kraft gesetzt.
Rechtsgebiete: Europarecht und Internationales Recht

Pfeil nach oben
Vernehmlassungsübersicht
Jurius
Pfeil nach rechts Übersicht über laufende Vernehmlassungen (März 2019)
Die Zusammenstellung beinhaltet alle laufenden Vernehmlassungen der Bundeskanzlei, der Departemente EDA, EDI, EJPD, VBS, EFD, UVEK, WBF und der Parlamentarischen Kommissionen im März 2019. Die einzelnen Vernehmlassungen sowie die dazugehörigen Unterlagen können via Links direkt abgerufen werden.
Rechtsgebiete: Publikationen

Pfeil nach oben
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
lawjobs
Ihre Lawjobs-Anzeige wird automatisch auch in Twitter publiziert.
https://twitter.com/Lawjobs_Weblaw

Neue Jobs
›  12.03.19 Bürgi Nägeli Rechtsanwälte
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
Bürgi Nägeli Rechtsanwälte Zürich
›  13.03.19 Gysi & Partner Rechtsanwälte AG
Rechtsanwalt/Rechtsanwältin
Gysi & Partner Rechtsanwälte AG St. Gallen
›  12.03.19 Reichlin Hess AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt 100 %
Reichlin Hess AG Zug

›  18.03.19 Zürcher Kantonalbank
Rechtsanwalt / Rechtsanwältin für den Bereich "Legal Investment Services & Products" 80% - 100%
Zürich
›  18.03.19 Walder Wyss AG
Rechtsanwältin/Rechtsanwalt (70 – 100%)
Zürich
›  18.03.19 VIALEX Rechtsanwälte AG
Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (100%)
Zürich
›  18.03.19 European Patent Office
Lawyer in Directorate Patent Law (H/F)
Munich
›  18.03.19 Allianz Suisse
ANWALT / ANWÄLTIN BEFRISTET AB SOFORT BIS ENDE JAHR 80 - 100 %
Wallisellen
›  18.03.19 Baker McKenzie Zurich
Anwältin/ Anwalt für den Bereich Corporate Finance
Zürich
›  17.03.19 Lenz & Staehelin
Corporate Finance Associate
Zürich
›  16.03.19 SIX Management AG
Jus-Studierende / Paralegal
Zürich
›  15.03.19 Scholl Lienhard & Partner SLP Advokatur und Notariat
Rechtsanwalt/Rechtsanwältin
Aarau
›  15.03.19 Zurich Insurance Company Ltd
Senior Legal Counsel for M&A, Finance and Investments
Zürich
›  15.03.19 Kanton Schaffhausen
Departementssekretär (m/w), 100%
Schaffhausen
›  15.03.19 Personalamt Kanton Solothurn
Gerichtsschreiber/-in
Solothurn
›  15.03.19 Personalamt Kanton Schwyz
Fachspezialistin / Fachspezialisten Boden- und Pachtrecht (60-80%)
Schwyz
›  15.03.19 Reichenbach Rechtsanwälte AG
SUBSTITUT SUBSTITUTIN
Zürich
›  15.03.19 Prager Dreifuss AG
Rechtsanwältin/Rechtsanwalt
Zürich
›  15.03.19 Kantonale Verwaltung Luzern
Gerichtsschreiberin oder Gerichtsschreiber
Luzern
›  15.03.19 Touring Club Suisse (TCS)
Juristin oder Jurist (100%)
Saint Gall
›  15.03.19 Schweizerischer Gehörlosenbund SGB-FSS
Juristische*n Praktikant*in (50-70%)
Zürich
›  15.03.19 Verband öffentlicher Verkehr
Juristin / Jurist (70 – 100 %)
Bern
›  15.03.19 Wehrli Partner Rechtsanwälte
Rechtsanwältin/Rechtsanwalt (50%)
Frick
›  15.03.19 Justizdirektion Uri
einer Gerichtsschreiberin / eines Gerichtsschreibers (80 bis 100 %)
Altdorf
›  15.03.19 Stadelmann & Gubler Rechtsanwälte
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (100%)
Weinfelden
›  15.03.19 BRUHIN KLASS AG
RECHTSANWALT / RECHTSANWÄLTIN
Zug
›  15.03.19 CMS von Erlach Poncet AG
Rechtsanwalt / Rechtsanwältin 100% Schwergewicht Litigation
Zürich
›  14.03.19 Ernst & Young AG
Rechtsanwältin/Rechtsanwalt (w/m) 80-100% für unsere zentrale Rechtsabteilung in Zürich
Zürich
›  14.03.19 Universität Basel
Professur für Privatrecht, unter besonderer Berücksichtigung des Gesellschafts- und Handelsrechts
Basel
›  14.03.19 SCHWEIZERISCHE NATIONALBANK
Compliance Officer (w/m, 100%)
Bern
›  14.03.19 Zürich
RECHTSANWALT (100%)
Zürich
›  14.03.19 Falcon Private Bank Ldt.
Legal Counsel (60% - 100%), Zurich
Zürich
›  14.03.19 Falcon Private Bank Ldt.
Regulatory Legal Counsel (60% - 100%), Zurich
Zürich
›  14.03.19 Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn
stv. Leiter/in Rechtsdienst 80%
Bern 22
›  14.03.19 GHR Rechtsanwälte AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (60-100%)
Muri bei Bern
›  14.03.19 Kessler & Co AG
JURIST/ANWALT ALS CLAIMS COUNSEL
Zürich
›  14.03.19 EBT Rechtsanwälte
Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (80 bis 100%)
Baden
›  14.03.19 Prager Dreifuss AG
eine Anwaltssubstitutin oder einen Anwaltssubstitut
Zürich
›  14.03.19 Prager Dreifuss AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
Zürich
›  14.03.19 Schellenberg Wittmer AG
Lawyer Legal Research and Document Review / Redaction, temporary or on demand (80-100%)
Zürich
›  13.03.19 Touring Club Suisse (TCS)
Juristin oder Jurist (80%) (befristet)
Füllinsdorf
›  13.03.19 Kaiser Odermatt & Partner AG
Substitut/ Substitutin (100%)
Zug
›  13.03.19 Ernst & Young AG
Wirtschaftsjurist / Rechtsanwalt (w/m) / EMEIA Financial Services
Zürich
›  13.03.19 Pensionskasse des Bundes PUBLICA
Fachperson Invalidität 70%–100% (m/w)
Bern
›  13.03.19 Schneider Rechtsanwälte AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (100%)
Zürich
›  13.03.19 Raggenbass Rechtsanwälte
Rechtsanwältin/Rechtsanwalt
Kreuzlingen
›  13.03.19 Muri Rechtsanwälte AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (80% - 100%)
Weinfelden
›  13.03.19 Rechtsdienst der Universität Bern
Juristin oder Jurist 30%–40%
Bern
›  13.03.19 Swissgrid AG
Praktikant Legal, Regulatory & Compliance (m/w)
Aarau
›  13.03.19 Touring Club Suisse (TCS)
Juristin / Jurist (80%) - BERN
Berne
›  12.03.19 Baudirektion Kanton Zürich
Juristische/-r Praktikant/-in 100%
Zürich
›  12.03.19 Schellenberg Wittmer AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt im Bereich Litigation
Zürich
›  12.03.19 Kanton Zürich Baudirektion Amt für Raumentwicklung
Jurist/-in 80 - 100%
Zürich
›  12.03.19 Rechtspflege Staatsanwaltschaft Kanton Zug
Untersuchungsbeamtin / Untersuchungsbeamten (80 % ) (Assistenzstaatsanwältin / Assistenzstaatsanwalt
Zug
›  12.03.19 ROLAND ProzessFinanz AG
RECHTSANWÄLTIN/RECHTSANWALT
Zürich und Genf
›  12.03.19 PwC
Jurist/in im Datenschutz / ICT-Recht
Zürich
›  12.03.19 Pfister & Partner Rechtsanwälte AG
Substituten/eine Substitutin (100%) Rechtsanwalt/eine Rechtsanwältin (100%)
Pfäffikon
›  12.03.19 Schellenberg Wittmer AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt im Bereich Gesellschaftsrecht / Mergers & Acquisitions
Zürich
›  12.03.19 Niedermann Rechtsanwälte
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt mit besonderem Interesse an der Prozessführung (100%).
Zürich
›  12.03.19 Fricker Seiler Rechtsanwälte
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (Pensum 50% - 100%)
Wohlen
›  12.03.19 Bratschi AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
Bern
›  12.03.19 Bratschi AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt (100%)
Bern
›  12.03.19 LALIVE
RECHTSANWÄLTIN / RECHTSANWALT IM BEREICH LITIGATION/WHITE COLLAR CRIME IN ZÜRICH
Zürich
›  12.03.19 Coop Rechtsschutz AG
Jurist/in (100 %)
Aarau
›  12.03.19 BVK Personalvorsorge des Kantons Zürich
RECHTSANWALT (50%, W/M)
Zürich Amtsstellen Kt ZH
›  11.03.19 Bundesanwaltschaft BA
Staatsanwältin / Staatsanwalt des Bundes (Rechtshilfe)
Bern
›  11.03.19 Bundesverwaltungsgericht BVGer
Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber 80 - 100%
St. Gallen
›  11.03.19 Ernst & Young AG
Rechtsanwalt (w/m) Börsen- und Kapitalmarktrecht (Senior Manager / Director) für Legal, Regulatory &
Zürich
›  11.03.19 Ernst & Young AG
Rechtsanwalt (w/m) Banking & Finance (Senior Manager / Director) für Legal, Regulatory & Compliance
Zürich
›  11.03.19 WENGER PLATTNER
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
Küsnacht ZH

Wiederholungen
›  08.03.19 Kanton Zürich Gesundheitsdirektion
Juristin / Jurist (MLaw; Praktikum; befristet) 100%
Zürich
›  08.03.19 Raiffeisen Gruppe
Compliance Officer
St. Gallen
›  08.03.19 SIX Management AG
Senior Compliance Officer
Zürich
›  08.03.19 SBB AG
Paralegal bei Recht & Compliance (m/w)
Bern
›  08.03.19 Appenzell Ausserrhoden
Praktikumsstelle (100%)
Herisau / Appenzell Ausserrhoden
›  08.03.19 SIX Management AG
Senior Legal Counsel
Zürich
›  07.03.19 Universität Basel
Professur für Privatrecht mit Schwerpunkt Life Sciences-Recht und Immaterialgüterrecht
Basel
›  07.03.19 Schellenberg Wittmer AG
Lawyer Compliance Review, temporary or on demand (80-100%), Zurich
Zürich
›  07.03.19 Kanton Zürich Finanzdirektion
Juristische/r Praktikant/in Selbstanzeigen 100%
Zürich
›  07.03.19 Kanton Zürich Gesundheitsdirektion
Studentische Aushilfskraft (Studierende/r der Rechtswissenschaft) zu 40%
Zürich
›  07.03.19 Finanzmarktaufsicht (FMA) Liechtenstein
Juristische/n Spezialisten/-in
Vaduz
›  07.03.19 Deloitte AG
Senior Lawyer – Deloitte Legal
Zürich
›  07.03.19 Deloitte AG
Junior Lawyer – Deloitte Legal
Zürich
›  07.03.19 Orion Rechtsschutz-Versicherung AG
Erfahrener Jurist / erfahrene Juristin im Vertragsrecht (80% - 100%)
Basel
›  07.03.19 Orion Rechtsschutz-Versicherung AG
Erfahrener Jurist / erfahrene Juristin im Haftpflichtrecht (80% - 100%)
Basel
›  06.03.19 Ministero pubblico della Confederazione MPC
Procuratrice federale/Procuratore federale - Responsabile della sede di Lugano (WiKri)
Melide
›  06.03.19 Personalamt Kanton Solothurn
Jurist/-in
Solothurn
›  05.03.19 Bundesamt für Zivildienst ZIVI
Juristin / Jurist
Thun
›  05.03.19 Bundesamt für Zivildienst ZIVI
Juristin / Jurist
Thun
›  05.03.19 Universität Luzern
Moot Court Coach (50%)
Luzern
›  04.03.19 Direktion für Ressourcen
Diplomatie Eintrittsverfahren / Concours 2019
Bern
›  04.03.19 Département fédéral des affaires étrangères DFAE
Carrière «Diplomatie» Procédure d'admission I Concours 2019
Bern
›  04.03.19 Universität Luzern
wiss. Assistentin / Assistenten Privatrecht
Luzern
›  04.03.19 Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten EDA
Karriere «Diplomatie» Eintrittsverfahren II Concours 2019
Bern
›  04.03.19 Direktion für Ressourcen
Diplomatie Procédure d'admission / Concours 2019
Bern
›  04.03.19 Reetz Sohm Rechtsanwälte
Eine Rechtsanwältin / ein Rechtsanwalt (80-100%) oder eine Substitutin / ein Substitut (80-100%)
Küsnacht ZH
›  01.03.19 Tribunal administratif fédéral
GREFFIÈRE / GREFFIER
St. Gallen
›  01.03.19 Datenschutzbeauftragter des Kantons Zürich
Jurist/-in 100%
Zürich
›  28.02.19 Jugendanwaltschaft
Jugendanwältin / Jugendanwalt
Frauenfeld
›  28.02.19 Kanton St.Gallen, Departement des Innern
Jurist/in
St. Gallen
›  28.02.19 Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
JURISTIN / JURIST
Fehraltorf
›  28.02.19 Eidgenössisches Starkstrominspektorat ESTI
JURISTE
Fehraltorf
›  28.02.19 Probst Partner AG
Rechtsanwalt / Rechtsanwältin (100%)
Winterthur
›  27.02.19 VISCHER AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt
Zürich
›  26.02.19 Grossenbacher Rechtsanwälte AG
Anwaltsassistentin / Anwaltsassistent / Paralegal (100%)
Luzern
›  22.02.19 Bundesverwaltungsgericht BVGer
Gerichtsschreiberin / Gerichtsschreiber (befristet)
St. Gallen
›  22.02.19 Kantonsspital St. Gallen
Jurist/in 60-80%
St. Gallen
›  21.02.19 Informatik Service Center ISC-EJPD
Juristin / Jurist für IT-Projekte des Dienstes Überwachung Post- und Fernmeldeverkehr ÜPF
Bern
›  21.02.19 Schellenberg Wittmer AG
Rechtsanwältin / Rechtsanwalt im Bereich Intellectual Property
Zürich
›  19.02.19 Bundesverwaltungsgericht BVGer
Leiterin oder Leiter Wissenschaftliche Dienste
St. Gallen
›  19.02.19 Kantonale Verwaltung Appenzell I.Rh., Personalamt
Staatsanwältin oder Staatsanwalt (100%)
Appenzell
›  18.02.19 Wild Schnyder AG
Paralegal Marken und Design (80 - 100%)
Zürich

Möchten Sie Ihre Stellenanzeige auch in Jusletter publizieren? Lawjobs ist die grösste juristische Stellenplattform der Schweiz. Ihre Stellenanzeige erscheint während 30 Tagen auf weblaw.ch, lawjobs.ch, monster.ch, jobpilot.ch sowie auf Twitter und wird wöchentlich in der zweisprachigen juristischen Online-Zeitschrift Jusletter publiziert, die an mehr als 25'000 aufmerksame Leserinnen und Leser versandt wird, sowie alle 3 Monate in der Schweizer Richterzeitung. Auf Lawjobs.ch verzeichnen wir monatlich über 50'000 Klicks. Für eine noch exklusivere Position Ihrer Stellenanzeige bieten wir Ihnen an, Ihr Inserat zusätzlich in der Lawjobs Special Box aufzuschalten. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pfeil nach oben
Pfeil nach rechts Jusletter 25. März 2019
Schwerpunkt-Ausgabe: Sozialhilferecht
 
  • Pascal Coullery, Der Verfassungsanspruch auf existenzsichernde Leistungen
  • Ruth Schnyder, Wohnen und Sozialhilfe – eine rechtliche Auslegeordnung
  • Alexander Suter, Empfehlungen zu Schnittstellen mit der Sozialhilfe
  • Bernadette von Deschwanden, Die Tücken bei der Bestimmung des Unterstützungswohnsitzes
 

Hinweis: Die Vorschau weist jeweils auf einige in der nächsten Ausgabe erscheinende Beiträge hin. Änderungen bleiben vorbehalten.


Jusletter

Impressum.

Publikationsrichtlinien.

Redaktion.

Kontakt Redaktion.

jusletter@weblaw.ch

Auskunft und Abonnement.

info@weblaw.ch | T +41 31 380 57 77

Adress-Änderungen und Abmeldung.

https://register.weblaw.ch

Informationen zu Campus.

ISSN 1424-7410. Editions Weblaw.

Zugang zu allen Artikeln in Jusletter.

› Chronologie (Liste aller Ausgaben von Jusletter)
› Schwerpunktausgabe (alle Schwerpunkt-Ausgaben auf einen Blick)

Mediadaten und Werbung in Jusletter.

Abkürzungen.

sl = Sandrine Lachat, jp = Jean Perrenoud, dr = Daphne Röösli, as = Anna Steger, jb = Judith Berger

jusletter.weblaw.ch

Bitte antworten Sie nicht auf diese E-Mail, sondern benutzen Sie die oben erwähnten Kontaktinformationen.

Pfeil nach oben
jusletter
Weblaw AG | CyberSquare | Laupenstrasse 1 | 3008 Bern
T +41 31 380 57 77 | F +41 31 380 57 78 | info@weblaw.ch
www.weblaw.ch

Klicken Sie hier, um Ihre Newsletter Einstellungen zu ändern, oder hier, um sich vom Newsletter abzumelden.